Abnehmen – Aber gesund!

Was dürfte einem wichtiger sein als Geld? Genau, die Gesundheit. Man kann so viel Geld haben wie man möchte, wenn man körperlich nicht fit ist, wird man damit auch kaum Spaß haben können.

Wir werden fett

Eines der Hauptprobleme in Deutschland, wie auch in Amerika dürfte wohl die Fettleibigkeit sein. Klingt jetzt natürlich etwas hart, aber laut einigen großen Studien aus den Staaten werden die Menschen in Europa und den USA immer dicker.

Woran das liegt, ist wohl klar. Unzureichende Bewegung, schlechte Ernährung und dazu meist die schlechte Angewohnheit möglichst jeden Meter mit dem Auto zurücklegen zu wollen.

Dass das nicht gesund sein kann, ist wohl jedem klar. Nur leider haben die meisten Menschen nicht den Antrieb, auch etwas aktiv für die eigene Gesundheit zu tun.

Damit meine ich auch nicht, dass man irgendwelche wilden Diäten ausprobieren sollte oder nun nur noch seltsame Joghurts essen darf.

Vielmehr sollte man den Ausgleich zwischen gesund und ungesund finden. Natürlich kann ich bei meinem Bürojob nicht den ganzen Tag umherlaufen. Aber ich kann schauen, dass ich das meiste mit Sport wieder ausgeglichen bekomme. Bei meinen Streifzügen durch Netz habe ich wieder einen Blog gefunden, der sich mit den Themen Gesundheit und Abnehmen beschäftigt.

Abnehmen – aber gesund

Wenn ich samstags morgens meine Brötchen holen fahre – natürlich ökologisch bewusst mit dem Fahrrad, sehe ich immer wieder in aller Herrgottsfrühe übermotivierte Jogger.

Klar, ein bisschen Anerkennung kann ich mir da nicht absprechen. Es geht ja gerade beim Abnehmen darum, dass man seinen inneren Schweinehund überwinden soll.

Dabei ist es auch fast egal, was man schlussendlich macht. Schwimmen, Radfahren oder eben joggen. Doch Letzteres sollte man recht kritisch betrachten, denn nicht für jeden ist das klassische Joggen geeignet.

Obwohl sich das Gerücht hartnäckig hält, ist die Straße nicht das optimale Gebiet zum Joggen. Vielmehr sollten weichere Untergründe, am besten Feldwege zum Joggen genutzt werden. Der harte Straßenbelag setzt unseren Knien und Füßen doch erheblich zu. Auch die Auswahl der richtigen Schuhe ist dabei wichtig, wenn man regelmäßig joggen und dabei abnehmen will.

Ich würde ja eher das Walken bevorzugen. Im Prinzip ist es nichts anderes wie ein etwas schnellerer Spaziergang.

Äußerst verträglich für unsere Knochen und Muskulatur und auch noch im höheren Alter praktizierbar.

Auch bei einem massiven Übergewicht kann man eher Walken als joggen gehen.

Diese Einschätzung bestätigt mir auch das Blog fidel-und-fit.de. Wenn man bei der großen Suchmaschine das Wort abnehmen in verschiedenen Kombinationen eingibt, kommt man um diese äußerst interessante Seite einfach nicht umher.

Viele richtig gute Tipps zum Abnehmen stellt dort der Betreiber zur Verfügung. So geht es nicht nur um die normalen, klassischen Tipps zum Abnehmen.

Nein, es geht auch um kreative Maßnahmen, die einen zusätzlich doch eine Menge Spaß machen dürften. Das fängt an bei dem richtigen Essen, geht über den gesunden Sport und endet bei einer glücklichen Beziehung.

Auch die ganz oben angesprochene Problematik, dass unsere Kinder immer dicker werden, wird hier thematisiert. Das finde ich gut, da sich viele Leute nicht trauen, sich öffentlich zu diesem Thema zu äußern. Aber wenn man nicht drüber spricht bzw. schreibt, kann sich auch nicht ändern, oder?

Fazit

Für alle, die ich jetzt neugierig gemacht habe, empfehle ich den Besuch auf der Webseite fidel-und-fit.de. Gerade zum Thema Abnehmen stellt dort der Blogger sehr viele Tipps bereit. Hat man zu verschiedenen Themen eine Frage, so kann man auch ganz einfach per Kommentar nachfragen. Das finde ich viel besser, als irgendwelche gekauften Zeitschriften, wo abstruse Diäten diskutiert werden.

Solltest auch Du mit deinem Gewicht kämpfen, so wünsche ich dir viel Erfolg und Spaß beim Abnehmen. Lass dich niemals entmutigen und denke an deine Gesundheit.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen.

Liebe Grüße
euer Simon

Bildquellen:
Artikelbild: ©panthermedia.net Marc Dietrich
Oben-Rechts: ©panthermedia.net Yuri Arcurs
Oben-Links: ©panthermedia.net Yuri Arcurs
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net Raphael Daniaud
Mitte-Links: ©panthermedia.net Dirk Heinen
Unten-Rechts: ©panthermedia.net Olaf Karwisch

Abnehmen – Aber gesund!
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*