Anzeichen einer Schwangerschaft | Auf welche Zeichen kann man achten?

Sichere Schwangerschaftsanzeichen Sichere Schwangerschaftsanzeichen
Sichere Schwangerschaftsanzeichen

Sichere Schwangerschaftsanzeichen

Wenn man sich entscheidet, ein Baby zu bekommen, braucht man vor allem Geduld. Oft klappt es nicht ganz so schnell, wie man es sich vorstellt. Da wird auch jeder Gynäkologe raten nicht in Panik auszubrechen, nur weil es beim ersten Versuch nicht gleich geklappt hat.

Manche Paare haben Glück und das Baby lässt nicht lange auf sich warten.

Manche müssen es aber eben einige Monate lang versuchen. Das kann mit vielen verschiedenen Gründen zusammenhängen. Da muss man nicht gleich an Unfruchtbarkeit denken. Doch woran erkennt man denn eigentlich, ob es doch geklappt hat? Um sicher zugehen, dass man wirklich schwanger ist, sollte man natürlich abwarten, ob die Periode ausbleibt.

Schwangerschafts-Anzeichen

[sws_yellow_box box_size=“640″]Doch es gibt auch Anzeichen, die bereits vorher auf eine Schwangerschaft deuten können. Einer der häufigsten Hinweise ist die Übelkeit. Besonders morgens beschweren sich schwangere Frauen über ein Unwohlsein im Magenbereich. Dies kann von Frau zu Frau aber auch zeitlich etwas anders sein. So eine Veränderung kann übrigens auch Einfluss auf den Geschmackssinn haben. Etwas, was man vorher gerne gegessen hat, mag man plötzlich nicht mehr leiden. [/sws_yellow_box]

Anzeichen einer Schwangerschaft

Ein weiteres Anzeichen für eine Schwangerschaft kann die Müdigkeit sein. Dies kommt durch den Anstieg des Schwangerschaftshormons „Progesteron“.

Der Effekt dieser Müdigkeit soll sein, dass sich die werdende Mutter, auf die Umstellung des Körpers langsam und in Ruhe vorbereitet. Die Energiereserven im Körper werden für das Wachstum des Embryos benötigt.

Schwangerschaftshormone können darüber hinaus auch zum vermehrten Ausfluss führen. Dies ist ein weiteres Merkmal dafür, dass der Versuch schwanger zu werden eventuell erfolgreich war. Es ist auch nicht selten, dass Frauen bereits zu Beginn Spannungsgefühle in den Brüsten haben. Diese kommen bei einigen aber auch kurz vor der Menstruation vor. Die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft sind wirklich schon sehr früh erkennbar. Bereits einige Tage nach der Einnistung der befruchteten Eizelle in der Gebärmutter, spüren Frauen die Veränderung ihres Körpers. Bleibt nun auch die Regel aus, ist das ein sicheres Zeichen für eine Schwangerschaft.

Schwangerschaftstest ist empfehlenswert

Schwangerschaftstest ist empfehlenswert

Um sicher zugehen, dass man wirklich schwanger ist, sollte man einen Schwangerschaftstest machen. Diesen erhält man in der Apotheke oder in der Drogerie um die Ecke. Die genaue Anleitung zur Durchführung des Schwangerschaftstests findet man in der Verpackung.

Dieser sollte frühestens am ersten Tag, nach dem Ausbleiben der Periode gemacht werden. Diese Tests ermitteln die Schwangerschaft in der Regel anhand des Schwangerschaftshormons HCG, welches im Urin nachgewiesen werden kann. Sollte der Test negativ ausfallen, obwohl die Periode überfällig ist, ist das kein Grund zur Beunruhigung. Zunächst ist es ratsam, noch einige Tage zu warten.

Es kann auch sein, dass sich der Menstruationszyklus einfach nur einige Tage verschoben hat. Sollte dennoch keine Regelblutung eintreten, kann man zur Sicherheit den Test wiederholen. Fällt der Test positiv aus, ist es an der Zeit den Frauenarzt aufzusuchen. Dieser kann dann mit genauerer Sicherheit eine Schwangerschaft bestätigen oder ausschließen.

Was geht in einer frau vor, wenn der schwangerschaftstest positiv ausfällt?

Wenn man der Meinung ist, erste Anzeichen für eine Schwangerschaft zu spüren, ist es sehr wichtig die Ruhe zu bewahren. Nur dann kann man auch die Zeichen des Körpers richtig deuten. Oftmals können diese nämlich auch Missverstanden werden.

Für einige Anzeichen kann es auch eine einfache Erklärung geben, die unabhängig davon sind, ob man nun schwanger ist oder nicht.

Allerdings sollten die ersten Zeichen einer Schwangerschaft ernst genommen werden! Es ist im Zweifel am sichersten eine Schwangerschaft auszuschließen, wenn man bis zum Ausfall der Periode wartet und anschließend einen Test durchführt.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Andy Nowack
Mitte-Links: ©panthermedia.net CandyBox Images

Anzeichen einer Schwangerschaft | Auf welche Zeichen kann man achten?
Artikel bewerten

Sichere Schwangerschaftsanzeichen

Sichere Schwangerschaftsanzeichen

Wenn man sich entscheidet, ein Baby zu bekommen, braucht man vor allem Geduld. Oft klappt es nicht ganz so schnell, wie man es sich vorstellt. Da wird auch jeder Gynäkologe raten nicht in Panik auszubrechen, nur weil es beim ersten Versuch nicht gleich geklappt hat.

Manche Paare haben Glück und das Baby lässt nicht lange auf sich warten.

Manche müssen es aber eben einige Monate lang versuchen. Das kann mit vielen verschiedenen Gründen zusammenhängen. Da muss man nicht gleich an Unfruchtbarkeit denken. Doch woran erkennt man denn eigentlich, ob es doch geklappt hat? Um sicher zugehen, dass man wirklich schwanger ist, sollte man natürlich abwarten, ob die Periode ausbleibt.

Schwangerschafts-Anzeichen

[sws_yellow_box box_size=“640″]Doch es gibt auch Anzeichen, die bereits vorher auf eine Schwangerschaft deuten können. Einer der häufigsten Hinweise ist die Übelkeit. Besonders morgens beschweren sich schwangere Frauen über ein Unwohlsein im Magenbereich. Dies kann von Frau zu Frau aber auch zeitlich etwas anders sein. So eine Veränderung kann übrigens auch Einfluss auf den Geschmackssinn haben. Etwas, was man vorher gerne gegessen hat, mag man plötzlich nicht mehr leiden. [/sws_yellow_box]

Anzeichen einer Schwangerschaft

Ein weiteres Anzeichen für eine Schwangerschaft kann die Müdigkeit sein. Dies kommt durch den Anstieg des Schwangerschaftshormons „Progesteron“.

Der Effekt dieser Müdigkeit soll sein, dass sich die werdende Mutter, auf die Umstellung des Körpers langsam und in Ruhe vorbereitet. Die Energiereserven im Körper werden für das Wachstum des Embryos benötigt.

Schwangerschaftshormone können darüber hinaus auch zum vermehrten Ausfluss führen. Dies ist ein weiteres Merkmal dafür, dass der Versuch schwanger zu werden eventuell erfolgreich war. Es ist auch nicht selten, dass Frauen bereits zu Beginn Spannungsgefühle in den Brüsten haben. Diese kommen bei einigen aber auch kurz vor der Menstruation vor. Die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft sind wirklich schon sehr früh erkennbar. Bereits einige Tage nach der Einnistung der befruchteten Eizelle in der Gebärmutter, spüren Frauen die Veränderung ihres Körpers. Bleibt nun auch die Regel aus, ist das ein sicheres Zeichen für eine Schwangerschaft.

Schwangerschaftstest ist empfehlenswert

Schwangerschaftstest ist empfehlenswert

Um sicher zugehen, dass man wirklich schwanger ist, sollte man einen Schwangerschaftstest machen. Diesen erhält man in der Apotheke oder in der Drogerie um die Ecke. Die genaue Anleitung zur Durchführung des Schwangerschaftstests findet man in der Verpackung.

Dieser sollte frühestens am ersten Tag, nach dem Ausbleiben der Periode gemacht werden. Diese Tests ermitteln die Schwangerschaft in der Regel anhand des Schwangerschaftshormons HCG, welches im Urin nachgewiesen werden kann. Sollte der Test negativ ausfallen, obwohl die Periode überfällig ist, ist das kein Grund zur Beunruhigung. Zunächst ist es ratsam, noch einige Tage zu warten.

Es kann auch sein, dass sich der Menstruationszyklus einfach nur einige Tage verschoben hat. Sollte dennoch keine Regelblutung eintreten, kann man zur Sicherheit den Test wiederholen. Fällt der Test positiv aus, ist es an der Zeit den Frauenarzt aufzusuchen. Dieser kann dann mit genauerer Sicherheit eine Schwangerschaft bestätigen oder ausschließen.

Was geht in einer frau vor, wenn der schwangerschaftstest positiv ausfällt?

Wenn man der Meinung ist, erste Anzeichen für eine Schwangerschaft zu spüren, ist es sehr wichtig die Ruhe zu bewahren. Nur dann kann man auch die Zeichen des Körpers richtig deuten. Oftmals können diese nämlich auch Missverstanden werden.

Für einige Anzeichen kann es auch eine einfache Erklärung geben, die unabhängig davon sind, ob man nun schwanger ist oder nicht.

Allerdings sollten die ersten Zeichen einer Schwangerschaft ernst genommen werden! Es ist im Zweifel am sichersten eine Schwangerschaft auszuschließen, wenn man bis zum Ausfall der Periode wartet und anschließend einen Test durchführt.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Andy Nowack
Mitte-Links: ©panthermedia.net CandyBox Images

Anzeichen einer Schwangerschaft | Auf welche Zeichen kann man achten?
Artikel bewerten

1 Kommentar zu Anzeichen einer Schwangerschaft | Auf welche Zeichen kann man achten?

  1. maria will // 10. Januar 2013 um 11:00 //

    Hallo liebe Mitschwangere 😉
    Ich war die morgendliche Übelkeit soooo.. leid.. habe mich auf die Suche nach Abhilfe gemacht.
    Meine Hebamme hat mir so ätherisches Öl empfohlen, was es in der Apotheke zu kaufen gibt.
    Ich habe mir Sea Band Mama besorgt. „Roll-On mit ätherischen Ölen“ – ich muss sagen ich bin ja immer ein bisschen skeptisch bei so einem „Pflanzenkram“ – ABER 😉 ich bin überzeugt.
    Die kleine Flasche ist super handlich und riecht gut – am Morgen auf Handgelenke und Schläfen geben und schon starte ich besser in den Tag.
    Grüße

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*