Ausgefallene Geschenke für die Familie

Kinder, was die Zeit vergeht und man kaum hinterher kommt. 😉

Es ist schon wieder fast Mitte Oktober und für mich bedeutet das, dass Weihnachten und aber auch mein eigener Geburtstag immer näher kommen.

Klar, dass man sich in dieser Zeit dann auch Gedanken über Geschenke macht.

Gerade meine Familie hat es besonders gut raus, mich immer relativ platt zu fragen, was ich mir denn wünschen würde.

Um nicht wie jedes Jahr recht ideenlos die Schulter zu zucken und am Ende eh nur wieder Gutscheine und Bargeld zu bekommen, habe ich beschlossen, mich damit einmal näher auseinander zusetzen.

Ein Geschenk drückt in meinen Augen auch immer den Respekt gegenüber dem Beschenkten aus. Schenke ich ihm gar nichts zu Weihnachten oder zu seinem Geburtstag, zeige ich damit, dass er mir relativ egal ist.

Erhält er von mir nur eine kleine Aufmerksamkeit, so könnte man ihn wohl eher als guten Bekannten einstufen.

Verschenkt man ausschließlich nur Gutscheine und Bargeld, so drückt das nur die eigene Faulheit des Verschenkers aus.

Natürlich ist einem die andere Person auch wichtig, aber aus verschiedenen Gründen finden wir einfach keine Zeit, um uns auch näher mit ihr zu beschäftigen.

Wenn ich so drüber nachdenke, bekomme ich auch so ein bisschen das Gefühl, dass sich gerade die Männer mit dem Verschenken immer etwas schwertun. Die meisten Frauen haben im Gegensatz dazu eher ein gutes Gespür und äußerst feine Antennen, wenn es um ihre Mitmenschen und dessen Wünsche geht. Bei uns Männern ist das wohl ein wenig schwächer ausgeprägt.

Das Internet ist für mich meisten die ideale Informationsquelle, egal worum es dabei geht.

Ich stelle ja hier immer mal wieder gerne auch verschiedene Seiten vor, wo es sich in meinen Augen lohnt etwas zu kaufen oder weil sie sich als äußerst seriöse und gute Informationsquelle darstellt.

Heute bin ich über das Geschenkeportal mydays.de gestolpert, da ich mir ja gerade meine eigene Wunschliste zusammenstellen möchte.

Dort ist mir aufgefallen, dass die Webseite stark auf individuelle und abenteuerreiche Geschenkideen setzt. Das gefällt mir! Dabei kann man auch relativ gut zwischen Geschenke für Männer und Frauen sortieren.

Geschenke für Männer

Um einen Mann wirklich begeistern zu können, muss man schon sich was echt Gutes überlegen. 😉

Wenn man sich ohne viel Aufwand etwas austoben möchte, so bietet sich zum Beispiel das Paintballschießen oder auch eine kleine Quad-Tour als Spaßbringer an.

Das ist relativ günstig zu besorgen und man könnte die Geschenke für Männer auch in kleinen Gruppen nutzen. Vielleicht auch innerhalb einer Firma oder Ähnliches.

Etwas spezieller wird es da schon, wenn es um das Panzer- oder Baggerfahren geht.

Machen wir uns nix vor. Die meisten Männer haben sich doch garantiert schon einmal gewünscht, einen Panzer oder so was Ähnliches fahren zu dürfen. Obwohl ich Kriegsdienstverweigerer bin, reizt mich der Gedanke auch schon sehr.  :mrgreen:

Dabei geht es mir gar nicht so sehr darum, dass man in einem Panzer sitzt, sondern dass man einen ziemlich großes und schweres Gefährt über die Piste jagen darf.

Aber das hat natürlich auch seinen Preis. Knapp 200 € muss man für solch einen Spaß rechnen und ist daher wirklich etwas Besonderes und Einmaliges. Ich hoffe auf jeden Fall, dass sich mal so etwas geschenkt bekomme.

Geschenke für Frauen

Für die bessere Hälfte des Mannes, sind die angestrebten Geschenke meist etwas ruhiger und entspannender als Panzer fahren.

Hier bewegen wir uns ganz oft im Wellness- und Beautybereich.

Im Prinzip kann man sagen, dass alles was mit Entspannung zu tun hat, grundsätzlich auch immer eine gute Idee ist.

Ein Hinweis für alle Männer: Schenkt euren Frauen bloß nie etwas Praktisches.

Unsere Mädels sind wirklich anders veranlagt wie wir und können sich in der Regel nicht so sehr über neue Haushaltsgeräte oder allgemeinen Elektrokram freuen.

Sucht kreative Geschenke für Frauen. Es gibt beispielsweise spezielle Gesichts- und Muskelentspannungsmassagen, über die sich wohl jede Frau freuen dürfte. Wenn es etwas Bleibendes sein soll, wäre auch ein professionelles Foto-Shooting eine wirklich super Idee.

Hat man nicht das Geld für solche Geschenke, dann macht`s einfach selber.

Hier gibt’s beispielsweise Massageanleitungen, wie man seinem Partner etwas Gutes tun kann.

Nicht alles, was man verschenkt, muss auch viel Geld kosten. Einfach danach googeln – finden wird man immer was. 😉

Was auch immer man am Ende kauft oder selber macht und verschenkt – Hauptsache es kommt von Herzen!

Ich wünsche euch eine gute Zeit und ein schönes Restjahr.
euer Simon

Dieser Artikel stellt keine Rechts- oder Gesundheitsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen.

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Arne Trautmann
Oben-Rechts: ©panthermedia.net beatrice preve
Oben-Links: ©panthermedia.net Susanne Vopel
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net Frank Boston
Mitte-Links: ©panthermedia.net Yuri Arcurs
Unten-Rechts: ©panthermedia.net Wavebreakmedia ltd
Unten-Links: ©panthermedia.net Karin Gruber

Ausgefallene Geschenke für die Familie
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1001 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*