Babyerstausstattung | Qualität statt Quantität!

Babyerstausstattung ist wichtig Babyerstausstattung ist wichtig
Babyerstausstattung ist wichtig

Babyerstausstattung ist wichtig

Gerade am Anfang der Schwangerschaft wird man sich Gedanken über das Geld machen.

Besonders, wenn es das erste Kind ist. Man hat noch nicht im Kopf, wie viel ein Kind nun wirklich kostet.

Da ist es besonders schwer, einen kühlen Kopf zu behalten. Dabei gibt es inzwischen viele Möglichkeiten, wirklich günstige Babykleidung zu kaufen.

Egal ob nun gebraucht oder neu. In der Regel sind die ersten Kosten für das Baby nicht allzu teuer.

Es kommt aber eben darauf an, wo man diese Sachen besorgt. Wichtig ist nur, dass man auf Qualität achtet. Gerade bei einem Baby sind einige Sachen ausschlaggebend. Zum Beispiel ist es ziemlich egal, wenn das Babybett günstig ist. Wichtig ist nur, dass das Lattenrost und die Matratze sehr gut sind. Denn insbesondere in den ersten Monaten ist es besonders wichtig, eine passende Matratze zu haben, die für eine gute Lage im Bett sorgt. So kann es auch zu keinen Blockaden kommen, die dem Kind noch weh tun würden.


Genauso ist es bei der Babykleidung. Es ist nicht relevant, wie viel ein Strampler oder ein Body kostet. Man sollte nur darauf achten, dass keine Stoffe verwendet werden, die schädlich sein könnten.

Deswegen ist es auch ratsam, vor dem Kauf auf die Prüfsiegel zu achten. Normalerweise kann man davon ausgehen, dass Kleidung die in Deutschland in Geschäften verkauft wird, auch den Normen entspricht.

Jedoch ist es empfehlenswert, nicht das erst Beste zu kaufen.

Die „Großen“ sind günstiger als gedacht!

Gerade bei den Kaufhäusern, wo man es denken würde, bezahlt man zum Teil nicht so viel, wie bei den Discountern. Natürlich muss man jedes Teil für sich betrachten. Aber wenn ein Strampler zum Beispiel bei den Discountern 4€ kostet, muss man bei den Kaufhäusern oftmals nur 3€ bezahlen. Wie überall ist es natürlich sehr ratsam, vorab zu vergleichen.

Wo soll man die Sachen kaufen?

Wo soll man die Sachen kaufen?

Wer nur sehr wenig Geld hat, kann auch auf Kinderbazare und Second-Hand-Läden zurückgreifen.

Dort bekommt man zwar keine neue Ware, aber so gut wie neu.

Und meistens sind dort die Bekleidungsstücke um einiges günstiger.

Aber auch die Kinderzimmereinrichtung bekommt man gebraucht wesentlich preiswerter. So ist man nicht gezwungen, sich für die Erstausstattung zu verschulden.

Wer jedoch wirklich günstige Babysachen benötigt, kann sich in einigen Mamiforen umschauen. Dort gibt es immer häufiger Flohmärkte, wo auch Komplettsets angeboten werden. Aber auch Tauschbörsen treten dort immer häufiger auf. So kann es sein, dass man sich mit der Bekleidung austauschen kann, und spart eine Menge Geld.


Flohmarkt, Bazar und Tauschbörse bringt Geld!

Wer schon ein Kind bekommen hat und einige Dinge nicht mehr benötigt, kann ebenfalls seine überflüssigen Gegenstände zum Verkauf anbieten. Man bekommt zwar kein Vermögen, aber dennoch mehr, als wenn es einfach in der Ecke liegen würde. So kann man einer anderen werdenden Mutti die Chance geben, ebenfalls günstige Babykleidung zu bekommen.

Allgemein kann man sagen, dass gerade die Kleidung für ein Baby auch in den größeren Geschäften um einiges günstiger sein kann, als man denkt. Jedoch sollte man stets vergleichen, um auch wirklich Geld sparen zu können. Wer auf einen Bazar oder Flohmarkt geht, wird es sogar noch günstiger. Egal welchen Weg man wählt, gerade das kaufen von der Erstausstattung macht besonders viel Spaß und kann zu einem schönen Erlebnis werden.

Wenn Sie einen Kinderwunsch haben und dieser noch nicht erfüllt werden konnte, dann ist ein Eisprungkalender ein hilfreiches Mittel, das es klappen könnte.


 

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net Hannes Eichinger
Mitte-Links: © panthermedia.net Manuel Tennert

Babyerstausstattung | Qualität statt Quantität!
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*