Das Big-Bobby-Car – ein Klassiker, der rollt und rollt und rollt

Bobby-Car Bobby-Car
Bobby-Car

Bobby-Car

Das Bobby-Car ist der meistgekaufte Klassiker unter den Rutschfahrzeugen. Seit über 40 Jahren wurden mehr als 17 Millionen Fahrzeuge weltweit ausgeliefert.

Obwohl der allgemeine Trend schon lange nach China geht, wird dieses deutsche Traumauto seit 1972 in Deutschland gefertigt.

Schon Generationen von Kindern haben sich auf den roten Rutschautos Rennen geliefert und ihre Schuhe dabei auch gerne mal kaputt gemacht. Seit den Anfängen in den 70er Jahren, hat sich allerdings auch viel geändert. Das Bobby-Car umgibt sich heute mit einer ganzen Produktwelt. Traditionell beginnt die Palette mit dem „Rutscher 1+“, der schon von einjährigen Bobby-Car-Fans gefahren werden kann. Trotzdem darf das Fahrzeug bis 50 kg belastet werden. Außer im bekannten Rot, ist der Flitzer übrigens unter anderem auch als Lightning McQueen, Polizeiauto, Baby Porsche, Big-Bobby-Benz und als Hello Kitty-Modell erhältlich.

So entsteht eine BIG Bobby-Car: Auf vier Rädern um die Welt

Die Eltern können sogar unter Zubehör wie Schubstange mit Sonnenschutz, Zugseil, extra Elektronik, besonders leisen Flüsterrädern und Schuhschützern wählen. Die Zeiten der zerschrammten Schuhe und Zehen sind also vorbei.

Das Bobby-Car wächst mit

Sobald die Kinder ca. 3 Jahre alt und dem Einsteigermodell entwachsen sind, steigen sie auf den „Rutscher 3+“ um. Dieses Big-New-Bobby-Car ist speziell auf die Ergonomie der größeren Kinder eingestellt und erinnert von der Optik schon fast an ein Quad-Bike.

Sehr cool in den Augen eines Dreijährigen, der sein altes Bobby-Car sofort an die kleine Schwester vererben wird. Viele Kinder legen mit ihrem Fahrzeug auch richtig lange Strecken zurück.

Da muss schon mal etwas transportiert werden und das ermöglicht der passende Anhänger. Mittels eines einfachen Kupplungsstiftes, kann er an das Bobby-Car angekoppelt werden. Was Eltern aber besonders interessiert, sind verarbeitetes Material und die Sicherheit, die das Bobby-Car ihren Kindern bietet. Da das beliebte rote Auto mit diversen Prüfsiegeln und Auszeichnungen aufwarten kann, besteht kein Grund zur Sorge. TÜV, Ökotest, LGA und der „spiel gut Arbeitsausschuss Kinderspiel und Spielzeug e. V.“ sind nur einige unter vielen überzeugten Befürwortern. Die gewährte Garantie von 3 Jahren unterstreicht die Qualitätsansprüche der Big-Bobby-Car-Produzenten. Dem Spielen sind keine Grenzen gesetzt.

„in.puncto“ bei Einsplus über u.a. Bobby-Car-Profi Bernd Thoma

Alle lieben das Big-Bobby-Car

Die internationale Fangemeinde wächst Jahr für Jahr und auch das Alter der Fahrer steigt zunehmend. Sogar unter uns Erwachsenen werden richtige Bobby-Car-Rennen gefahren.

Auf abschüssigen Straßen, oder im Schwimmbad in der Wasserrutsche. Das sind ernstzunehmende Wettbewerbe und die Teilnehmer erreichen Geschwindigkeiten bis zu 111 Kilometern pro Stunde.

Der eigens hierfür ins Leben gerufene Bobby-Car-Sport-Verband bringt die Fans zusammen. Der rote (oder schwarze, pink, silberne) Kindertraum ist ein beliebtes Geschenk zum ersten Geburtstags- oder Weihnachtsfest. Eltern und andere Verwandte streiten sich geradezu darum, wer dem Geburtstagskind diesen Wunsch erfüllen darf. Wer nicht zum örtlichen Händler gehen möchte, kauft das Big-Bobby-Car am besten online. Aufgrund der großen Auswahl, der günstigen Preise und dem Shoppen von der Couch aus, wird der Einkauf im Internet immer beliebter. Sonderangebote locken die Käufer zusätzlich an. Wer Glück hat, ergattert dazu auch noch einen Gutschein, wie es den aktuell hier bei lingodeal gibt, der einen weiteren Rabatt garantiert. Gefällt uns!

Männerspielzeug: Motorbobbycar

Das gesparte Geld lässt sich dann, zur Freude des Beschenkten, in einen Anhänger oder ein Big-Multisond-Wheel investieren.

Da verdoppelt sich der Fahrspaß sofort. Und wenn die kleinen Rennfahrer abends müde und schmutzig von der Rennstrecke nach Hause gefahren kommen, gibt es sogar Badeprodukte mit dem Bobby-Car. 40 Jahre Erfahrung lassen keine Wünsche offen.

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net Marco Groß

Das Big-Bobby-Car – ein Klassiker, der rollt und rollt und rollt
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*