Das richtige Babyphone

Wie ihr sicherlich bemerk habt, schreibe ich ab und an auch was über andere Seiten oder zu interessanten Produkten. Ob im Rahmen von einem Interview oder als klassischer Artikel.

Heute habe ich mir die Seite Babyphone-Test.de angeschaut. Immerhin empfinde ich das als wichtiges Thema, da es um den Schutz von unseren Babys und Kleinkindern geht.

Wofür ist ein Babyphone?

Üblicherweise werden diese Geräte zur Schlafüberwachung genutzt. Wikipedia schreibt auch einen interessanten Bericht darüber. Im Prinzip und stark vereinfacht ausgedrückt ist es eine Art Telefon mit Standleitung, aber nur in eine Richtung. So können Sie zwar ihr Kind über das Babyphone hören, es aber nicht Sie beim Fernsehen, Essen kochen, Aufräumen und was man sonst noch alles erledigen muss.

Was kann ein Babyphone?

Als ich klein war, gab es wohl nur zwei, drei Geräte am Markt.

Die Funktionsvielfalt war relativ eingeschränkt. Man hatte eine Art Standverbindung, so dass man sein Kind dauerhaft hören konnte. Ich glaube, dass lief sogar noch über Kabel ;).

Heute ist die Art und Vielfalt der Geräte kaum noch überschaubar. Bewegungssensoren, Einschalt- und Ausschaltautomatiken, mit und ohne Lautsprecher usw. Ich vergleiche sowas gerne mit einem Kauf von einem Fernseher oder PC. Früher drei Knöpfe und einen Schalter zum an und aus machen. Alles war gut. Heute hat ein einzelner Fernseher gut hundert(!) Funktionen. Ähnlich komplex empfinde ich schon bald andere Geräte, wie halt ein Babyphone.

Welches Babyphone?

Ich suche immer im Netz nach Empfehlungen und Erfahrungsberichten von Käufern, da auch ich das meiste im Netz bestelle. Auch extra dafür eingerichtete Test- und Verkaufsseiten finde ich interessant. Babyphone-Test.de ist solch ein Informationsportal. Gibt man bei Google Babyphone + Test ein, kommt man auch automatisch auf diese Webseite.

Was ist wichtig?

Entsprechende Entscheidungskriterien & Tipps kann man auf der Infoseite der Babyphone-Seite nachlesen.

Dort gibt es verschiedene Kategorien, in denen man die Geräte einteilen kann. Ein direkter Vergleich der Geräte ist auch möglich, so dass man auch eine entsprechende Übersicht bei behalten kann.

Transparenz und das gleichzeitige Anzeigen von Preisen macht auf der Seite für den direkten Babyphone Vergleich das Aussuchen auch wesentlich einfacher, als wenn man sich so im Internet umschauen müsste.

Guckt es auch mal an, vergleichen kann ja nie schaden ;).

Bildquellen:
Artikelbild und unten rechts: ©panthermedia.net Michael Kempf
Bild oben rechts: ©panthermedia.net Falko Matte
Bild mitte links: ©panthermedia.net Monkeybusiness Images

LG
Euer Simon

Das richtige Babyphone
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1001 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*