Die geheimen Fettkiller

Damit bekommen Sie Ihre Traumfigur

Gesund abnehmen Gesund abnehmen

Fast jeder Mensch ist mit seiner Figur unzufrieden. Täglich stehen Millionen von Männern und Frauen vor dem Spiegel und entdecken Problemzonen, die sie entweder kaschieren oder ganz loswerden möchten. Dieses Unterfangen ist nicht leicht, denn das Gewicht ist nicht in kurzer Zeit entstanden, sondern hat sich über Jahre als Fett an den Körper angelagert. Durch schlechte Essgewohnheiten und den vielen Verlockungen, welche die Lebensmittelbranche anbietet, kann das Gewicht gerade in jungen Jahren sehr schnell ansteigen.

Gesund abnehmen

Gesund abnehmen

Ein Großteil der Übergewichtigen macht den Fehler und versucht durch Radikaldiäten das Gewicht runterzubekommen, doch der verhasste Jojo-Effekt schleicht sich durch das lange Hungern schnell ein, sodass die Waage später mehr anzeigt als vorher.

Neben der Radikaldiät gibt es auch viele andere schlechte Diätmethoden, die schnell zu einem Nährstoffmangel führen können. Diese werden aber komischerweise sehr oft empfohlen.

Zum Glück haben sich im Laufe der Jahre jedoch auch geheime Fettkiller herauskristallisiert, die nicht nur das Gewicht erheblich reduzieren können, sondern gleichzeitig dabei helfen, dass dieses auch über Jahre gehalten werden kann und das ganz ohne Hungern.

Traumfigur ist möglich

Die Nahrungsumstellung ist das Wichtigste beim Abnehmen, denn nur so bekommt der Körper, durch eine wirklich ausgewogene Mischung an Lebensmitteln, genau die Stoffe, die er benötigt und kann gleichzeitig das überflüssige Fett abbauen. Die Rechnung zum Verlust von Gewicht ist dabei eigentlich ganz einfach.

Sobald der Körper weniger Fett aufnimmt, als er eigentlich benötigt, geht er an seine Fettreserven und versucht diese zu verbrennen, damit er so an die wichtige Energie kommt. Der Trick ist, den Körper stetig Fett abbauen zu lassen, damit dieser denkt, dass aktuell alles in Ordnung sei und einfach etwas mehr Fett verbrannt werden muss. Durch diese Maßnahme wird verhindert, dass der Körper auf Sparflamme geht, weshalb höchstens 10 bis 20 Gramm weniger Fett von den 70 Gramm am Tag aufgenommen werden sollten.

Es müsste immer darauf geachtet werden, dass sich ausreichend Proteine, Kohlenhydrate und Mineralstoffe in der Nahrung befinden, da diese die Körpertätigkeiten aufrecht erhalten. Eier sind beispielsweise starke Proteinlieferanten und sorgen gleichzeitig dafür, dass der Stoffwechsel angeregt wird. Anstatt eines fettigen Steaks, sollte auf Hühnerbrust umgestellt werden, da diese nicht nur reich an Calcium ist, sondern vergleichsweise wenig Kalorien zu anderen Fleischsorten besitzt. Kohlenhydrate können dagegen durch Nudelspeisen aufgenommen werden oder Kartoffeln, die ebenfalls die wichtige Stärke enthalten.

Gesundes Essen

Gemüse darf übrigens so viel gegessen werden, wie der Abnehmende gerne möchte, denn in diesem sind so gut wie keine Kalorien vorhanden, dafür jedoch eine Reihe an Mineralstoffen und Wasser. Flüssigkeit muss zusätzlich den ganzen Tag über aufgenommen werden. Ein Glas Wasser vor jeder Mahlzeit reicht allerdings schon aus, damit der Appetit etwas gestillt werden kann. Neben einer Nahrungsumstellung könnte auch ein ausreichendes Sportprogramm eingeführt werden.

Ein kleiner Lauf über 30 Minuten reicht schon aus, damit die Fettverbrennung angeregt wird und so auch die Haut gestrafft werden kann. Wer wenig Zeit für sportliche Aktivitäten hat, der kann auch während kleinen Pausen sich immer wieder aktiv betätigen, wie zum Beispiel die Treppen anstatt den Fahrstuhl nehmen.

Die grüne Kaffeebohne | Das neue Wundermittel?

Als neuester Geheimtipp für eine Traumfigur gilt die grüne Kaffeebohne. Sie wird in Form von Kaffee aufgenommen und gilt seit einiger Zeit in Amerika als das Mittel der Wahl, um Gewicht verlieren zu können. Die grünen Bohnen werden in einem ganz besonderen Verfahren aufbereitet und anschließend entweder zu Kaffee verarbeitet oder der Inhaltsstoff isoliert und in Kapseln gefüllt.

Der gewichtsreduzierende Wirkstoff in der grünen Kaffeebohne ist die Chlorogensäure, welche den Fettverbrennungsprozess grundsätzlich schneller macht. Um den Wirkstoff auch richtig nutzen zu können, sollte mindestens eine Tasse grüner Kaffee am Tag getrunken werden, wobei 2-3 Tassen noch besser wären, da der Körper so einen konstanten Spiegel an Chlorogensäure aufrecht erhalten kann und der Fettverbrennungsprozess auch in der Nacht weitergeht. Neuesten Studien nach, soll die Wirkung recht schnell einsetzen, sodass die Schnelligkeit der Ergebnisse um das Fünffache verbessert werden kann.

Fazit

Eine Mischung aus gesunder Ernährung, etwas Sport und einer Tasse des grünen Kaffees am Tag, sind genau die richtigen Mittel, damit das Gewicht dauerhaft reduziert und gehalten werden kann. Besonders die Nahrungsumstellung sollte nicht zu radikal sein, damit sich der Körper auch auf die neuen Gegebenheiten einstellen kann. So wird schon bald der Körper wieder fit und man fühlt sich wohler.

Bildquelle:
Artikelbild: © panthermedia.net / Arne Trautmann
Mitte rechts: © panthermedia.net / Zorka Vuckovic

Die geheimen Fettkiller
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*