Die moderne Mutter von Heute! | Teil 1- Bekleidung, Aussehen und Tattoos

Moderne Frauen Moderne Frauen
Moderne Frauen

Moderne Frauen

Wenn heute Frauen Mütter werden, haben diese es oft wirklich nicht immer leicht. Die eigene Emanzipation macht es ihnen schwer, die Rolle in der Gesellschaft zu finden.

So wissen viele nicht, wie sich verhalten sollen und vor allem als junge Mutter ist diese Situation sogar noch viel schwieriger.

Dabei ist es eigentlich sehr einfach. Als Frau ist es völlig natürlich, ein Kind zu bekommen und es großzuziehen. Dennoch ist man danach aber nicht nur Mutter. Man ist noch immer eine eigene Persönlichkeit, die auch mit Kind sich selbst etwas Gutes tun möchte und das ist auch richtig so. Doch noch immer scheint diese Erkenntnis nicht in den Köpfen der Gesellschaft angekommen zu sein. Nicht selten kann man ein Tuscheln auf der Straße hören, wenn eine tätowierte Frau mit Kinderwagen spazieren geht.

„Tagebuchschreiben auf der Haut“ – mit Tattoos

Tattoos, schrille Kleidung und Piercings werden noch immer mit Kriminalität und schlechtem Verhalten gleichgesetzt. Nicht selten wird diesen Frauen sogar das Recht abgesprochen, ein Kind erziehen zu dürfen.

Der Wandel ist gut für das Kind!

Tattoos, Piercings und einen eigenen Lebenswandel der Mutter, bringen dem Kind in der Regel eine wichtige Lektion bei. Noch immer fehlt in unserer Gesellschaft eine große Portion Toleranz.

Kids die bei etwas alternativen Eltern aufwachsen, lernen vor allem die Achtung der Persönlichkeit schon von klein auf. Nicht selten entwickelt sich vom Nachwuchs die eigene Meinung recht früh, die sie dann ebenfalls lernen ausleben zu dürfen.

Zwar in Grenzen versteht sich, doch auch diese Attribute sind in der heutigen Zeit sehr wichtig geworden, da es den Kindern zum Teil bewusst abtrainiert wurde. Derzeit geht gerade auch der Kleidungstrend wieder stark zur Individualität. So gibt es endlich auch wieder mutige Sache, wie echt starke Schuhe, die beispielsweise einen Leoprint besitzen oder es werden einfach bunt die Muster und Farben gemischt. Eine Mutter wird gerne als biedere Frau gesehen, die sich auch in der Kleiderwahl zurückhält. Das sollte aber nun lange nicht mehr so sein.

Farbenfrohe Mode auch für Mütter

Farbenfrohe Mode auch für Mütter

Die Mode geht ganz klar in die Richtung, dass sich Frauen wieder farbenfroher kleiden können. Gerade etwas auffälligere Mode wird in letzter Zeit gerne von den jüngeren Müttern getragen. Man versteckt sich halt nicht mehr hinter grauen Klamotten und einem Babywagen!

Wenn man sich mit der Materie auch etwas auseinandersetzt, wird einem recht schnell auffallen, dass besonders die Streetwear vom Kolibrishop häufig in den Modeforen erwähnt wird. Wie man auf der Seite auch sehr gut sehen kann, gibt es dort die besagten Leoprintschuhe, die man sonst eher seltener findet und auch sonst ist der Shop natürlich nicht ohne Grund so beliebt.

Darüber hinaus bietet es sich übrigens auch an, auf Kleinanzeigenportalen wie eBay nach coolen Sachen zu suchen. Zwar sind diese dann in der Regel getragen, doch mit etwas Glück kann man wirklich individuelle Klamotten finden, die noch dazu sehr günstig sein dürften.

Second Hand Haul

Fazit: Deutschland fehlt es leider nach wie vor an einer ordentlichen Portion Toleranz. Um auch moderne Mütter von heute zu akzeptieren, die etwas anders sind, wird wohl noch ein bisschen Zeit vergehen müssen.

Individualität wurde in der eigenen Kindheit auch oft aberzogen, da dies bequemer für die Eltern war. Manchmal war es auch schlicht Unwissenheit.

Möchte man aber ein freidenkendes Kind, was später auch seine eigenen Interessen vertreten und durchsetzen kann, sollte man es als Mutter auch vormachen können. Im Kindergarten ist das Thema schließlich auch schon angekommen.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net auremar
Mitte-Links: ©panthermedia.net Sergey Nivens

Die moderne Mutter von Heute! | Teil 1- Bekleidung, Aussehen und Tattoos
Artikel bewerten

Moderne Frauen

Moderne Frauen

Wenn heute Frauen Mütter werden, haben diese es oft wirklich nicht immer leicht. Die eigene Emanzipation macht es ihnen schwer, die Rolle in der Gesellschaft zu finden.

So wissen viele nicht, wie sich verhalten sollen und vor allem als junge Mutter ist diese Situation sogar noch viel schwieriger.

Dabei ist es eigentlich sehr einfach. Als Frau ist es völlig natürlich, ein Kind zu bekommen und es großzuziehen. Dennoch ist man danach aber nicht nur Mutter. Man ist noch immer eine eigene Persönlichkeit, die auch mit Kind sich selbst etwas Gutes tun möchte und das ist auch richtig so. Doch noch immer scheint diese Erkenntnis nicht in den Köpfen der Gesellschaft angekommen zu sein. Nicht selten kann man ein Tuscheln auf der Straße hören, wenn eine tätowierte Frau mit Kinderwagen spazieren geht.

„Tagebuchschreiben auf der Haut“ – mit Tattoos

Tattoos, schrille Kleidung und Piercings werden noch immer mit Kriminalität und schlechtem Verhalten gleichgesetzt. Nicht selten wird diesen Frauen sogar das Recht abgesprochen, ein Kind erziehen zu dürfen.

Der Wandel ist gut für das Kind!

Tattoos, Piercings und einen eigenen Lebenswandel der Mutter, bringen dem Kind in der Regel eine wichtige Lektion bei. Noch immer fehlt in unserer Gesellschaft eine große Portion Toleranz.

Kids die bei etwas alternativen Eltern aufwachsen, lernen vor allem die Achtung der Persönlichkeit schon von klein auf. Nicht selten entwickelt sich vom Nachwuchs die eigene Meinung recht früh, die sie dann ebenfalls lernen ausleben zu dürfen.

Zwar in Grenzen versteht sich, doch auch diese Attribute sind in der heutigen Zeit sehr wichtig geworden, da es den Kindern zum Teil bewusst abtrainiert wurde. Derzeit geht gerade auch der Kleidungstrend wieder stark zur Individualität. So gibt es endlich auch wieder mutige Sache, wie echt starke Schuhe, die beispielsweise einen Leoprint besitzen oder es werden einfach bunt die Muster und Farben gemischt. Eine Mutter wird gerne als biedere Frau gesehen, die sich auch in der Kleiderwahl zurückhält. Das sollte aber nun lange nicht mehr so sein.

Farbenfrohe Mode auch für Mütter

Farbenfrohe Mode auch für Mütter

Die Mode geht ganz klar in die Richtung, dass sich Frauen wieder farbenfroher kleiden können. Gerade etwas auffälligere Mode wird in letzter Zeit gerne von den jüngeren Müttern getragen. Man versteckt sich halt nicht mehr hinter grauen Klamotten und einem Babywagen!

Wenn man sich mit der Materie auch etwas auseinandersetzt, wird einem recht schnell auffallen, dass besonders die Streetwear vom Kolibrishop häufig in den Modeforen erwähnt wird. Wie man auf der Seite auch sehr gut sehen kann, gibt es dort die besagten Leoprintschuhe, die man sonst eher seltener findet und auch sonst ist der Shop natürlich nicht ohne Grund so beliebt.

Darüber hinaus bietet es sich übrigens auch an, auf Kleinanzeigenportalen wie eBay nach coolen Sachen zu suchen. Zwar sind diese dann in der Regel getragen, doch mit etwas Glück kann man wirklich individuelle Klamotten finden, die noch dazu sehr günstig sein dürften.

Second Hand Haul

Fazit: Deutschland fehlt es leider nach wie vor an einer ordentlichen Portion Toleranz. Um auch moderne Mütter von heute zu akzeptieren, die etwas anders sind, wird wohl noch ein bisschen Zeit vergehen müssen.

Individualität wurde in der eigenen Kindheit auch oft aberzogen, da dies bequemer für die Eltern war. Manchmal war es auch schlicht Unwissenheit.

Möchte man aber ein freidenkendes Kind, was später auch seine eigenen Interessen vertreten und durchsetzen kann, sollte man es als Mutter auch vormachen können. Im Kindergarten ist das Thema schließlich auch schon angekommen.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net auremar
Mitte-Links: ©panthermedia.net Sergey Nivens

Die moderne Mutter von Heute! | Teil 1- Bekleidung, Aussehen und Tattoos
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*