DIY: Geburtsgeschenk

Do it yourself Do it yourself
Do it yourself

Do it yourself

Wenn ein neuer Erdenbürger das Licht der Welt erblickt, ist dies immer ein ganz besonderer Grund zum Feiern.

Wer auf der Suche nach einem passenden Geschenk zur Geburt ist, steht daher oft vor der Frage, welches Präsent es denn sein soll, um der Neu-Mami sowie auch dem Baby eine kleine Freude zu bereiten.

Sehr willkommen sind hier DIY-Geschenke, also Präsente, die mit viel Liebe und Kreativität selbst gestaltet werden. Eine hübsche Idee und zudem fast schon ein Klassiker in Sachen Geburtsgeschenk zum „Selbermachen“ ist hierbei die Windeltorte, denn diese erfüllt gleich zwei Aspekte auf einmal.

[sws_yellow_box box_size=“640″]Inhalte des Artikels
Eine dekorative Windeltorte selber bauen
Nun geht’s ans Verzieren
Quellen der Recherche
[/sws_yellow_box]

Zum einen ist sie überaus praktisch. Denn Windeln werden in einem Haushalt mit Baby immer benötigt; um hier die Eltern ein wenig zu entlasten und dabei zu helfen, den Windelvorrat aufzustocken, erweist sich eine Windeltorte als überaus nützlich. Hinzu kommt, dass sie ganz nach Belieben und der eigenen Fantasie entsprechend dekoriert werden kann. Hier können Kleinigkeiten für das Baby als Zierde angebracht werden, so, dass natürlich auch der Spaßfaktor dieser besonderen Torte nicht zu kurz kommt.

WINDELTORTE

Eine dekorative Windeltorte selber bauen

Bevor es mit dem Bauen der Windeltorte losgehen kann, bedarf es einiger Utensilien. Neben den Windeln selbst (ein komplettes Paket sollte es schon sein; als Größe empfiehlt sich 2 und/oder 3), dürfen auch Nähgarn, Schleifen und Stain- oder Geschenkband zum Verzieren, eine Schere, eine Papprolle (etwa von Küchenkrepp), ein runder Karton sowie Klebeband und Geschenkfolie nicht fehlen.

Vor dem Bauen sollte man sich zudem überlegen, wie viele Etagen die Torte haben soll (2 bis 4 lassen sich gut umsetzen). Wie viele Windeln jede Etage dabei haben soll, bleibt jedem selbst überlassen. Wichtig ist dabei allein, dass die Anzahl der Windeln mit jeder Etage abnimmt, die Windeltorte also nach oben hin schmaler wird, ganz so, wie man es etwa von einer mehrstöckigen Hochzeitstorte kennt.

Danach wird jede der Windeln fest zusammengerollt. Damit sich die Rolle nicht wieder öffnet, wird sie mit dem Zwirn umwickelt. Es empfiehlt sich, alle Windeln im Vorfeld zusammenzurollen, um sie dann so arrangieren zu können, wie die Torte letztlich aussehen soll. Aufgebaut wird die erste Etage dann auf dem runden Pappstück, das auch als Unterlage dient. Die Rollen werden von der Mitte aus zum Rand hin der Unterlage als Kreis arrangiert, dabei bildet das Zentrum der ersten Etage die Papprolle, um die die einzelnen Rollen dann gestellt werden. Um alle Windelrollen dann zu fixieren, wird die erste Etage nach dem Aufbauen komplett einmal mit Geschenkband umwickelt, so kann nichts mehr auseinanderfallen.

Weiter geht es mit der zweiten Etage. Da die Papprolle aus der ersten Etage oben herausreicht, lässt sich die zweite Etage ideal um diese Rolle herum aufbauen. Dadurch wird dafür gesorgt, dass die einzelnen Etagen miteinander „verbunden“ sind und nicht hin und her rutschen können. Nach demselben Prinzip wird auch die dritte Etage, bzw. bei Bedarf auch eine vierte Etage erstellt. Stets wird jedes Tortenstockwerk nach dem Zusammenbauen mit Geschenkband umwickelt.

Windeltorte ganz einfach selber machen

Nun geht’s ans Verzieren

Verziert werden kann die Windeltorte ganz nach eigenem Gusto. Schnuller, kleine Spielsachen oder Kuscheltiere können hübsch arrangiert und mit kleinen Klammern an den einzelnen Röllchen befestigt werden.

Wer möchte, kann auch eine Windelrolle entfernen und dafür ein Babyfläschchen oder ein Babyschaumbad in die Torte einfügen. Je bunter die Dekoration, desto farbenfroher präsentiert sich hinterher die gesamte Torte.

Zum Schluss wird die Windeltorte in durchsichtige Geschenkfolie eingewickelt. Eine Windeltorte ist somit eine wunderbare Möglichkeit, auf besonders verspielte Weise seinen Teil zur Erstlingsausstattung beizutragen. Nützliche Dinge lassen sich hier mit lustigen Geschenkideen kombinieren und mit relativ wenig Aufwand kann so ein einzigartiges Präsent geschaffen werden, über das sich jede Mutter freuen wird.

Artikelbild Oben: ©panthermedia.net Gaby Kooijman

Quellen der Recherche
http://baby-shower-party.de/windeltorte-anleitung-und-video-14

DIY: Geburtsgeschenk
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*