Connect
To Top

Dusche, Waschbecken und Co. – Ein sicheres & kindgerechtes Badezimmer gestalten

Das Leben mit Kindern ist ein Abenteuer und wir Mamas und Papas sind die Kapitäne dieser kleinen, wilden Crew. In einem Haus in dem Kinder leben gibt es immer etwas zu entdecken, zu lachen und zu sehen. Doch vor allem muss ein Haus für Babys bis hin zum Grundschulalter auch immer kindgerecht eingerichtet sein. Ganz besonders kleine Kinder wollen alles anfassen und erforschen, was in einem Haus ohne gewisse Absicherung sehr leicht gefährlich werden kann. Um dieser Gefahr aus dem Weg zu gehen gibt es zum Glück passende Möbel und Einrichtungsgegenstände, die extra für die Bedürfnisse von Kindern hergestellt werden. Vom Türgitter über die Kindersicherung für Schranktüren bis zum Herdschutz – alle Zimmer im Haus werden kindgerecht und sicher gestaltet.

Das Badezimmer sicher und kindgerecht machen

Familienbad | © panthermedia.net /Craig Robinson

Familienbad | © panthermedia.net /Craig Robinson

Neben der Küche als Gefahrenzone sind auch das Badezimmer oder das Gäste-WC nicht zu unterschätzen. Wasser zieht Kinder magisch an und auch wenn kleine Überflutungen oder ähnliche Situationen für den ein oder anderen witzig zu sein scheinen, kann sich das ganze auch schnell mal in Gefahr umkehren. Umso wichtiger ist es alle möglichen Risiken bei der Gestaltung zu bedenken und den Kindern mit der passenden Einrichtung die Nutzung von Waschbecken, Dusche und Co. einfacher zu machen.

Wir haben uns in diesem Beitrag vor allem auf die Bereiche Dusche, Waschbecken und Toilette konzentriert und möchten euch hier ein paar kreative Ideen und wertvolle Tipps mit an die Hand geben. Auf eure erfolgreichen Umsetzungen und mögliche Verbesserungen freuen wir uns in den Kommentaren unter dem Beitrag.

Die Dusche kindersicher machen – so geht’s
Viele Kids werden schon früh von den Eltern mit ihn die Dusche genommen. Gemeinsam mit Mama und Papa macht das nicht nur Spaß, die Angst vor dem „Wasser von oben“ wird ihnen so ganz nebenbei auch genommen. Doch für die kleinen Kinderfüße ist die typische Duschwanne meist ein hoher Risikofaktor. Schon beim Einsteigen besteht die Gefahr des Stolperns oder Ausrutschens und erstmal darin angekommen ändert sich das nicht.

Der Typ für deine Zuhause: eine bodengleiche Dusche, wie die zahlreichen Modelle dieses beliebten Anbieters. Hier findet man nicht nur tolle bodengleiche Duschen, die das Ausrutschen oder Stolpern fast unmöglich machen, ebenso gibt es hier Duschtüren aus Sicherheitsglas, die das Zersplittern bei einem möglich Hinfallen vermeiden. Dank der bodengleichen Dusche können die Kids ohne Probleme allein rein und raus und rutschen durch den rutschfesten Bodenbelag nicht aus.

Kinder wollen hoch hinaus – Kindgerechte Waschbecken finden

Ob zum Zähneputzen, der Katzenwäsche oder dem Haare kämmen – auch die Kleinsten wollen und sollen dabei vor dem Waschbecken stehen und dieses auch selbstständig erreichen können. Ein feststehender und stabiler Trethocker unter dem Waschbecken ist daher das A und O. So können sich die Kids auch gleich wie die großen fühlen.

Fast noch wichtiger ist ein Heiß-Wasser-Stopp der es verhindert, dass die Kids das heiße Wasser aufdrehen können. Dies funktioniert dann nur noch in Kombination mit einem kleinen Hebel an der Seite oder ähnlichem und mindert so das Risiko von Verbrühungen aus ein Minimum. Viele weitere Tipps für ein kindgerechtes Badezimmer findet ihr auch bei diesem bekannten Infomagazin.

Unser persönlicher Tipp: ein Toilettenverschluss

-Anzeige-

Was könnte schlimmer sein als die Hände in der Toilette zu haben? Nicht viel wird jetzt eure Antwort sein, doch die eklige Wahrheit ist, dass leider sehr viele Kids bereits einmal ihre kleinen Finger im Toilettenwasser hatten. Noch viel schlimmer ist es wenn sie den kompletten Inhalt von Kosmetiktasche oder ein paar Rollen Toilettenpapier darin versenken. Doch auch das kann man mit der Hilfe eines Toilettenverschlusses verhindern und so dieser ekligen Vorstellung entgegenwirken.

Fazit zum kindgerechten und sicheren Badezimmer

Mit ein wenig Kreativität und den richtigen Einrichtungsgegenständen bekommt auch ihr im Handumdrehen ein Bad, dass euch und euren Kids gefällt, es ist auch rund um sicher. So könnt ihr entspannt mit euren Kleinsten duschen oder baden gehen und nichts kann passieren.


Urlaub mit der Familie auf Teneriffa – Sehenswürdigkeiten, Highlights und Unterkünfte mit Kindern auf Teneriffa


Dusche, Waschbecken und Co. – Ein sicheres & kindgerechtes Badezimmer gestalten
Artikel bewerten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Baden

Recht & Ordnung

Alle Artikel und Kommentare stellen keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen.

Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Bitte übersenden Sie keine Kindergeldnummern oder ähnliches. Dies ist keine Webseite einer Behörde.

Bei gekennzeichnete Links, die mit diesem Zeichen * markiert wurden, handelt es sich um Partnerlinks / Werbung.

Archive

Impressum | Datenschutzerklärung | Haftung für Inhalte | Copyright © 2018 Litia.de | SIMON&friends - Simon Schröder