Entrümpeln wie der Trödeltrupp – Das Geld liegt bei uns im Keller!

Flohmarkt

FlohmarktWenn der Kellerraum oder der Dachboden überquillt, ist es Zeit zu entrümpeln. Dabei muss nicht gleich alles weggeworfen werden. Gelegentlich hat sich auch schon ein unscheinbares Teil als wertvolles Schätzchen entpuppt. Bevor also eine Haushaltsauflösung ansteht oder der Keller entrümpelt wird, sollte ein Sachverständiger hinzugezogen werden, wenn man einige interessante Stücke gefunden hat.

[sws_green_box box_size=“630″] Die neutrale Beurteilung von Hausrat nimmt der Bund der Hausratexperten vor ( Internetadresse: bdh-expert.de ) und besteht aus einer Fusion von qualifizierten Fachleuten. Diese Experten können Gerümpel von Wertvollem differenzieren. Durch die Hinzuziehung eines Experten wird verhindert, dass wertvolle Dinge auf dem Müll enden; allerdings liegt der Stundensatz für diese Fachleute bei bis zu 100 Euro pro Stunde. Wer sich das sparen will kann sich auch noch anders rat einholen. [/sws_green_box]

Es spielt dabei keine Rolle, was Sie abgeben möchten. Am besten drei Experten, Geschäfte oder Auktionshäuser aufsuchen, damit Sie einen Richtwert genannt bekommen. Dadurch werden Sie erfahren, ob Ihnen ein vernünftiges Angebot vorlegt werden kann. Falls Ihnen tatsächlich nichts einfallen sollte, wo der Trödel direkt angeboten werden könnte, ist das Internet eine gute Lösung.

Gerümpel oder Kostbares?

Manche sind enttäuscht, wie wenig das vermeintlich kostbare Stück wert ist. Manchmal gibt es auch die große Verwunderung plötzlich fast reich zu sein; Uhren und Schmuck sind dabei charakteristische Erbstücke. Die Nachfrage nach speziellen Marken, z. B. Rolex, IWC und Patek Philippe ist groß. Wichtig ist für die Werterhaltung eine richtige Lagerung und regelmäßige Pflege, damit die Zeitmesser keinen Rost ansetzen.

Natürlich kann auch Porzellan sehr wertvoll sein. Bestes Beispiel ist dafür Porzellan aus Meißen. Das Porzellan aus dieser Manufaktur ist sehr leicht an dem Schwertsymbol zu erkennen. Das Jahrhundert ist dann allerdings entscheidend für den Wert des Geschirrs. Je älter umso kostbarer. Feine und empfindlich verarbeitete Objekte sind ebenfalls sehr wertvoll. Besonders die feine Handbemalung steigert den Wert des einzelnen Stückes. Zu den wertvollen Porzellanmarken zählen Rosenthal, Hutschenreuther, Meissen-Porzellan, Nymphenburg, KPM-Berlin (blaues Zepter), Königliches Kopenhagen, Wedgwood, Schlossmanufaktur Ludwigsburg.

Jahrelang out und plötzlich wieder trendy

alte BuecherHin und wieder wandelt sich die Nachfrage nach auserwählten Büchern und natürlich auch der Preis. Verstaubte es jahrelang im Regal, ist es auf einmal wieder in. Dabei kann auch die umgekehrte Reihenfolge eintreffen. Im Regelfall geben Antiquare gerne eine Einschätzung, wie viel Ihr altes Buch wert ist. Bevor alte Bücher in den Trödel gelangen, dem Experten den Wert bestimmen lassen.

In seltenen Fällen benötigen Sie keinen Fachmann, um den Wert der sogenannten Schätzchen zu ermitteln. Es gibt etliche Nachschlagewerke, in denen Informationen von diversen Stilrichtungen von Möbeln oder Punzen auf Edelmetallen zu recherchieren sind. Es gibt immer kleine Indizien, woran Sie erkennen können, ob es sich um echtes Edelmetall oder in der Tat um ein wertvolles Möbelstück handelt.

Falls sich herauskristallisieren sollte, dass der angeblich wertvolle Schrank plötzlich nicht so kostbar sein sollte, können Sie überlegen, wem das Stück noch eine Freude bereiten könnte. Immer wieder ist außerordentliches Mobiliar eine besondere Dekoration für Läden.

Was ist bei antiken Möbeln zu beachten?

[sws_yellow_box box_size=“630″]Antike Möbel sind begehrte Luxusgüter und Sammelobjekte. Manche Interessenten vervollständigen ihre Einrichtung mit einem besonders alten Einzelstück und es gibt auch ganze Seite im Internet, die sich ausschließlich um Original Antike Möbel ( Internetadresse: www.original-antike-moebel.de ) kümmern, wie man bei der verlinkten Seite auch schön sehen kann. Zum jetzigen Zeitpunkt sinkt übrigens der Marktwert von den meisten Antiquitäten. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Erben, die den aufgebauten Reichtum ihrer Eltern nach Kriegsende im Augenblick veräußern. Durch etliche Haushaltsauflösungen ist eine Marktübersättigung für antike Möbel eingetreten. Auch einige außergewöhnliche Sammlerstücke sind davon berührt. [/sws_yellow_box]

Geschichtsträchtige Möbel mit guter Beschaffenheit hingegen erwirtschaften einen guten Preis. Interessenten sind vor allem in Russland und in asiatischen Ländern zu finden. Kaum Nachfrage gibt es bei Möbeln im Barock-Stil. Große und pompöse Möbelstücke sind kaum verkäuflich, da viele Wohnungen zu klein für solche Objekte sind. Eine klare Definition gibt es bei antiken Möbeln nicht. Aus der Sicht des Juristen zählen alle Möbel, die älter als 100 Jahre sind, dazu. Das Alter ist nicht nur maßgebend, was ein Möbelstück kostbar und erhaltenswert macht. Nur Stücke, die ausgefallen attraktiv und rar sind, dienen als Sammlerstück.

FachmannDer Fachmann kann Ihnen sagen, ob es sich tatsächlich bei Ihnen um ein echtes und antikes Möbelstück handelt. Dies ist empfehlenswert, um beim Verkauf auf der sicheren Seite zu sein. Der Experte kann schon mit einem Foto den Zustand, das Alter und den tatsächlichen Wert des Mobiliars beurteilen. Eine im Laufe der Zeit erfolgte Restaurierung des Möbelstückes kann festgestellt werden. Alte Möbel dürfen nur als Original bewertet werden, wenn in den vergangenen Jahren höchstens 30 Prozent der Teile ausgetauscht wurden.

Die aussortierten Teile können Sie zum Verkauf auf dem Trödelmarkt, im Internet oder im Auktionshaus anbieten. Auf dem Trödelmarkt können Sie gegen eine geringe Gebühr Ihren eigenen Stand aufbauen und Ihre Utensilien verkaufen. Die Abgabe richtet sich nach Ihrer Verkaufsfläche. Der Antiquitäten- und Trödelhändler erkennt meist mit einem belanglosen Blick, ob es sich um ein wertvolles Teil handelt. Die genaue Untersuchung des Verkaufsstückes und des Zustandes erlaubt eine richtige Bewertung des Alters und des Wertes.

Das Internet ist nur für Schmuck im unteren Preissegment geeignet. Viele Internethändler oder Verkaufsplattformen fordern bereits eine Gebühr bei der Einstellung von Fotos. Dazu kommen noch hohe Verkaufsprovisionen. Einige Internetanbieter werben mit einer kostenlosen Schätzung. Nur sehr wenige antworten. Interessenten, die exklusiven Schmuck kaufen, werden durch das Internet nicht erreicht. Gebrauchte Bücher werden durch Momox, Regalfrei und Booklooker angekauft. Durch die Eingabe der ISBN-Nummer auf deren Internetseite lässt sich der Wert des Buches feststellen.

Der richtige Umgang mit Trödel

Für im Familienbesitz befindliche Gegenstände sollte man eine Veräußerung nur im Notfall anstreben. Ansonsten gibt es drei sichere Reglementierungen, die berücksichtigt werden sollten:

  1. Niemals sollten Gegenstände ohne genaue Betrachtung und Wertermittlung vernichtet werden. Selbst ein vielleicht defektes Teil kann einen gewissen Wert besitzen.
  2. Den Rat eines Experten einholen, um den exakten Marktwert zu analysieren. Bei Unsicherheit leistet ein öffentlich vereidigter Auktionator Hilfestellung.
  3. Die Verkaufsabwicklung findet am besten über einen Fachmann statt. Der Wert sollte über ein altehrwürdiges Auktionshaus vorgenommen werden. Online bietet z. B. eBay diese Voraussetzung. Artikel, deren Wert 500 Euro übersteigt, sollten über das klassische Auktionshaus veräußert werden.

Trödel kann durchaus viel Geld einbringen. Es ist bereits im Vorfeld wichtig, die richtigen Schritte einzuleiten, damit Sie Ihren vermeintlichen Reichtum nicht verschenken. Viel Spaß beim Stöbern und Verkaufen!

Trödel-King Trio mit viel Trödel und mit Roland Beuge

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Randolf Berold
Oben-Mitte: ©panthermedia.net luciano de polo
Unten-Links: ©panthermedia.net Falko Matte

Entrümpeln wie der Trödeltrupp – Das Geld liegt bei uns im Keller!
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

1 Kommentar zu Entrümpeln wie der Trödeltrupp – Das Geld liegt bei uns im Keller!

  1. Manuela Kapell // 14. Juli 2014 um 23:00 //

    Hallo,

    meine Schwester hat von der Oma noch alte Bücher von Hitler gefunden. Ich denke die kann man nicht einfach bei eBay einstellen.

    Wo kann man herausfinden was die an Wert haben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Manuela

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*