Familienatlas 2012

Familienatlas 2012

Ist man in dem Begriff eine Familie zu gründen, wird man sich auch zwangsläufig mit der Frage beschäftigen, wo man am besten wohnen könnte. Oftmals ist man mit seiner Heimatstadt eng verbunden, obwohl diese vielleicht nicht gerade die optimalen Bedingungen besitzt, um eine Familie zu gründen.

Entschließt man sich dann für einen Umzug, damit es die Kinder einmal besser haben als man selber, ist es natürlich wichtig zu wissen, wo es denn grundsätzlich hingehen kann.

Manch einer geht sogar soweit und zieht ins Ausland. Doch nur selten geht es gut, denn in Deutschland besitzen wir schon einen sehr hohen Standard. So manch einer hat sich im Nachhinein schon derbe gewundert.

Familienatlas 2012

Umzugswillige Familien

Für umzugswillige Familien ist der Familienatlas immer eine gute Orientierungshilfe.

Meine gewählte Überschrift mit Familienatlas 2012 passt jedoch nicht so ganz, da die letzte Publikation aus dem Jahr 2007 stammt. Dennoch kann man anhand von dieser Zusammenstellung einen geeigneten Ort für die Familiengründung aussuchen – auch im Jahr 2012.

In dem Familienatlas geht es um die ideale Standortbestimmung für Familien, innerhalb von Deutschland. Im Detail werden die familienfreundlichsten Städte und Regionen herausgearbeitet und auch angegeben.

Dabei werden die Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche genauso bewertet, wie auch die grundsätzliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Darüber hinaus sind die Chancen für Alleinerziehende eine Arbeitsstelle zu erhalten nicht überall gleich gut.

Auch die Wohnsituation in Deutschland schwankt übrigens stark von Region zu Region. In manchen Städten ist es bereits normal geworden, dass auf eine Mietwohnung 20 und mehr Bewerbungen eingehen. Dort werden es gerade die Familien besonders schwer haben eine vernünftige und bezahlbare Wohnung zu erhalten.

ein besseres Umfeld für unsere Kinder

Grundsätzlich sind hier eher die kleineren Gemeinden und Kommunen zu bevorzugen. Moderatere Mietpreise und ein besseres Umfeld für unsere Kinder kann man halt eher in den Kleinstädten erwarten.

Aufgrund dieser Gesamtsituation ist es auch kein Wunder, dass sich nun viele Makler auf Familien spezialisieren.

Familienfreundliche Angebote sind mittlerweile sehr gefragt, wie man hier unter Immobilie-Lingen auch sehen kann. Dabei ist die Stadt Lingen auch nur ein Beispiel von vielen. Kleinstädte werden immer beliebter.

Großstädte wie Hamburg, Köln oder Berlin sind dagegen immer weniger gefragt. Die Zustände dort sind einfach zu familienunfreundlich und bieten kaum noch Anreize, warum man mit seinen Kindern dort leben sollte.

Familienatlas 2007

Familienatlas 2007

Schaut man sich den Familienatlas 2007 einmal genauer an, wird man im weiteren Verlauf auch einen Gesamtindex für die Rahmenbedingungen sehen.

Besonders hervorgehoben wurden dabei die Regionen Dresden, Freiburg, Lübeck, München, Münster und Stuttgart. Allesamt relativ große Gebiete.

Dennoch halte ich an meiner These fest, dass es sich in kleineren Kommunen und Gemeinden in der Regel besser leben lässt. Man merkt also, dass der geeignete Ort in Deutschland nicht nur eine reine Kopfentscheidung sein wird.

mit der Region identifizieren

Man muss sich auch selber mit der Region identifizieren können und sich dabei auch noch wohl fühlen. Auch sind die Wünsche der Kinder zu berücksichtigen, sofern sie schon alt genug sind, um die Situation einschätzen zu können.

In der Realität ist es ja auch oftmals so, dass der Arbeitsplatz darüber entscheidet, wo wir leben. Ebenso oft trifft es aber auch zu, dass die gemeinsame Wohnung mit dem Partner zwischen den beiden Geburtsorten liegt.

Keiner von beiden möchte so recht aus seiner alten Heimat weg, und so beschließt man meistens die Mitte als Kompromiss.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Welche Erfahrungen konntest Du bereits bei der Wohnungssuche machen. Welcher Ort ist für dich der familienfreundlichste?

Alles Liebe
euer Simon

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Pavel Losevsky
Oben-Links: ©panthermedia.net Andrey Kiselev
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net xalanx
Mitte-Links: ©panthermedia.net Heike Schulz
Unten-Rechts: ©panthermedia.net Irene Fortmann

Familienatlas 2012
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1001 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*