Familienkasse Ansbach – Adresse, Kontakt, Öffnungszeiten

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

Besucheradresse

Familienkasse Bayern Nord
Familienkasse Ansbach
Schalkhäuser Str. 40
91522 Ansbach

Postanschrift

Familienkasse Bayern Nord
90316 Nürnberg

Kontakt

Telefonnummer: 0800 4 5555 30
Faxnummer: 0981 182 910 670
eMail: Familienkasse-Bayern-Nord@arbeitsagentur.de

Öffnungszeiten
Mo 7:45 - 12:30 Uhr
Di 7:45 - 12:30 Uhr
Mi 7:45 - 12:30 Uhr
Do 7:45 - 12:30 Uhr und von 14:00 - 18:00 Uhr
Fr 7:45 - 12:30 Uhr

Du hast vor Ort die Möglichkeit deine Anträge für das Kindergeld und den Kinderzuschlag abzugeben, sowie diese zu besprechen. Das ist immer dann ratsam, wenn Du nicht weißt, ob alle benötigen Unterlagen mit beigefügt sind. Gerade Kleinigkeiten wie eine Geburtsbescheinigung, eine Erklärung zu den Einkünften und Bezügen oder eine Haushaltsbescheinigung wird gerne zuhause gelassen.

Größere Kartenansicht

Familienkasse Ansbach – Adresse, Kontakt, Öffnungszeiten
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

5 Kommentare zu Familienkasse Ansbach – Adresse, Kontakt, Öffnungszeiten

  1. Hallo,brauche Info über Kindergeld der ich möchte beantragen.Seit May ich und meine 2 Jährige Tochter Wohnen in Deutschland in Wilhelmsdorf.Wir sind aus Griechenland umgezogen.Seit 9 Juli ich arbeite.Welche Dokumente brauche ich um Kindergeld zubekommen?

    Mit freundlichen Grüße,
    Izabela Cemke

  2. Hans Meier // 26. November 2013 um 21:50 //

    Inkompetente und langsame Mitarbeiter. Sie haben dort einen Antrag abzugeben? Viel Spaß, der Antrag wird in ungefähr in einem Jahrzent fertig bearbeitet sein. An Faulheit, Inkompetenz und Unfreundlichkeit nicht zu übertreffen.

  3. Rapunzellocke // 7. Januar 2014 um 13:19 //

    Bekam für 18 jährige Tochter Unterlagen für weitergewährung vom Kindergeld.Nach zwei Monaten habe ich freundlich nachgefragt.Sie hätten nichts bekommen oder etwas fehlte.Sie konnte mir das nicht genau sagen.Nach 1 weiteren Monat wieder angerufen.Die Angestellte war so unfreundlich,so etwas hab ich noch nie erlebt.Wenn die nicht klarkommen das Leute bei ihnen anrufen,dann sollen sie einen anderen Beruf ausüben.

  4. Im September letzten Jahres bekamen wir für unseren Sohn, der im Noverber 18 Jahre wurde einen Fragebogen zur Ausfüllung und zur Feststellung ob er noch kindergeldberechtigt ist zugesandt. Gegen Mitte bis Ende September schickten wir diesen Fragebogen zurück was uns auch durch eine Mitarbeiterin der Familienkasse bestätigt wurde. Dann kam monatelang gar nichts – kein Bescheid und auch keine Zahlungen. Am 10. 01 habe ich dann das erste Mal nachgehakt woran es denn liege, das wir das Kindergeld für Dezember und Januar nun nicht bekommen haben.
    Daraufhin meinte die Mitarbeiterin, dass sie die lange Zeit auch nicht verstünde und sie würde sich darum kümmern. Innerhalb der nächsten 10 Tage sollten wir Bescheid bekommen. Nichts geschah. Heute einen Monat am 10. 02. später sehe ich auf dem Konto, dass mein Sohn zwar wieder Kindergeld bekommt, die Nachzahlungen ausblieben. Wieder rief ich bei der Familienkasse an – es waren noch keine Nachzahlungen angewiesen.
    Mal ganz ehrlich: wenn wir einen Bescheid z.B. vom Finanzamt zur Nachzahlung bekommen und nicht sofort bezahlen, wird man bestraft in dem man Verzugszinsen bezahlen muss. Wer zahlt uns die Verzugszinsen der nichterhaltenen Zahlungen. Und wie lange kann eine Familienkasse benötigen, um solche einfachsten Angelegeheiten in einer angemessenen Zeit zu bearbeiten?

  5. Diener Christina // 28. März 2014 um 17:07 //

    Bekomme seit letzten Oktober 2013 kein Kindergeld mehr. Ich habe nach meinem Umzug zurück nach Deutschland die Kindergeldkasse Nürnberg fristgerecht informiert.Die Unterlagen sind in Saarbrücken. Die Damen der Hotline bei der ich mich jetzt regelmäßig melde haben mir gesagt, was an Unterlagen fehlt und ich habe diese eingereicht. Die Bearbeitungsfrist ist längstens verstrichen. Alles da, sagt man mir, nur keiner der es bisher bearbeitet. Also Leute mal ehrlich, auch wenn ihr im Moment eure Bearbeitungsvorgänge umstellt, kann es doch nicht sein , dass eine allein erziehende Mutter solange auf ihr Geld warten muß. Die Damen der Hotline sind wirklich freundlich und geben sich Mühe. Ich bin wegen des finanziellen Engpasses echt sauer und werde , wenn ich nicht nächste Woche etwas von euch höre, meinen Anwalt einschalten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*