Familienkasse Bochum

Familienkasse für Bochum

Wer Kinderzuschlag erhalten will, der sollte sich dafür dann an seine Kindergeldkasse wenden.

Eine Abweichung sind dabei Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst, da diese Kinderzuschlag oder das Kindergeld über den zuständigen Dienstherrn beziehen und beantragen dürfen.

Sind Sie in der freien Wirtschaft tätig, aktuell selbständig oder arbeitssuchend, ist die normale Behörde für Sie zuständig.

In der Familienkasse für Bochum können Sie Ihre Anträge abgeben, Kinderzuschlag oder Kindergeld beantragen, Fragen klären und das persönliche Gespräch mit dem Sachbearbeiter suchen. Die Kundenzeiten sind dabei je Behörde und je Stadt unterschiedlich, sodass im Zweifel vor einem Besuch auch erst angerufen werden sollte.

Hier die Familienkasse für Bochum mit den Besuchszeiten.

Besucheradresse

Familienkasse Bochum
Universitaetsstraße 66
44789 Bochum

Postanschrift

Familienkasse Bochum
44785 Bochum

Kontakt

Telefonnummer: 0180 154 633 7 (Festnetz national 3,9 ct/min; Mobilfunk maximal 42 ct/min)
Faxnummer: 0234 305 153 7
eMail: Familienkasse-Bochum@arbeitsagentur.de

Öffnungszeiten
Mo 07:30 - 12:30 Uhr
Di 07:30 - 12:30 Uhr
Mi GESCHLOSSEN
Do 07:30 - 18:00 Uhr
Fr 07:30 - 12:30 Uhr

Adresse und Routenplaner für die Familienkasse Bochum

Kartendarstellung kann Abweichungen beinhalten!

Größere Kartenansicht

Es ist heute nicht mehr ein Muss, stets selbst vorzusprechen. Die Unterlagen und Anträge für die Beantragung vom Kindergeld sind zudem auch über das Netz einsehbar und können gedownloadet werden.

Wem steht das Kindergeld für Familien zu?

Grundsätzlich steht das Kindergeld für Familien jedem zu, der in Deutschland ein Kind zur Welt gebracht hat. Das Geld vom Steuerzahler ist dazu da, um die Familien zu entlasten und das monatliche Haushaltseinkommen zu verbessern.

Die Eltern können darauf zählen, dass sie durch das Kindergeld für Familien monatlichlich zu einem bestimmten Zeitpunkt einen Zuschuss zu der Grundversorgung des Kindes erhalten. Weil das Kindergeld für Familien jeden Monat regelmäßig gezahlt wird, können sich die Erziehungsberechtigten auf diese Unterstützung verlassen. Das ist wirklich bedeutend, damit man seinen Nachwuchs bestmöglichst unterstützen kann.

Im Prinzip ist es nebenbei bemerkt durchaus, dass das Kindergeld auch im Ausland gezahlt werden kann. Für weitere Informationen würde ich die Kindergeldkasse anrufen.Detaillierte Informationen über das Kindergeld bekommen Sie bei Ihrer Familienkasse und auf Litia.de.

So kann man das eigene Kindergeld einfach und schell für für sich beantragen.

Im Prinzip ist die Bearbeitung vom Kindergeld total reibungslos und einfach, weil die Unterlagen der Familienkasse super aufgebaut wurden.

Bei der Beantragung für das Kindergeld für Familien wird der Antrag „Hauptantrag auf Kindergeld“ verwendet. Handelt es sich um einen Antrag für das weitere Kind, wird nur noch der Kurzfragebogen „KG1k“ verwendet.

Im Prinzip braucht die Behörde nur grundsätzliche Daten, wie beispielsweise den Vorname, den Nachname, das Geschlecht und das Geburtsdatum, die Staatsangehörigkeit, der Familienstand und, sofern auch bekannt, die Angaben des Ehegatten.

Arbeitet man für den öffentlichen Dienst, sollte man das auf jeden Fall mit angeben. Immerhin sind dann nicht die üblichen Kindergeldkassen zuständig, sondern der Dienstherr. Abgesehen von den üblichen Fragen, die man nun beantwortet hat, ist auch die Bekanntgabe seiner Kontoverbindung wichtig. Es gibt zwar die Regelung, dass man sich das Kindergeld per V-Scheck zuschicken lässt, aber das dauert dann meist etwas länger.

Bei dem Kindergeldantrag muss auch immer die Bescheinigung der Geburt mitgeschickt werden. Durchschriften dürfen von der Familienkasse nicht anerkannt werden. Deswegen ist es auch ratsam, die Daten via Einschreiben zu versenden. Für etwas mehr Durchsichtigkeit, werden hier die vollständigen Geburtsbescheinigungen aufgezählt:

  1. Geburtsbescheinigung für Erziehungsgeld
  2. Kindergeldbescheinigung
  3. Geburtsbescheinigung für religiöse Zwecke
  4. Krankenkassenbescheinigung

Es ist übrigens bedeutend, dass auf jeden Fall alle beide Elternteile den Fragebogen für das Kindergeld unterschreiben.

Bei den Leute im öffentlichen Dienst sind im Übrigen die jeweiligen Dienstherrn zuständig. Die gewöhnliche Behörde für das Kindergeld für sich ist hierfür nicht verantwortlich.

Infos kann man als Angstellter im ö.D. von seiner Personalstelle bekommen.

Familienkasse Bochum
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*