Familienkasse Freiburg im Breisgau

Familienkasse für Freiburg im Breisgau

Wer Kindergeld oder Kinderzuschlag erhalten möchte, der sollte sich dafür natürlich an seine Kindergeldkasse halten.

Abweichungen sind dabei Beamte im öffentlichen Dienst, da diese Personen den Kinderzuschlag über den zuständigen Arbeitgeber beziehen müssen.

Ist man in der üblichen Wirtschaft beschäftigt, zurzeit arbeitssuchend oder selbstständig, ist die reguläre Behörde für Sie zuständig.

In der Familienkasse für Freiburg im Breisgau dürfen Sie Ihre Anträge abgeben, Kinderzuschlag oder Kindergeld beantragen, Fragen klären und das Gespräch mit dem Bearbeiter suchen. Die Besuchszeiten sind dabei je Behörde und je Ort anders geregelt, sodass sicherheitshalber vor einem Besuch vorab angerufen werden sollte.

Besucheradresse

Familienkasse Baden-Württemberg West
Familienkasse Freiburg
Lörracher Str. 16a
79115 Freiburg

Postanschrift

Familienkasse Freiburg
79076 Freiburg

Kontakt

Telefonnummer: 0800 4 5555 30
Faxnummer: 0761 2029 500
eMail: Familienkasse-Baden-Wuerttemberg-West@arbeitsagentur.de

Öffnungszeiten
Mo 08:30 - 12:30 Uhr
Di 08:30 - 12:30 Uhr
Mi GESCHLOSSEN
Do 08:30 - 18:00 Uhr
Fr 08:30 - 12:30 Uhr

Adresse und Routenplaner für die Familienkasse Freiburg im Breisgau


Größere Kartenansicht

Wenn man das Kindergeld und den Kinderzuschlag beantragen möchte, sollte man seine Kindergeldkasse auch anrufen und sich die Papiere zuschicken lassen, da das am simpelsten ist.

Die Sachlage zum Kindergeld ist nicht immer einfach

Im Wesentlichen steht das Kindergeld jedem zu, der hier ein Kind geboren hat. Die Steuergelder vom Mitbürger sind daür mit eingeplant, um die Erziehungsberechtigten besser zu entlasten und das regelmäßige Einkommen zu verbessern.

Die Erziehungsberechtigten wissen, dass sie aufgrund vom Kindergeld für Familien monatlichlich zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Art Beihilfe zu der Grundversorgung des Kindes erhalten. Weil das Kindergeld regelmäßig gezahlt wird, können sich die Eltern auf diese Unterstützung verlassen. Das ist tatsächlich bedeutend, damit man sein Kind optimal fördern kann.

Das Kindergeld wird hier bei uns für die Babys prinzipiell ab dem ersten Tag der Geburt bis zur Volljährigkeit gezahlt. Man muss aber auch die passenden Dokumente zur Kindergeldkasse schicken. Übrigens ist es aber auch durchaus gewöhnlich, dass das Kindergeld für Kinder die nicht in Deutschland leben ausgezahlt wird. Dazu muss das Kind aber in einem EU Land leben.

Familienkasse Freiburg im Breisgau
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*