Familienkasse für Reutlingen

Familienkasse für Reutlingen

Wer Kindergeld oder Kinderzuschlag beantragen will, der sollte sich dafür an seine Familienkasse halten.

Abweichungen sind dabei Angestellte die für den Staat arbeiten, da diese Personen Kindergeld und Kinderzuschlag über den eigenen Dienstherrn beziehen und beantragen dürfen.

Ist man in der normalen Wirtschaft beschäftigt, oder aktuell selbständig, ist die übliche Behörde für Sie entscheidend.

In der Familienkasse für Reutlingen dürfen Sie Ihre Anträge einreichen, Kindergeld beantragen, Antworten erhalten und ein persönliche Gespräch mit dem Mitarbeiter suchen. Die Kundenzeiten sind dabei je Behörde und je Ort anders, sodass im Zweifel vor einem Besuch vorab angerufen werden sollte.

Hier die zuständige Familienkasse für Reutlingen .

Besucheradresse

Familienkasse Baden - Württemberg Ost
Familienkasse Reutlingen
Marktstr. 150
72793 Pfullingen

Postanschrift

Familienkasse Reutlingen
72756 Pfullingen

Kontakt

Telefonnummer: 0800 4 5555 30
Faxnummer: 07121 309 313
eMail: Familienkasse-Baden-Wuerttemberg-Ost@arbeitsagentur.de

Öffnungszeiten
Mo 08:00 - 12:00 Uhr
Di GESCHLOSSEN
Mi 08:00 - 12:00 Uhr
Do 08:00 - 18:00 Uhr
Fr GESCHLOSSEN

Adresse und Routenplaner für die Familienkasse Reutlingen

Kartendarstellung kann Abweichungen beinhalten!

Größere Kartenansicht

Wenn man das Kindergeld beantragen möchte, sollte man seine Kindergeldkasse auch anrufen und sich die Unterlagen zuschicken lassen, da das am einfachsten ist.

Jetzt dein Kindergeld für Familien beantragen!

Grundsätzlich kann man immer sagen, dass jeder in Deutschland das Kindergeld erhält, der hier auch ein kleines Baby zur Welt gebracht hat. Da der Staat weiß, dass Kinder eine unglaubliche Menge Geld kosten können, werden Eltern mit diesen Steuergeldern unterstützt. Die Eltern wissen, dass sie aufgrund vom Kindergeld regelmäßig zu einem bestimmten Zeitpunkt einen Zuschuss zu der Grundversorgung des Kindes erhalten. Weil das Kindergeld für Familien jeden Monat regelmäßig gezahlt wird, können sich die Eltern auf diese Art der Unterstützung verlassen. Das ist tatsächlich bedeutend, damit man seinen Nachwuchs bestmöglichst unterstützen kann.

Im Prinzip ist es nebenbei bemerkt normal, dass das Kindergeld für Familien auch außerhalb von Deutschland ausgezahlt werden darf. Weitere Informationen dazu kann man von der Kindergeldkasse erhalten.Für das Kindergeld gibt es im I-Net übrigens faszinierende Webseiten, wie litia.de und arbeitsagentur.de.

Wie beantrage ich das Kindergeld für Familien?

Im Prinzip ist die Beantragung vom Kindergeld total mühelos und einfach, weil die Formulare der Kindergeldkasse astrein gefertigt wurden.

Bei der Beantragung für das Kindergeld für Familien wird der Antrag „KG1“ benötigt. Handelt es sich um einen Antrag für das weitere Kind, wird nur noch der Antrag „KG1k“ benutzt.

Prinzipiell werden nur wesentliche Angaben erfragt, wie zum Beispiel den Vorname, den Nachname, das Geschlecht und das Geburtsdatum und, sofern auch vorhanden, die Informationen des Ehegatten.

Sobald man dann die Papiere auf das Kindergeld ausfüllt, ist es im Übrigen auch sehr wichtig, dass man angibt, ob man für das Land arbeitet. Dient man dem Staat, ist die Dienststelle für die Bewilligung vom Kindergeld verantwortlich. Neben den normalen Fragen, die man nun beantwortet hat, ist auch die Kundgabe der Kontoverbindung wichtig. Grundsätzlich besitzt man zwar auch die Möglichkeit, dass man sich das Kindergeld per Scheck zuschicken lässt, aber das dauert dann immer etwas länger.

Des Weiteren ist jetzt noch zu berücksichtigen, dass die Bescheinigung über die Entbindung im Original verschickt wird. Dabei handelt es sich jedoch nicht um die Urkunde der Geburt! Diese verbleibt durchgehend bei den Eltern. Grundsätzlich sind im Übrigen 4 Geburtsbescheinigungen beim Standesamt erhältlich. Wenn nun sicher sämtliche Fragen wahrheitsgemäß beantwortet wurden, muss nur noch unterschrieben werden und die Dokumente wie die Geburtsurkunde werden dazu getan. Das war es schon und bald kann das Kindergeld für Familien jeden Monat ausgezahlt werden.

Für die Personen im öffentlichen Dienst sind übrigens die jeweiligen Arbeitgeber zuständig. Die übliche Kindergeldkasse ist hierfür nicht zuständig.

Familienkasse für Reutlingen
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*