Familienkasse für Solingen

Familienkasse für Solingen

Die Kindergeldkasse Solingen ist unter anderem für das Kindergeld verantwortlich und kümmert sich auch um die Anträge.

Wann immer Nachwuchs geboren wird, ist die Kindergeldkasse die richtige Stelle, wenn es um die Beantragung von Kindergeld und Kinderzuschlag geht. Anders wie bei den Arbeitsagenturen ist die Kindergeldkasse leider nicht in jeder Gemeiden zu finden. Möchte man seine Unterlagen einreichen, kann man üblicherweise auch persönlich vor Ort vorsprechen.

Dabei ist es in der Regel auch möglich die eigene Situation ausführlich zu besprechen, weitere Dokumente vorzulegen und sich dabei zu informieren. Die Öffnungszeiten der Familienkasse ist aber immer von Behörde zu Behörde vollkommen unterschiedlich.

Ihre Kindergeldkasse Solingen für Kindergeld und Kinderzuschlag.

Besucheradresse

Familienkasse Wuppertal
Hünefeldstr. 10a
42285 Wuppertal

Postanschrift

Familienkasse Wuppertal
42273 Wuppertal

Kontakt

Telefonnummer: 0180 154 633 7 (Festnetz national 3,9 ct/min; Mobilfunk maximal 42 ct/min)
Faxnummer: 0202 282 852 5
eMail: Familienkasse-Wuppertal@arbeitsagentur.de

Öffnungszeiten
Mo 08:00 - 12:00 Uhr
Di 08:00 - 12:00 Uhr
Mi GESCHLOSSEN
Do 08:00 - 18:00 Uhr
Fr 08:00 - 12:00 Uhr

Adresse und Routenplaner für die Familienkasse Solingen


Größere Kartenansicht

Kartendarstellung kann Abweichungen beinhalten! Immer wenn man den Kinderzuschlag beantragen will, kann man die Kindergeldkasse auch anrufen und sich die Papiere zuschicken lassen, da das am einfachsten ist.

Wie kann man das Kindergeld für Familien am leichtesten beantragen?

Das Kindergeld steht grundsätzlich jedem zu, der ein Kind in Deutschland geboren hat. Dieses Geld von der Familienkasse soll dazu dienen, dass die Familien finanziell entlastet werden, damit es ihnen finanziell besser geht.

Die Eltern wissen, dass sie durch das Kindergeld für Familien monatlichlich zu einem bestimmten Zeitpunkt einen Zuschuss für die Versorgung des Kindes erhalten. Das ist daher so wichtig, weil man sein Kind ja auch finanziell über den Monat bringen können muss. Ausschließlich von Zuwendungen allein lebt man nunmal bedauerlicherweise nicht.

Grundsätzlich ist es nebenbei bemerkt normal, dass das Kindergeld für Familien auch im Ausland bezogen werden darf. Weitere Angaben darüber kann man von der Familienkasse beziehen. Umfangreiche Angaben zur Beantragung vom Kindergeld bekommen Sie bei Ihrer örtlichen Kindergeldkasse und auf Litia.de.

Das Kindergeld ganz simpel erhalten!

Die Beantragung vom Kindergeld für Familien ist an sich äußerst leicht. In der Regel ist es nicht einmal nötig, spezielle Daten aus den persönlichen Unterlagen hervorzuholen.

Bei der Beantragung für das Kindergeld wird das Formular „KG1“ benötigt. Geht es um einen Fragebogen für das zweitgeborene Kind, wird beinahe ausschließlich der Fragebogen „KG1k“ verwendet.

Prinzipiell werden nur allgemeine Informationen benötigt, wie beispielsweise den Nachname, Vorname, das Geschlecht und das Geburtsdatum, die Staatsangehörigkeit, der Familienstand und, sofern auch vorhanden, die Daten des Ehegatten.

Wenn man dann den Antrag auf Kindergeld ausfüllt, ist es übrigens auch überaus wichtig, dass man mit aufschreibt, ob man im öffentlichen Dienst arbeitet. Dient man dem Land, ist der Dienstherr für die Zahlung vom Kindergeld für Familien verantwortlich. Darüber hinaus müssen die Kindergeldbezieher unbedingt darauf achten, dass sie ihre Kontoverbindung mit anzeigen, damit das Kindergeld für Familien auch passend auf ihr Bankkonto überwiesen werden kann. Im Folgenden wird der Fragebogen noch unterzeichnet an die Kindergeldkasse geschickt.

Auf jeden Fall beachtet werden sollte allerdings auch noch, dass die Bescheinigung über die Geburt im Original verschickt wird. In diesem Fall handelt es sich aber in keiner Weise um die Geburtsurkunde! Diese bleibt fortwährend bei den Eltern. Grundsätzlich sind übrigens 4 Geburtsbescheinigungen bei dem zuständigen Standesamt erhältlich. Dabei handelt es sich um die

Es ist übrigens wichtig, dass auf jeden Fall beide Eltern den Fragebogen für das Kindergeld unterschreiben.

Für die Menschen im öffentlichen Dienst sind die Arbeitgeber zuständig. Die normale Familienkasse ist hierfür nicht zuständig.

Familienkasse für Solingen
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*