Familienurlaub in Italien

Entspannen und Abenteuer in Italien so beliebt wie nie!

Familienurlaub in Italien Familienurlaub in Italien

Lange Zeit galt der Familienurlaub in Italien als langweilig und unattraktiv. In den letzten Jahren ist die Beliebtheit des Urlaubslandes allerdings wieder angestiegen. Wir zeigen anhand von drei beliebten Urlaubsorten in Italien, dass Abenteuer und Entspannung für die ganze Familie sehr gut miteinander zu vereinbaren sind. Genießen auch Sie die Lebensfreude und Kultur von Land und Leuten und zeigen Sie Ihren Kids, wie schön Ferien im Ausland sind. In den meisten Regionen haben Sie übrigens die Wahl, ob Sie in einem Hotel leben wollen oder das Campen vorziehen.

Familienurlaub in Italien

Familienurlaub in Italien

Neben den kulturellen Highlights können Sie auch die kulinarischen Genüsse mit Ihren Kindern erleben.

Pizza, Pasta & Co. sind hierbei nicht die einzigen italienischen Gerichte, die den Jungen und Mädchen schmecken werden.

Außerdem gilt das Land als familienfreundlich. Hier können die Kids viele Dinge erleben, für die zu Hause strengere Regeln gelten.

Campingplätze und Hotels weisen in der Regel tolle Programme für unsere Söhne und Töchter auf, damit auch wir Eltern für einen bestimmten Zeitraum allein etwas unternehmen können. Ideal eignen sich Wellnessanwendungen, bei denen wir entspannen, um danach mit neuer Energie ein spannendes Abenteuer mit unserem Nachwuchs zu erleben.

Entspannung und Kultur am Gardasee

Die Region rund um den Gardasee ist seit Generationen bei den Familien beliebt und auf Fachseiten wie Ferien-Privat.de gibt es mittlerweile auch wirklich preiswerte Angebote. Musste man früher häufig noch tief in die Tasche greifen, sind jetzt sogar schon echte Schnäppchen für den Gardaseeurlaub möglich. Man sollte also die Preise vergleichen und es lohnt sich; immerhin finden wir hier als Erwachsene Entspannung und die Kids Abenteuer mit gleichaltrigen Jungen und Mädchen.

Beliebte Städte in der Gegend sind:

  • Limone
  • Riva
  • Malcesine
  • Peschiera
  • und viele andere

Die Anreise ist bequem mit dem Auto, dem Bus oder Zug möglich. Als ideale Reisezeit sind die Monate Mai bis September geeignet, da in diesem Zeitraum die Temperatur bei durchschnittlich 30 Grad liegt. Aber auch in den anderen Monaten können Familien bei rund 20 Grad Abstand vom stressigen Alltag nehmen.

Viel zu entdecken gibt es rund um den Gardasee. Mit einer beeindruckenden Länge von 55 Kilometern bietet er Platz für mehrere Tagesausflüge. Seine Breite beträgt an besonders breiten Stellen etwa 17 Kilometer. Gelegen ist er zwischen den Alpen und dem Po. Unsere Kids können das besondere Klima genießen und Feigenbäume und andere Pflanzen entdecken.

Pure Lebensfreude in der Toskana erleben

Entspannung und Abenteuer in Italien

Entspannung und Abenteuer in Italien

Der Inbegriff für Lebensfreude ist für viele Menschen die Toskana. Hier erleben Urlauber die volle Pracht der Pflanzen und das milde Klima. Tagesausflüge nach Florenz und Pisa bringen das nötige Maß Kultur mit in das Urlaubsprogramm, von dem wir Erwachsenen und die Kinder etwas haben. Den legendären schiefen Turm von Pisa werden auch die Kleinen nicht vergessen.

Ideal ist, dass die Toskana ebenfalls tolle Unterkünfte bietet. Hierbei haben wir die Wahl zwischen Camping oder einem tollen Hotel. Der Ausblick ist atemberaubend. Außerdem können wir mit den Kids die Abende toll ausklingen lassen, indem wir in einem der traditionellen Restaurants gemeinsam essen und den Tag Revue passieren lassen.

Bildung und Entspannung in Rom erleben

Rom steht bei den meisten Schülerinnen und Schülern nicht unbedingt auf der Wunschliste der Reiseziele. Allerdings sollten wir Eltern uns an dieser Stelle ruhig einmal durchsetzen. Gemeinsam können wir mit Spaß und ohne Zeitdruck viele Unterrichtsinhalte auf andere weiter entdecken. Ein Besuch in der Sixtinischen Kapelle kann hierbei viele Erzählungen der Lehrer plötzlich für die Kids verständlicher werden lassen.

Viele Reiseratgeber raten dazu, die italienische Hauptstadt nicht mit dem Auto zu besuchen, sondern die landestypische Tram zu wählen. Rund um die traditionellen Bauten und Denkmäler haben die Einwohner der Stadt für Touristen vielseitige Ergänzungen wie die ganzjährige Kirmes und Museen zu bieten. Ideal ist Rom auch als Zwischenstopp für eine Reise quer durch Italien geeignet.

Fazit

Italien ist ein Land, das Moderne und Tradition ideal miteinander vereinbart. Hier hat die ganze Familie etwas zu entdecken. Die Landschaft hält viele Möglichkeiten für Abenteuer bereit, die die Kids erleben können. Wir Eltern haben die Option, uns in der malerischen Gegend bei Wanderungen oder Aufenthalten am Gardasee zu entspannen. Auch kulinarisch hat Italien eine Menge zu bieten, bei dem alle Familienmitglieder auf ihre Kosten kommen. Anreisen können Familien bequem mit dem Auto, Bus oder der Bahn. Einzig in Rom ist das Fahren mit dem eigenen Fahrzeug nicht unbedingt empfehlenswert. Italien ist übrigens hervorragend für einen Urlaub mit mehreren Generationen geeignet, denn auch die Großeltern finden hier viele Möglichkeiten, um ihren eigenen Interessen nachzugehen.

Sehnsuchtsland Italien

Bildquellen
Beitragsbild: © panthermedia.net / Peter Eckert
Mitte: © panthermedia.net / Peter Eckert

Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*