Frohes Neues hoch auf See – Silvesterkreuzfahrt mit Kindern

Silvester an Board | © panthermedia.net / yuriy61 Silvester an Board | © panthermedia.net / yuriy61

Eigentlich ist es doch jedes Jahr das selbe. 40% der Deutschen planen einen gemütliches Silvester mit Familie und Freunden, Raclette und Dinner-for-One. Doch auch wie beim beliebten Silvesterklassiker wiederholen wir uns in unseren Traditionen und schöpfen sie Jahr für Jahr bis zur höchsten Langeweile aus. Etwas neues muss her! Wieso nicht mal über Silvester auf einem Kreuzfahrtschiff in See stechen?

Silvesterkreuzfahrt mit Kindern

Kreuzfahrten sind schon lange nicht mehr nur für wohlbetuchte deutsche Rentner oder britische Partyurlauber. Service und Angebote werden von Jahr zu Jahr besser. Auch der Kinderbetreuung vertrauen wir unsere Kleinen inzwischen mit gutem Gewissen an, damit wir Erwachsenen auch mal etwas Zeit für uns haben. Silvester auf einem Kreuzfahrtschiff werdet ihr und eure Familie so schnell nicht wieder vergessen und wer weiß – vielleicht wird es ja auch zur neuen Familien-Tradition.

Erholung zu kleinem Preis

Auf beliebten Kreuzfahrtschiffen wie der Aida gibt es die verschiedensten Angebote, die euch nicht einmal so viel kosten müssen. Die Preise fangen schon bei unter 500€ an, nach oben sind aber wie immer keine Grenzen gesetzt. Auch bei den Reisezielen habt ihr eine ganze Menge Möglichkeiten: Von den vereinigten Arabischen Emiraten bis hin zu einer Fahrt durch nordische Gewässer: Nicht nur für die Sonnenanbeter unter uns findet sich hier das richtige. Es gibt aber auch Expeditionskreuzfahrten durch die Antarktis. Dort werdet ihr auf das Feuerwerk wohl aber verzichten müssen. Dazu später aber mehr.

Für was zahle ich überhaupt?

All inclusive oder Abzocke?  |© panthermedia.net / convisum

All inclusive oder Abzocke? |© panthermedia.net / convisum

Nicht bei allen Kreuzfahrten gilt die All-inclusive-Regel. Viele Anbieter werben mit irreführenden Angeboten, die euch am Ende aber nur das Geld aus der Tasche ziehen. Informiert euch daher vorher ganz genau, was ihr zahlen müsst und was nicht. Standardmäßig werden die Hafengebühren und die Vollpension an Board übernommen. Ebenso wie alle Tischgetränke zu den Hauptmahlzeiten und Trinkgelder. Auch die Nutzung der Wellness- und Sportangebote können kostenlos genutzt werden. Selbstverständlich ist auch die Kinderbetreuung im Kids Club und der Besuch der Veranstaltungen an Board inklusive.

Nicht inklusive sind oft die An- und Abreise. Das kann besonders teuer werden, wenn die Kreuzfahrt in Dubai beginnt und die Kosten für Hin- und Rückflug selber übernommen werden müssen. Auch Spezialitätenrestaurants und die Landausflüge, sowie die medizinische Versorgung ist nicht immer im Grundpreis inbegriffen. Dessen solltet ihr euch klar sein.

Wie sieht die Kinderbetreuung aus?

Natürlich müsst ihr während der Kreuzfahrt nicht die ganze Zeit selber auf die Kleinen aufpassen, ihr sollt ja schließlich auch mal entspannen können. Für den Fall, dass ihr mal in Ruhe am Pool liegen wollt, gibt es den Kids Club. Dort können eure Kinder sich zwischen verschiedenen Aktivitäten entscheiden. So gibt es zum Beispiel Mal- und Bastelstunden oder auch eine Kinderdisko, die Nachmittags stattfindet, in der die Kinder fast schon wie die Großen feiern können. Der Kids Club (z.B. auf der AIDA) ist für Kinder von 3 bis 11 Jahren, das kann aber von Schiff zu Schiff variieren.

Silvester an Board

Silvesterkreuzfahrt | © panthermedia.net / Farzin Salimi

Silvesterkreuzfahrt | © panthermedia.net / Farzin Salimi

Die Kreuzfahrt ist natürlich auf diesen ganz besonderen Abend ausgelegt, der gebührend gefeiert wird. Ihr startet mit einem schönen Essen in den Abend, manchmal führt der Kids Club an diesem Abend eine kleine Vorstellung vor, die sie in den vorausgehenden Tagen erarbeitet haben. Ein Feuerwerk darf natürlich nicht fehlen und da lassen sich die Kreuzfahrtveranstalter nicht lumpen. Extra angeheuerte Pyrotechniker sorgen dafür, dass das Feuerwerk zum unvergesslichen Erlebnis wird.

Ein paar Grad kälter

Etwas ganz besonderes ist eine Kreuzfahrt durch die Antarktis. Das kann man dann wohl weniger als Kreuzfahrt, sonder eher als Expedition sehen. Diese Touren dauern Minimum zwei Wochen und können bis zu drei Monaten gehen. So eine Reise macht man nur einmal im Leben, warum diese also nicht gemeinsam mit den Kindern erleben. Ihr könnt dabei Pinguine, Robben und sogar Eisbären beobachten, eure Kinder werden es lieben. Allerdings lohnt es sich für die Überquerung des Nordpolarkreises ein Paar Jahre im Voraus zu sparen, diese Reise kostet nämlich zwischen 10.000 und 15.000 €.

Fazit

Raclette und Dinner-for-One sind zwar schön, müssen aber nicht jedes Jahr sein. Schafft auch für eure Kinder einzigartige Erinnerungen an Silvester. Was wäre da besser geeignet als eine Schiffsreise? Gönnt euch dieses besondere Erlebnis und lasst so die stressigen Weihnachtstage ausklingen. Es muss ja nicht gleich eine Kreuzfahrt durch die Karibik sein, auch Nord- oder Ostseekreuzfahrten haben ihren Reiz und Vorteile. Das wichtigste ist, dass ihr Silvester zu eurem Tag macht, egal wo ihr seid.

Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*