Connect
To Top

Frühjahrsputz im Kinderzimmer – Gemeinsam mit Kindern Spaß am Putzen

Sobald der letzte Schnee vor der Haustür geschmolzen ist und die Tage sich verlängern, ist es Zeit für den Frühjahrsputz im Kinderzimmer. Er bringt neues Leben in das Zimmer und ermöglicht durch neu gewonnen Platz mehr Möglichkeiten für die Kinder. Doch der Frühjahrsputz muss nicht immer alleine vollzogen werden. Durch geschickte Tipps und Tricks können auch die Kinder miteinbezogen werden.

Gute Vorbereitung ist das A und O

Vorbereitung | © panthermedia.net /kikovic

Vorbereitung | © panthermedia.net /kikovic

Vorbereitung spielt bei vielen Angelegenheiten eine wichtige Rolle und hat viel Einfluss auf das Ergebnis. Durch die Erstellung eines Plans erhält man immer einen Überblick über die aktuelle Situation und vergisst nichts. Zuvor kann sich überlegt werden, welche Punkte auf der Liste benötigt werden. Diese können Stück für Stück gemeinsam mit dem Kind abgearbeitet werden.

Am besten zuerst die kleinen und dann die großen Aufgaben erledigen. Dazu gehören Aufgaben, die viel Staub und Dreck aufwirbeln. Am Schluss sollten Aufräum- und Putzarbeiten stattfinden. Um noch mehr Zeit zu sparen, können alle wichtigen Putz- und Reinigungsmittel vor den Arbeiten bereitgestellt werden. Dadurch verhindert man mehrmaliges Hin- und Herlaufen. Das schont Zeit und das Gemüt.

Gemeinsam schneller zum Ende kommen

Gemeinsame Vorbereitung | © panthermedia.net /Tinatin1

Gemeinsame Vorbereitung | © panthermedia.net /Tinatin1

Alleine ein Raum erfordert viel Kraft und Ausdauer. Oft geht die Motivation schon bereits vor der Putzarbeit verloren. Das wirkt auf den ersten Blick stressig, jedoch kann das Kind in die Arbeiten miteinbezogen werden. Schließlich ist das Kind zum größten Teil für die Verwüstung im Kinderzimmer verantwortlich. Bereits im jungen Alter wissen die meisten Kinder Aufräumarbeiten zu erledigen.

Besonders bei leichten Aufgaben sind sie eine große Hilfe. Die gemeinsame Zeit kann als Zeit für die Familie betrachtet werden. Bei älteren Kindern empfiehlt sich eine Vorabbesprechung. Möglicherweise benötigt das Kind neue Gegenstände für sein Zimmer. Neue Möbel oder Einrichtungsgegenstände motivieren die Kinder beim Frühjahrsputz.

Zuerst erfolgt das Ausmisten


Beim Frühjahrsputz geht es zunächst ans Ausmisten. Nicht mehr gebrauchte Gegenstände werden aussortiert und herumliegende Spielsachen werden in Gruppen geordnet. Das Spielzeug sollte nie ohne Rücksprache mit dem Kind entsorgt werden, ansonsten gibt es Streit und unnötigen Stress. Beschädigte Spielzeuge am besten aufbewahren oder Bekannten geben, die damit etwas anfangen können.

Sofern kein Interesse besteht, kann das Spielzeug an Kitas oder Kindergärten gespendet werden. Die Kinder vor Ort freuen sich über jedes neues Spielzeug. Das klappt auch bei Kleidungsstücken. Kinder wachsen schnell heran und meist passt die Kleidung nicht mehr. Sie können für jüngere Geschwister aufgehoben oder an die Altkleidersammlung gegeben werden.

Frühjahrsputz mit System

Kind Putzen | © panthermedia.net /YuraSokolov

Kind mit Gummihandschuhen | © panthermedia.net /
YuraSokolov

Aufräumarbeiten können oft hektisch und planlos verlaufen. Ein durchdachtes System schafft Ordnung im Kinderzimmer. Hierbei kann das Kind wieder miteinbezogen werden, indem es beispielsweise die Bilderbücher zurück ins Regal legt. Das Kind merkt sich die Position und wird es auch für die Zukunft im Gedächtnis haben.

Sehr beliebt und motivierend sind Aufkleber auf den Boxen, in denen die Gegenstände verstaut werden sollen. Das System macht aber nur dann Sinn, wenn das Kind die Boxen erreichen kann.

Fazit zum gemeinsamen Frühjahrsputz

Der Frühjahrsputz wird mit viel Stress und Arbeit verbunden. Wer jedoch einen Plan entwickelt und mit System arbeitet, kann den hektischen Situationen entgehen. Vorbereitung ist ein wichtiger Bestandteil, um effizient arbeiten zu können. Es spart Zeit und Nerven. Auch Kinder im jungen Alter können ihren Beitrag zu den Aufräumarbeiten im Kinderzimmer beitragen. Hierzu empfehlen sich kleinere Aufgaben wie das Wegräumen von Stofftieren in bestimmte Boxen. Aufgrund mehrerer Hände geht der Frühjahrsputz schneller von Statten. Besonders durch Belohnungen können Kinder zu Aufräumarbeiten motiviert werden. Bei Beachtung dieser Tipps muss sich niemand vor dem Frühjahrsputz fürchten.

Frühjahrsputz im Kinderzimmer – Gemeinsam mit Kindern Spaß am Putzen
Artikel bewerten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Allgemein

Recht & Ordnung

Alle Artikel und Kommentare stellen keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen.

Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Bitte übersenden Sie keine Kindergeldnummern oder ähnliches. Dies ist keine Webseite einer Behörde.

Bei gekennzeichnete Links, die mit diesem Zeichen * markiert wurden, handelt es sich um Partnerlinks / Werbung.

Archive

Impressum | Datenschutzerklärung | Haftung für Inhalte | Copyright © 2018 Litia.de | SIMON&friends - Simon Schröder