Funktionale Kleidung im Sommer

Die passende Kleidung ist wichtig Die passende Kleidung ist wichtig
Die passende Kleidung ist wichtig

Die passende Kleidung ist wichtig

Endlich ist er da, nach langen, dunklen Wintermonaten- der Sommer! Auch die Bekleidungsgeschäfte warten schon mit den neuesten Trends in Sachen kurzer Hose, T-Shirt, Top und Sandalen auf.

Jedes Jahr wird aufs Neue die Lust nach funktionalen Klamotten geschürt.

Denn wenn 30 Grad herrschen und das ganze Land sich am liebsten nur in Badekleidung in den Freibädern präsentiert, muss doch der Großteil der Bevölkerung zur Arbeit gehen. Während hierbei mit geschlossenen Jalousien, Ventilatoren und kalten Getränken für einen kühlen Kopf gesorgt wird, sollte man auch selbst bei der Kleidungswahl auf passende Stücke zu den heißen Temperaturen achten. Vor allem ist auf weite Hosen, am besten aus Leinen, und auf ebensolche Oberbekleidung Wert zu legen.

[HAUL] Sommerkleidung – JA jetzt noch! 😀

Helle Farben sind nicht nur konform zur Jahreszeit, sondern ziehen die Sonne auch nicht so an wie schwarz oder braun, denn wenn die Mittagspause ruft, muss man ebenso auch für draußen gewappnet sein.

Auch der Sommer hat seine Tücken

Doch nicht nur am Arbeitsplatz sollte man auf gut „durchlüftbare“ Kleidung achten. Auch bei einem Ausflug in den Zoo mit der ganzen Familie oder im Zuge eines Wochenendtrips in die Berge sollte man im Sommer auf seine Kleidung schauen.

Man verliert mehr Flüssigkeit über die Haut. Deswegen muss man hierbei auf gut absorbierende Stoffe setzen, die kein ungutes Hautgefühl hinterlassen. Baumwolle oder Textilien mit einem Anteil davon sind ideal.

Auch wenn sie bequem sind und gut aussehen: Polyester und Seide sind ein Tabu in den Sommermonaten, denn diese Stoffe sind prädestiniert für schnelles Schwitzen und übelriechende Kleidung.

Kollektiver Haul // Kosmetik und Kleidung

Wandelbare Kleidungsstücke

Was vor allem für Ausflüge sehr funktional ist, sind sogenannte Zipphosen und -oberteile. Bei diesen äußerst praktischen Kleidungsstücken kann man je nach Bedarf die unteren Hosenbeine bzw. Ärmel einfach abnehmen.

Mithilfe eines Reißverschlusses oder anhand von Knöpfen ist die Naht nicht sichtbar. So hat man zwei Kleidungsstücke in einem und nimmt nicht zusätzliches Gewicht in Form von Westen oder Pullovern mit.

Eine schnelle Anpassung an die Wetterlage ist auf jeden Fall garantiert. Wer mit Regen zu rechnen hat, und dies ist im Sommer häufiger als manch einer denkt, sollte auf Regencapes oder eingebaute Kapuzen in der Kleidung achten. Diese sitzen im Nacken und lassen sich mit ein paar einfachen Handgriffen herausnehmen und auch wieder verpacken. Sie nehmen keinerlei zusätzlichen Platz weg und stören auch nicht bei den Tätigkeiten. In der Regel sollte gelten: wasserabweisende Kleidung ist von Vorteil. Denn diese kann man nach einem Regenschauer kurz ausziehen, trocknen lassen und danach sind sie wieder einsatzfähig.

Baby Haul – Kleidung Sale

Zudem sind die Stoffe auch leicht und somit passend für jeden Rucksack oder größeren Beutel. Auch auf die Schuhe ist ein Auge zu werfen. Luftdurchlässige Turnschuhe und dünne Socken sind ideale Begleiter bei Sonne und Regen.

Wer gut vorbereitet ist, hat nie die Nachsicht

Um also gut durch den Sommer zu kommen, empfiehlt sich funktionale Kleidung, die sich schnell auf die wechselnden Gegebenheiten anpassen lässt. Eine integrierte Kapuze stört nicht, hilft aber ungemein bei einem Regenguss.

Auch festes Schuhwerk ist dabei ein Muss. Weite Kleidung wehrt die Überhitzung des Körpers ab, genauso wie helle Farben.

Artikelbild Oben: ©panthermedia.net Alina Isakovich

Funktionale Kleidung im Sommer
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*