Geld leihen sofort | Echte Möglichkeiten und Alternativen für Familien

Geld leihen Geld leihen
Geld leihen

Geld leihen

Weihnachten ist wirklich toll – genauso wie ein Geburtstag der Kinder oder das gemeinsame Osterfest für schöne Erinnerung sorgen kann.

Bedingung ist allerdings oftmals, dass man auch etwas Geld übrig hat, sodass man seinen Freunden, Verwandten, den Kindern und auch seinem Partner etwas schenken kann.

Ist aber Ebbe in der Haushaltskasse, müssen oder wollen sich einige Geld leihen und dass am besten sofort. Jedoch ist das nicht immer ganz einfach und durchaus auch mit Risiken verbunden. Grund genug für uns einmal über echte Möglichkeiten und Alternativen für Familien zu schreiben, die insbesondere zu Weihnachten Geld benötigen. Nicht alles, was geht, ist immerhin auch empfehlenswert und nur die wenigsten Angebote führen am Ende wohl auch wirklich zu den besseren Finanzen.

Kritsch bleiben | Gefährliche Kredit-Lockangebote

Geld leihen | Ohne Schufa, 0% Finanzierungen und der Privatkredit

Befindet man sich in einem regulären Arbeitsverhältnis, dürfte bei Geldnot der erste Weg zur Bank sein. Insbesondere zu Weihnachten sind Raten-, Rahmen- und aber auch Dispokredite die wohl beliebteste Art, um kurzfristig an mehr Geld zu kommen.

Durchaus eine legitime Weise, um sich seriös Geld zu leihen. Allerdings ist darauf zu achten, dass man das Darlehn gesichert wieder zurückführen kann und sich dabei nicht überschuldet.

schulden-kompass.de schreibt dazu:
Insgesamt 97,5 Prozent aller Ratenkredite – so viel wie im Vorjahr – wurden im Jahr 2011 ordnungsgemäß bedient. Zu 91,2 Prozent der Personen im SCHUFA-Datenbestand liegen ausschließlich positive Informationen vor. Die positiven Kreditbiographien bleiben damit auf einem hohen Niveau. […]

Die überzogenen Warnungen vieler Verbraucherschützer, die sich im Allgemeinen gegen sämtliche Kreditaufnahmen aussprechen, sind also nicht unbedingt ernst zu nehmen. Sehr wohl zu beachten sind jedoch die Hinweise, die vor unlauteren Kreditangeboten schützen sollen. Nicht selten wird vor allem im Internet versucht, mit unseriösen Kreditangeboten Geld zu verdienen.

Genau hinsehen

Genau hinsehen

Kritisch zu bewerten sind in jedem Fall viele der „Kredit ohne Schufa“-Angebote und „Online-Schnellkredite“, da hier eine zügige und unproblematische Kreditvergabe suggeriert wird. Ohne Schufa bedeutet dabei aber nicht, dass das Verzeichnis ungeprüft bleibt. Oftmals wird nur die Zusicherung getroffen, dass bei einer erfolgreichen Kreditvergabe kein Schufaeintrag erfolgt. Eine Besicherung der Darlehnshöhe muss dennoch in jedem Fall erfolgen. Geld auf Vertrauensbasis gibt es nicht – erst recht nicht im Internet.

Fallen reguläre Kreditkanäle wie die Hausbank weg und soll das Geld für Geschenke ausgegeben werden, könnte auch eine Finanzierungsanfrage im Geschäft selbst zum gewünschten Erfolg führen. Hier hat der Händler ein Interesse daran, möglichst viele Darlehnsverträge „durchwinken“ zu lassen und dadurch den Absatz zu erhöhen.

Insbesondere große Handelsketten sind hier auch mit „0% Finanzierungen“ und „Jetzt kaufen und in 90 Tagen bezahlen“ gut aufgestellt. Sollte auch das nicht klappen, wäre noch ein Privatkredit in der Familie überlegenswert, wobei so etwas nicht ideal ist. Durch die Enge innerhalb der Verwandtschaft muss man sich schnell rechtfertigen wofür man das Geld eigentlich braucht und wird sich zudem schnell kontrolliert fühlen. Aber es geht auch ohne Schulden.

Bekanntes Beispiel für eine 0% Finanzierung

Geld verdienen | Lebensversicherung verkaufen, eBay nutzen

Will man keinen Kredit aufnehmen oder ist man in der schwierigen Lage, dass man schlicht kein Vertrauen der Bank erhalten kann, muss man sich was anderes einfallen lassen.

Bei der Suche nach Alternativen wird oft auch die Auflösung von Versicherungen – speziell von vorhandenen Lebensversicherungen zum Thema, da hier ein doppelter Effekt eintritt.

Zum einen spart man sich nach einer Kündigung die monatlichen Beiträge und zum anderen erhält man bei kapitalgedeckten Lebensversicherungen auch eine Auszahlungssumme, was wiederum die Geldknappheit erledigen dürfte. Bedenkt man zu dem, dass vor allem klassische Lebensversicherungen für die Altersvorsorge schon lange nicht mehr als ideales Produkt infrage kommen und man durch die Auszahlung der Einmalsumme später auch keine Kreditraten bedienen muss, kann man das durchaus auch als ernsthafte Alternative zum Darlehnsvertrag ansehen.

Verkauf besser als KündigungInteressant in diesem Zusammenhang ist übrigens, dass der Verkauf einer Lebensversicherung oftmals ertragreicher ist, als eine einfache Auflösung.

Bei einer Kündigung (auch Auflösung genannt) kündigt man den Lebensversicherungsvertrag und erhält abzüglich Kosten und Gebühren sein eingezahltes Kapital – eventuell plus Zinsen, wieder heraus.

Da gerade bei den Lebensversicherungen aber die hohen Abschlusskosten und Provisionen für den Vermittler am Anfang der Laufzeit mit den eingezahlten Beiträgen verrechnet werden, ist die Auszahlung nach einer gewöhnlichen Kündigung meist geringer, als das tatsächlich eingezahlte Geld vermuten lassen würde. Verkauft man jedoch den Vertrag, können in der Regel wesentlich höhere Summen ausgezahlt werden.

Auf newsmax.de steht dazu:
[…] Oft kann das Unternehmen wegen schlanker Verwaltungsstrukturen einen höheren Rückkaufswert erzielen, im Gegensatz zu den Angeboten des jeweiligen Versicherungsunternehmens. […] Dabei ist die im Vertrag vorgeschriebene Kündigungsfrist unerheblich. […]

Ein Verkauf der Lebensversicherung ist also durchaus eine lohnenswerte Möglichkeit, um schnell und unbürokratisch an Geld zu kommen. Aber es ist auch eine einmalige Sache – dass sollte man nicht vergessen.

ZDF VK Lebensversicherung Verkaufen Statt Kündigen

Besitzt man keine Verträge, die man veräußern kann, und kann auch keinen Kredit aufnehmen, ist es vielleicht eine gute Idee, mal in den Keller zu gehen. Hier werden sicherlich keine Schätze gelagert, aber viele besitzen weit mehr, als sie auch wirklich gebrauchen können.

Will man beispielsweise seinen Kindern neue Fahrräder kaufen, spricht in aller Regel nichts dagegen die alten zu verkaufen.

Allerdings darf man das dann auch nur in Ansprache mit seinem Nachwuchs machen, wenn man sie nicht vor vollendete Tatsachen stellen will. Ebenso sind häufig noch gebrauchte Handys, Smartphones und Spielekonsolen vorhanden, die man leicht zu Geld machen kann. Über eBay und Kleinanzeigenportale wird man so etwas schnell verkauft bekommen und hat dann auch das nötige Kleingeld zusammen, um den Kids was zu Weihnachten zu kaufen. Es muss auch nicht immer was Großes sein – Hauptsache sie haben was zum Spielen, oder?

„Der Trödeltrupp – Das Geld liegt im Keller“ Trailer

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Marc Dietrich
Mitte-Links: ©panthermedia.net Phovoi R.
Unten-Links: ©panthermedia.net Laurent Renault

Geld leihen sofort | Echte Möglichkeiten und Alternativen für Familien
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*