Jetzt schon an die Adventszeit denken – Tolle Ideen für den Inhalt des Adventskalenders für eure Kinder

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

DIY Adeventskalender | © panthermedia.net /Barbara Neveu DIY Adeventskalender | © panthermedia.net /Barbara Neveu

Knapp zwei Monate trennen uns heute noch vom Heiligabend, den Geschenken und dem wundervoll geschmückten Weihnachtsbaum. Vor allem Kids können es bereits jetzt kaum noch erwarten und schreiben zur Sicherheit jetzt schon ihren Wunschzettel. Um den Kids die lange Wartezeit auf den Weihnachtsmann und seine Geschenke etwas einfacher zu machen, dürfen sie vom 01. Dezember bis zum 24. Dezember jeden Tag ein Türchen in ihrem Adventskalender öffnen. Während bei einigen „nur“ Schokolade drin ist, füllen immer mehr Eltern die Türchen selbst. Doch was kann man neben Süßigkeiten denn noch so schönes hinein tun?

DIY Ideen für eure Adventskalender Füllung

Bei der Gestaltung eines Adventskalenders kommt es natürlich zuerst einmal auf die Wünsche der Kids an und auf den Adventskalender selbst. Wenn man einen Kalender selber füllen möchte, braucht man zunächst das Grundgerüst, das heißt 24 leere Säckchen, Kisten oder andere Aufbewahrungsmittel. Diese könnt ihr kaufen oder mit etwas Kreativität auch sehr gut selber machen. Wenn ihr euch für die zweite Option entscheidet könnt ihr den Adventskalender ganz nach euren Bedürfnissen basteln und auch größere Spielzeuge und andere Geschenke mit einbauen.

Ganz besonders kreative DIY Ideen findet ihr zum Beispiel bei dieser bekannten Infoseite, auf der ihr praktische Anleitungen findet und sehr gut mit anderen vergleichen oder kombinieren könnt. Habt ihr euch für den Kalender selbst entscheiden, haben wir hier für euch ein paar tolle Tipps und Ideen für die Füllung.

Individuelle Geschenke für den Adventskalender

Neben der klassischen Schokolade und den kleinen Goodies, was wäre das schöner als ein paar individuelle Geschenke für eure Kids? Vor allem Kinder lieben Dinge, die nur sie haben und ihre Freundinnen und Freunde nicht. Etwas besonderes und einmaliges ist da immer eine gute Idee. Natürlich haben ältere Kinder ander Vorstellungen als jüngere, doch individuell heißt ja auch auf ihr Wünsche zu geschnitten.

Für Kids im Kindergarten- oder Grundschulalter sind Dinge für ihr Taschen, die sie mit in die Klasse oder die Kita begleiten, ein gutes Geschenk. Sehr empfehlenswert sind hier personalisierte Geschenke, so ist nicht nur euer Kind glücklich, ihr könnt alles in der Tasche auch nicht mehr mit anderen Kids vertauschen. Wie wäre es da zum Beispiel mit einer Brotdose mit Namen? Bei bekannten Anbietern wie dem hier verlinkten, könnt ihr die Dose mit Namen und Bildern personalisieren und im Adventskalender auch gerne mit kleinen Leckereien füllen.

Unser besonderer Tipp: Kleine Gutscheine für eure Kids

Wer den Kids Tag für Tag eine ganz besondere Freude machen möchte, kann den Adventskalender auch mit ganz vielen kleinen Gutscheinen füllen. Diese nehmen kaum Platz weg und sind ganz individuell und persönlich gestaltbar. Bei der Auswahl der Gutscheine könnt ihr eurer Kreativität rund um freien Lauf lassen und euch bis zum heiligen Abend Stück für Stück ein wenig steigern. Möglichkeiten gibt es viele, denn Grenzen gibt es keine.

Ein gutes Beispiel wäre ein gemeinsamer Spieleabend oder auch das Lieblingsessen zum Mittagessen. Ebenso sind ein Kino- oder Zoobesuch oder auch ein Nachmittag auf dem Weihnachtsmarkt eine tolle Idee. Hier habt ihr die Möglichkeit tolle Unternehmungen mit der ganzen Familie zu machen und vor allem für mehrere Kids eignet sich so ein Adventskalender mit Gutscheinen.

Fazit zum DIY Adventskalender mit persönlicher Füllung

Adventskalender selber machen | © panthermedia.net /Jenny Sturm

Adventskalender selber machen | © panthermedia.net /Jenny Sturm

Mit ein wenig Kreativität und ein paar Ideen für persönliche Geschenke, die den Wünschen eurer Kids entsprechen könnt ihr auch in diesem Jahr mit Sicherheit einen ganz tollen Adventskalender gestalten. Habt ihr erstmal den Kalender an sich gebastelt oder auch gekauft, könnt ihr diesen nach Herzenslust füllen und euren Kids damit die lange Wartezeit noch etwas schmackhafter machen. Jeder findet ihr genau das richtige für sich und Weihnachten ist die Krönung eurer Bemühungen.


Lecker, Schmecker, unsre kleinen Weihnachtsbäcker – Tolle DIY-Ideen für Kids in der Küche zu Weihnachten


Jetzt schon an die Adventszeit denken – Tolle Ideen für den Inhalt des Adventskalenders für eure Kinder
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*