Kaufmannsladen für Kinder gebraucht kaufen

Kaufmannsladen für Kinder Kaufmannsladen für Kinder
Kaufmannsladen für Kinder

Kaufmannsladen für Kinder

Der eigene Kaufladen. Nicht nur kleine Mädchen träumen davon. Zunehmend interessieren sich auch die Jungs dafür und das ist auch gut so. Der Kaufmannsladen ist nicht nur ein toller Spielspaß für Kinder, er ist pädagogisch sogar besonders wertvoll.

Im Kaufladen spielen oft sogar die Eltern voller Spaß mit. Wenn der Nachwuchs den Wunsch nach einem eigenen Kaufmannsladens äußern, sind viele Eltern aber oft nicht sonderlich begeistert.

Der Grund für einen „Nicht-Kauf“ liegt fast immer in den hohen Anschaffungskosten. Billige Plastikkaufläden sind meist nicht nur aus minderwertigem Plastik, sondern können zudem eine hohe Konzentration an bedenklichen Giftstoffen enthalten. Deutlich besser sind deshalb Kaufmannsläden aus Holz. Doch gerade Holzausführungen sind wiederum sehr teuer. Dabei muss aber nicht auf den Holz Kaufmannsladen verzichtet werden, denn hochwertige und günstige Modelle kann man ja auch gebraucht kaufen.

[sws_yellow_box box_size=“640″]Gerade ein Kaufmannsladen aus Holz in guter Qualität kann über viele Jahre, ja sogar Jahrzehnte hindurch halten und immer wieder neu benutzt werden. [/sws_yellow_box]

Wichtig beim Kaufladen ist natürlich auch der Platzbedarf. Meist ist das Hintergrundregal mit einem Tresen verschraubt, sodass überhaupt erst eine stabile Konstruktion entsteht. Doch so nimmt der Laden auch viel Platz weg. Ist nicht genügen Raum vorhanden, ist es gerade bei Holz-Kaufmannsläden empfehlenswert, das Regal einfach an die Wand zu schrauben und einen separaten Tisch als Tresen zu verwenden. Der Holztresen kann mit ein paar Winkeln aber ebenfalls an der Wand befestigt werden und schon ist auch im kleinsten Kinderzimmer Platz für einen Kaufmannsladen.

Mit dem Kaufmannsladen spielen

Kaufmannsladen gebraucht kaufen

Der Kauf eines gebrauchten Kaufmannsladens aus Holz hat einige Vorteile. Auch gebraucht sind diese Modelle immerhin meist noch in einem tollem Zustand und um ein mehrfaches billiger als ein neuer Laden.

Zudem sind eventuell vorhandene Holzgiftstoffe längst verflogen. Holz-Kaufläden können bei Bedarf natürlich noch neu gestrichen oder lackiert werden.

Über Kleinanzeigen lassen sich einfach günstige und gebrauchte Modelle finden. Während der Laden an sich fast unzerstörbar ist, sieht es mit dem Zubehör allerdings schon anders aus. Die kleinen Schächtelchen gehen meist schnell kaputt und auch Dosen, Küchenwaage, Plastikobst oder anderes Zubehör werden im Laufe der Zeit abgenutzt. Während der Kaufmannsladen selbst am besten gebraucht gekauft wird, ist es empfehlenswert, sämtliches Zubehör für den Kaufmannsladen (wie man auf der verlinkten Seite sehen kann) online einzukaufen. Hier sind die Sachen auch wesentlich günstiger als vor Ort im Fachgeschäft. Dann dürfte einem perfekten Spielspaß für Jung und Alt wirklich nichts mehr im Wege.

Meistens übernehmen die Kinder übrigens die Rolle des Verkäufers und die Erwachsenen kommen zum Einkaufen. Der Einkäufer steht vor dem Tresen, während der Verkäufer seine Auslage präsentiert. Aber warum macht dieses Rollenspiel nicht nur Spaß, sondern ist auch pädagogisch sinnvoll?

Kinder entdecken die Welt der Erwachsenen

Wie die Großen

Wie die Großen

Im Kaufladen lernen Kinder die Welt der Erwachsenen auf spielerische Weise kennen. Sie lernen dabei Ordnung im Kaufladen zu halten, üben den Bezahlvorgang und erfahren dabei, dass es unterschiedliche Produkte gibt, die verschiedene Preise besitzen. Einige, etwa Obst und Gemüse müssen noch auf der Waage abgewogen werden und entsprechend wird der Preis ermittelt, andere haben einen Festpreis.

Manchmal kann es auch vorkommen, dass Verhandlungsgeschick gefragt ist und nicht zuletzt kommt auch der Umgang mit Geld nicht zu kurz. Und wenn nicht gerade die top-moderne Kasse hinterm Kaufladen steht, muss man auch noch etwas Rechnen. Damit die Vielfalt eines Kaufladens gegeben ist, sollte natürlich das richtige Zubehör nicht fehlen.

Dazu gehören vor allem viele verschiedene Waren, Gemüse und Obst in Holzsteigen und vielleicht sogar Tiefkühlprodukte. Neben der Kasse und der Waagen dürfen auch Einkaufswagen und –körbe, Einkaufstaschen, Spielgeld oder sogar der Scanner nicht fehlen. Verkleinerte Warennachbildungen und Warenverpackungen können wie bereits geschrieben gut über das Internet günstig erworben werden. Zusätzlich dazu, finden oft auch Probepackungen oder echte kleinformatige Produkte ihren Platz im Kaufladen. Die meisten Waren für Kaufläden sind so gefertigt, dass die Kleinen das „echte“ Produkt dahinter erkennen. Obwohl Kinder diese Einzelhandelsform mit Tresen und Verkaufsregal heute fast nur mehr noch von Fleischereien und Bäckereien kennen, haben sich Kaufläden in ihrem Aussehen fast kaum verändert. Allerdings haben auch moderne Elemente in die Spielewelt Einzug gehalten. So findet man in so manchem Kinderzimmer einen Kaufladen mit digitaler Waage, ein Mikrofon für Durchsagen, eine Kasse mit Scanner, einen Kreditkartenleser und sogar ein Warentransportband.

Fazit: Die Idee des Kaufmannsladens ist schon viele Jahrzehnte alt. Auch wenn zunehmend Elektronik in die Kinderzimmer Einzug hält, kann sich der Kaufladen nach wie vor halten. Kinder lieben Rollenspiele und vor allem lieben sie es, das Leben der Erwachsenen nachzuspielen. Der Kaufmannsladen bietet ihnen dazu ideale Voraussetzungen.

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net sabri deniz KIZIL
Mitte-Links: ©panthermedia.net Andres Rodriguez

Kaufmannsladen für Kinder gebraucht kaufen
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*