Kinderbettwäsche Test 2015

Kinderbettwäsche-Test-2015

Gerade im Hinblick auf Bettware bilden Kinder, Babys und Teenager eine spezielle Zielgruppe. Die spezifischen Voraussetzungen unserer Kleinen setzen Matratze und Kinderbettwäsche mächtig unter Druck. Angesichts der zunehmenden Auswahl an Materialien, Größen und Preiskategorien, entbrennt immer wieder ein Streit über die Dos and Don’ts der Bettware. Wir helfen mit unserem Kinderbettwäsche Test 2015 weiter und geben Ihnen Tipps und Hinweise für die Wahl der passenden Bettware mit auf den Weg.

Kinderbettwäsche Test 2015

Ob Kurz- oder Langschläfer: Jeder hat das Recht auf bequeme und hochwertige Bettwäsche. Gerade die Wahl der passenden Bettwaren spielt eine unmittelbare Rolle in der Bewertung des Schlafkomforts. Neben dem optischen Reiz von Farbe und Design spielen vor allen Dingen das richtige Maß sowie das Material eine kaufentscheidende Rolle. Bekannte Fachhändler im Internet wie Dormando wissen das schon lange und bieten daher auch entsprechende Bettwäschen an. Ein Onlinevergleich der Preise über Google ist übrigens sehr empfehlenswert, da man so Sonderaktionen und Preisrabatte bestens ausnutzen kann.

Kinderbettwäsche – Standardgrößen in Deutschland

In Deutschland gehört die Breite von 135 cm und die Länge von 200 cm zum gängigen Standardmaß, das am häufigsten über den Ladentisch geht. Kurz darauf folgt die Komfortgrüße mit einer Breite von 155 cm und einer Länge von 220 cm. Jüngere Leute wählen vorwiegend französische Größen, wie zum Beispiel 200 cm mal 200 cm oder aber 240 cm mal 220 cm. Werfen wir einen Blick auf die Kopfkissen, fallen  quadratische Formen ins Auge sowie eine exakte Größe von 80 × 80 cm. Einzig und allein die kleinen, kuschelige Kissen dürfen einer geringeren Größe von 35 × 40 cm und von 40 × 40 cm aufweisen. Sie haben nur ein halbes Kopfkissen? Dann können Sie einfach den Kissenbezug auf einmal umschlagen. Für die Kleinsten können wir auf das Kopfkissen verzichten, es bildet sogar eine Gefahrenquelle.

Amazon Image

Kinderbettwäsche: Wie finden Sie das passende Spannbeton oder Bettlaken?

1977 fiel der Hammer mit der Erfindung des Spannbetuchs, das bis zum heutigen Tag das normale Bettlaken nahezu vollständig vom Markt verdrängt hat. Das Bettlaken steht in direkter Verbindung zur Matratze, die gängigsten Matratzengrößen innerhalb von Deutschland kommen auf 100 cm x 200 cm. Doppelbetten kommen wiederum auf ein Maß von 200 × 200 cm. Bedenken Sie beim Kauf eines Bettlaken die Stärke der Matratze, denn diese kann sich maßgeblich auf die Größe eines Bettlakens auswirken. So sind zum Beispiel Boxspringbetten oder auch Wasserbetten bis zu 40 cm stark.

Amazon Image

Kinderbettwäsche schnell verschließen und öffnen

Ein nichts unterschätzender Aspekt bildet das Verschlusssystem der Kinderbettwäsche, so entscheiden sich immer mehr für die benutzerfreundlichen Reißverschlüsse. So wechseln Sie die Bettwäsche in nur wenigen Minuten. Wohingegen Köpfe mehrere Handgriffe erfordern. Das Obermaterial eines Bettlakens sollte hautsympatisch sein, bei wasserdichten Bettlaken  für Kinderbettwäsche ist die Unterseite wiederum feuchtigkeitsundurchlässig.

Amazon Image

Baumwolle als zuverlässiges Material bei Kinderbettwäsche

Im Hinblick auf das Material gilt Baumwolle als der Alleskönner der Bettwäsche. Dabei ist der Name doch irreführend, denn Baumwolle kommt nicht vom Baum, sondern aus einem Buschgewächs. Weiße, sehr feine Fasern umgeben die Samenkapseln und werden später zu feinen Fäden versponnen. Baumwolle eignet sich hervorragend zur Fertigung von Bettwäsche, da dieses Material atmungsaktiv und pflegeleicht ist und dabei Feuchtigkeit optimal aufnimmt. Bedenken Sie, Sie verlieren in jeder Nacht bis zu 2 l Wasser. Da braucht es hochwertige Baumwolle Kinderbettwäsche, die einen zuverlässigen Job erledigt.

Gerade im Hinblick auf die Hautausdünstungen und den Flüssigkeitsverlust sollten Sie Bettwäsche in regelmäßigen Abständen reinigen. Die perfekte Waschtemperatur für Baumwolle liegt bei 60°. Im nächsten Schritt geht die Bettwäsche dann in den Trockner. Bedenken Sie, Leinen und Polyester können Sie nicht in den Trockner geben. Im Hinblick auf die Baumwolle lassen sich Makro Baumwolle aus Ägypten, von Bio Baumwolle sowie Polyester und Leinen unterscheiden.

Amazon Image

Die Webarten der Kinderbettwäsche im Test

Einen weiteren Unterschied im Hinblick auf dieKinderbettwäsche machen die Webarten aus, dabei unterscheiden wir drei Bindungen. Es ist von der Leinwandbindung, der Körperbindung sowie der Atlasbindung die Rede. Auf der Basis der verschiedenen Webarten entstehen im Nachhinein unterschiedliche Stoffarten, wie zum Beispiel Brokat, Satin, Buntgewebe oder Jersey. Letzteres bezeichnet gestrickte Maschenware. Besonders verbreitet ist die Biber und Flanellbettwäsche, die gerade in den Wintermonaten über eine voluminöses Schlussgarn hervorragende Wärmeeigenschaften bietet.

Was steckt hinter dem OEKO Tex Siegel für Kinderbettwäsche?

Achten Sie beim Kauf von Bettwäsche auf jeden Fall auf das im OEKO Tex Standard Siegel. Es handelt sich hierbei um ein unabhängiges Prüfsystem, dass alle Verarbeitungsstufen im Hinblick auf die Textilien und Schadstoffe analysiert. Im Hinblick auf die Labortests lassen sich die verschiedenen Produktgruppen bei den textilen Artikeln für Babys bis hin zu den Ausstattungsmaterialien, wie Vorhänge und Polstermöbelbezüge, unterscheiden. Möchte ein Produkt sich mit dieser Zertifizierung zeigen, müssen alle Kriterien erfüllt sein; in jedem Herstellungsprozess.

Amazon Image

Fazit: Kinderbettwäsche sollte drei Dinge mühelos bewältigen

  1. Sie sollte an besonders warmen Tagen temperaturausgleichend wirken und ein frisches und luftiges Gefühl vermitteln.
  2. Überdies sollte Kinderbettwäsche Feuchtigkeit sehr gut aufnehmen und an die Umgebung abgeben.
  3. Im Winter sollte optimale Kinderbettwäsche schnell die Wärme der Kleinen aufnehmen und kuschelweich auf der Haut liegen.

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net / Tasnadi Erika

Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*