Kinderdirndl neu oder gebraucht kaufen? Der Winter ist für Schnäppchen toll!

Kinderdirndl

KinderdirndlDie Investition in ein Kinderdirndl ist keine sehr hohe, wenn man die Preise im Internet vergleicht. Trotzdem erwägen viele Familien, sich vor dem Besuch des Oktoberfestes mit einem günstigen Gebrauchtdirndl einzudecken. Dagegen ist prinzipiell auch nichts zu sagen, außer dass der Kauf von Gebrauchtware immer mit einem leisen Unbehagen verbunden ist.

[sws_yellow_box box_size=“250″]Dieser Artikel ist in der Zusammenarbeit mit dem bekannten Shop alpenwelt-versand.com und unserer Schwesternseite Bayern-Blogger.de entstanden.
Wir danken allen Mitwirkenden und vor allem dem Autor für Ihre Arbeit.[/sws_yellow_box]

Man weiß nie, ob das Kinderdirndl nicht vielleicht nach Katze riecht und dadurch Allergiepotenzial hat. Manchmal stammt es auch aus einem Raucherhaushalt und verströmt trotz Wäsche einen unangenehmen Duft. Ausschließen kann man auch den Geruch nach Mottenkugeln nicht. Jeder Mensch würde wohl ein neues Dirndl bevorzugen, wenn er ehrlich ist. Doch das kann in einem Dreimädelhaushalt eine nicht unerhebliche Investition bedeuten, die ins Geld geht. Kinder wachsen immerhin überraschend schnell aus einem Dirndl heraus.

Als preisgünstige Alternative ist ein Kauf im Outlet und im Sale empfehlenswert; insbesondere in den Wintermonaten. Genau jetzt werden nämlich die Kinderdirndl-Kollektionen vom Vorjahr günstig in den Online-Handel gebracht. Dem schnellen Wachstum der Kinderschar kann man also leicht günstige Preise entgegensetzen. Das nächste Oktoberfest darf kommen, denn alle weiblichen Familienmitglieder werden mit neuen Dirndls schick in Schale antreten können.

Kinderdirndl kaufen | Winterzeit ist Schnäppchenzeit!

Im Frühjahr und im Herbst treffen die neuen Kollektionen bei den Händlern ein. Auch die Trachtenmode unterliegt heute sehr viel stärker modischen Strömungen als früher. Kinder allerdings müssen nicht unbedingt nach den allerneusten Trends eingekleidet werden. Zudem ist es so, dass die Vorjahrestrends locker neben den neuen Kinderdirndln auf der Münchner Oktoberfest-„Wies’n“ bestehen können.

Modische Vielfalt ist heute Trumpf – und so gut wie alles geht. Man steht also nicht schlechter da, wenn man seine Mädels in preislich reduzierte Vorjahresmodelle kleidet. Im Winter kann man unter so vielen Dirndl-Modellen auswählen, dass es eine wahre Freude ist. Man findet auf jeden Fall ein günstiges Dirndl, das dem Geschmack der Tochter entsprechen wird. Niemals zuvor konnten so viele Farbvorlieben befriedigt werden. Selbst die ganz Kleinen können heute ein niedliches Kinderdirndl anziehen. Im Outlet können gelegentlich Preisnachlässe von bis zu 80 Prozent umgesetzt werden. Von daher gibt es kaum ein schlagendes Argument, das für den Kauf eines Gebrauchtdirndls spricht.

Dirndlkauf im Outlet oder im Sale?

Kinderdirndl im SaleAnzumerken ist, dass der Outlethandel meist nur einige Exemplare einer Größe vorhält, die oft schnell im Warenkorb eines schnelleren Kunden landen. Im Sale eines renommierten Trachtenhandels sind zwar geringere Preisnachlässe zu erwarten, aber dafür darf man sich über eine größere Auswahl an Größen und Dirndl-Modellen freuen. Zudem stellt nicht nur ein Hersteller seine Waren in den Sale.

Der Händler selbst entscheidet, welche Modelle verschiedener Hersteller er günstiger anbietet. Die Auswahl an unterschiedlichen Labeln und Kinderdirndln von bekannten Traditionsherstellern ist im Sale wesentlich größer. Die Läden müssen geräumt werden, damit die Kollektionen des kommenden Jahres im Frühjahr eingekauft werden können. Zudem macht die anstehende Inventur es unumgänglich, noch ein bisschen am Lagerinhalt zu drehen. Niemand möchte auf den nicht verkauften Kinderdirndls vergangener Jahre sitzen bleiben. Man vermeidet Lagerüberhänge aus den verschiedensten Gründen. Davon profitieren die Kunden, die im Winter nach einem Kinderdirndl für den Sommer suchen. Die richtig guten Schnäppchenpreise sind im Onlinehandel natürlich noch nicht zum Oktoberfest zu finden, aber ab Mitte November bis in den März allemal. So erhält man ein komplettes Kinderdirndl im Winter mitsamt Dirndlrock, Mieder, Bluse und Schürze oft schon zum halben Preis. Unter kindergerechten Dirndln von bekannten Markenherstellern wie

– Berwin und Wolff
– Stockerpoint
– Isartrachten
– Lekra
– oder Turi Landhaus

finden Sie bestimmt Ihr Lieblingsmodell. Außerdem raten wir Ihnen, Ihre Mädchen nach ihren Vorlieben zu befragen. Kinder haben immerhin oft sehr genaue Vorstellungen von dem, was sie tragen möchten.

Kinderdirndl für die Mädchen

Kleine Damen reden heute mit, wenn es um Mode oder Farbvorlieben geht. Wenn sie schon ein Kinderdirndl anziehen sollen, dann möchten sie sich gerne damit wohlfühlen können. Sie möchten es stolz präsentieren und außerdem ihre Lieblingsfarbe anhaben.

Wenn dieses Pink ist, sollten Sie vielleicht kein hellgrünes Dirndl mit dunkelroter Dirndlschürze auswählen. Für den Kauf eines neuen Dirndls spricht auch, dass kleine Kinder sich nicht unbedingt in bereits getragener Mode wohlfühlen. Stammt sie von der Schwester, die mittlerweile herausgewachsen ist, ist es noch etwas anderes. Erfahrungsgemäß duften getragene Kinderdirndl „fremd“ und lösen eine innere Abwehrreaktion beim Kind aus. Ihr Mädchen möchte Ihnen instinktiv mehr Wert sein als ein Gebrauchtdirndl. Vor allem aber ist es heutzutage nicht mehr nötig, ein Gebrauchtdirndl zu kaufen, da es überzeugend günstige Angebote an neuen Dirndlkleidern gibt.

Je nachdem wo Sie einkaufen, können Sie in den Wintermonaten attraktive Kinderdirndl ab 30 Euro aufwärts finden. Interessant ist auch die Perspektive, dass Ihr Mädchen das neue Dirndl so toll findet, dass es dieses nicht nur zum Oktoberfest anziehen möchte. Als Sonntagskleid oder zu einer Geburtstagsfeier der Großmutter sieht das neue Dirndl ebenfalls fabelhaft aus und wird alle Familienmitglieder begeistern. Das wiederum ist ein Anlass, sein neues Dirndl anschließend mit noch mehr Stolz und Freude zu tragen. Um ein Dirndl zu tragen, muss man schließlich nicht erst nach Bayern oder Österreich fahren. Man kann es bereits ab dem Monat Mai tragen und bis in den Oktober hinein fesch aussehen.

Tiroler Trachten & Dirndl selber nähen

Fazit

Attraktive Kinderdirndl aller großen Hersteller kommen in den Wintermonaten zu reduzierten Preisen in den Handel. Statt ein bereits getragenes Trachtendirndl im Second-Hand-Shop zu erwerben, setzen kluge Mütter auf den Kauf im Trachten-Outlet oder Sale. Außerdem eignet sich ein schickes Kinderdirndl auch als Weihnachtsgeschenk, denn es kann mit einer warmen Strickjacke kombiniert werden und dann auch schon im Winter zu Familienfesten vorgeführt werden.

Mit farblich passender Strumpfhose, langärmliger Trachtenbluse und einem Mantel darüber ist das Kinderdirndl warm genug, um familiäre Festtage zu begleiten. Wer innere Widerstände gegen den Kauf eines Gebrauchtdirndls hat, kann jetzt ein fabrikneues Dirndl zu günstigen Preisen in den Warenkorb legen. Möglicherweise passt sogar eine bereits vorhandene Karobluse mit langen Ärmeln dazu. Dadurch würde das Kinderdirndl ein Festkleid für alle Jahreszeiten. Übrigens: Wenn Ihr kleiner Junge ebenfalls im Trachtenlook zu Omas Geburtstag gehen möchte, kann auch er vom Wintersale profitieren. Nicht nur die flotten Kinderdirndl sind jetzt zu günstigen Preisen erhältlich, sondern auch Kniebundhosen, Haferlschuhe und Trachtenjanker.

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Monika Rainer
Mitte: ©panthermedia.net Frank Fischer

Kinderdirndl neu oder gebraucht kaufen? Der Winter ist für Schnäppchen toll!
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*