Kindergeldanträge und andere Formulare ausdrucken

Kindergeldanträge und andere Formulare ausdrucken

Wie bei allen Anträgen sollten auch die Formulare zum Kindergeldantrag sehr sorgfältig ausgefüllt werden. Damit das überhaupt möglich ist, müssen die notwendigen Papiere erst einmal beschafft werden. Das kann durch eine schriftliche oder telefonische Anforderung bei der zuständigen Familienkasse erfolgen oder aber man schaut selber im Internet nach.

Für viele ist es einfacher, wenn sie sich diese Formulare herunterladen und an ihrem eigenen Computer ausdrucken.

Die Homepage der Agenturen für Arbeit bietet diesen Service an.

Die Seiten werden als PDF-Datei für den Ausdruck bereitgestellt. Es handelt sich dabei um ein Dateiformat, welches im Jahr 1993 von der Firma Adobe Systems veröffentlicht wurde. Also ist das für alle Rechner gut zu handhaben.

Mit dem eigenen Rechner ausdrucken

seine Formulare zuhause ausdrucken

Möchte man als Besitzer eines Computers den Service der Agentur für Arbeit nutzen und seine Formulare zuhause ausdrucken, dann muss zunächst der sogenannte Adobe Reader aus dem Netz heruntergeladen werden.

Das Programm kostet nichts und ist in wenigen Minuten installiert. Regelmäßige Updates erfolgen übrigens automatisch und diese werden von der Firma Adobe Systems kostenlos bereitgestellt.

Wer als Empfänger vom Arbeitslosengeld 2 nachweist, dass er einen dringend benötigten Computer und den passenden Drucker nicht selber bezahlen kann, der sollte einen Antrag bei der zuständigen Behörde stellen.

In einigen Fällen wird er die Kosten erstattet bekommen, da ein Computer mittlerweile als Notwendigkeit zur Teilhabe am öffentlichen Leben zählt. Unter Umständen ist der Besitz eines Computers auch notwendig, um wieder einen neuen Arbeitsplatz zu bekommen.

Viele Arbeitgeber achten darauf, dass die Bewerber mit einem Computer umgehen können. Da die Bewilligung immer vom Einzelfall abhängt, sollte sich niemand scheuen einen Versuch zu starten und den Antrag auf Kostenübernahme für PC und Drucker zu stellen. Nicht nur der Ausdruck der Antragsformulare für das Kindergeld kann natürlich zuhause erfolgen. Auch das Ausfüllen ist auf diese Weise möglich. Falls man sich verschrieben hat, dann kann die Korrektur sofort durchgeführt werden.

Es ist aber wichtig, dass danach der Antrag ausgedruckt wird. Ohne die Originalunterschrift des Berechtigten wird keine Familienkasse diesen bearbeiten können. Nicht nur der Hauptantrag kann am heimischen Computer ausgefüllt werden. Auch alle anderen Formulare sind online abrufbar. Ein weiterer guter Service der Arbeitsagenturen besteht darin, dass sie Ausfüllhilfen anbieten. Hier wird Schritt für Schritt erklärt, wie die Fragen zu beantworten sind und worauf man dabei achten solle. Alternativ habe ich auch noch Erklärungen zu den einzelnen Formularen geschrieben.

Welchen Drucker nehmen?

kein teures Gerät anschaffen

Wer in seinem privaten kleinen Büro Formulare ausdrucken möchte, der muss sich kein teures Gerät anschaffen. Es gibt viele Hersteller, die nicht nur gute Computer, sondern ebenfalls die passenden Drucker anbieten.

Ein sehr empfehlenswerter Drucker ist meines Erachtens der Epson Stylus SX435W*.

Es handelt sich hier um ein Gerät, welches schon unter 90€ angeboten wird. Er ist klein und passt eigentlich in jede Ecke.

Auch eine direkte Verbindung mit dem Computer oder Laptop ist nicht erforderlich, wie man auch auf drucker.me nachlesen kann. Aber auch andere Modelle sind natürlich interessant. Unabhängig voneinander können die Mitglieder eines Haushaltes übrigens bei dem Epson Stylus SX435W gleichzeitig drucken, scannen und sogar kopieren.

Für die Konfiguration braucht man keine Fachkenntnisse, da der kompakte Drucker das ohne die Hilfe von außen selber erledigt. Hat man dieses oder ein vergleichbares Gerät, dann ist der Ausdruck von Formularen ein Kinderspiel. Nur noch die Installation des Adobe Readers ist dann noch erforderlich. Nicht schlecht, wie ich finde.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Alles Liebe
euer Simon

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Lisa Wahman
Mitte-Links: ©panthermedia.net Cathy Yeulet
Unten-Rechts: ©panthermedia.net Alfonso de Tomás

Kindergeldanträge und andere Formulare ausdrucken
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1001 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*