Kinderkleidung im Winter

Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit…

So beginnt eines der wohl bekanntesten deutschen Weihnachtslieder.

Dieses Lied zeigt uns mit welcher Vorfreude Kinder die Weihnachts- und Winterzeit erwarten.

Und auch für die Erwachsenen ist die Zeit der Weihnachtsvorbereitungen oft verbunden mit vielen positiven Erinnerungen an ihre eigene Kindheit. Denn wenn die Tage kürzer und die Nächte bzw. Abende länger werden, rückt die Familie automatisch näher zusammen.

Gemeinsam verleben wir romantische Stunden im Kerzenschein

Oft ist, gerade wenn es draußen kalt ist, das Bedürfnis nach Wärme und Zweisamkeit besonders hoch.

Verständlicherweise, denn Gemütlichkeit und Kuschelstimmung birgt auch die Möglichkeit innere Wärme zu erzeugen und das wollen wir in der Weihnachtszeit deutlich spüren.

Müssen wir dann doch mal in die Kälte hinaus, ist es empfehlenswert sich dick einzupacken.

Vor allem der kalte Wind ist nicht zu unterschätzen und die feuchte, kühle Luft einfach nur unangenehm.

Richtig sicher und abgeschottet von der Kälte können wir uns also nur fühlen, wenn unsere Kleidung nicht nur den kalten Wind abwehrt, sondern auch warm hält. Das gilt genauso für Erwachsene wie für Kinder.

Der einzige Nachteil an dieser tollen Funktionskleidung ist, dass sie oft nicht günstig ist.

Gerade bei Markenwinterjacken für Kinder steht Qualität und Komfort an erster Stelle.

Das merkt leider auch der Geldbeutel. Marken Winterjacken von Primigi oder Exes kosten schnell einmal € 100 oder mehr.

Dies stellt leider oft ein Problem für junge Familien dar, denn die Finanzen sind hier meist knapp und das, obwohl erfahrungsgemäß Kinder so schnell wachsen und deshalb ständig neue Kleidung brauchen.

Gerade bei saisonbezogener Klamotten, wie Winterjacken, Schneehosen, Winterstiefeln, Mützen etc. sind die Anschaffungskosten unglaublich hoch. Aus diesem Grund greifen schlaue Mütter und Väter einfach im Outlet zu.

Hier können sie nämlich bis zu 80 Prozent gegenüber der UVP der Hersteller sparen.

Da steht der günstigen und trotzdem hochwertigen Winterjacke für Sie und Ihre Kids nichts mehr im Weg.

Nun freuen wir uns doch gleich umso mehr auf die kuschelige Winterzeit. 😉

Dieser Artikel stellt keine Rechts- oder Gesundheitsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen.

Viele Grüße
euer Simon

Bildquellen:
Artikelbild: ©panthermedia.net Hannes Eichinger
Oben-Rechts: ©panthermedia.net Monkeybusiness Images
Oben-Links: ©panthermedia.net Doreen Salcher
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net Eike Buschmann
Unten-Links: ©panthermedia.net Alfonso de Tomás

Kinderkleidung im Winter
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1001 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*