Kindermode auf Rechnung – welche Shops gehen noch?

Kindermode auf Rechnung Kindermode auf Rechnung
Kindermode auf Rechnung

Kindermode auf Rechnung

Kindermode im Netz bestellen – das macht heute fast jeder, der Kinder hat! Mit ein paar Klicks liegt die gewünschte Ware im Warenkorb.

Die Kindermode auf Rechnung zu kaufen ist dabei die beliebteste Bezahlvariante. Denn Kindermode im Online-Shop bestellen geht schnell, einfach und bequem von zu Hause aus.

[sws_yellow_box box_size=“640″]Inhalt des Artikels
Kindermode auf Rechnung – welche Shops gehen noch?
Welche Shops bieten Kindermode auf Rechnung an?
Kindermode auf Rechnung bestellen
Welche Vorteile haben die einzelnen Shops zu bieten? [/sws_yellow_box]

Und wenn man dann noch auf Rechnung shoppen geht, kann man auch alles Unpassende einfach wieder zurückschicken. Die Lieferung dauert dabei je nach Shop ein bis 3 Tage, nur selten etwas länger. Die Ware wird übrigens meistens mit Hermes oder DHL direkt ins Haus geliefert. Es gibt mittlerweile auch recht viele Shops, bei denen qualitativ hochwertige und doch recht preisgünstige Kinderkleidung erworben werden kann. Eltern haben natürlich den Anspruch, dass die Kleidung gut aussehen soll, strapazierfähig ist und nicht zu teuer gekauft werden muss. Online-Shops bieten sich hier also an.

Nachfolgend werden Shops genannt, die diese Kriterien erfüllen. Sie zeichnen sich zudem durch guten Service, ein breites Sortiment, regelmäßige Gutschein- und Rabatt-Aktionen sowie moderate Versandkosten aus. Die Qualität ist gut und die Kleidung kann lange – oft auch noch von den Geschwisterkindern – getragen werden.

Welche Shops bieten Kindermode auf Rechnung an?

Ware auf Rechnung geliefert zu bekommen bedeutet, dass man als Kunde nicht per Vorkasse oder Bankeinzug bezahlen muss. Man braucht bei seiner Bestellung also keine Bankverbindung mit angeben, sondern nur eine Rechnungs- und Lieferadresse.

Der Vorteil: Die bestellte Ware kommt ins Haus und der Kunde hat in aller Regel 14 Tage Zeit, die Kleidung genau in Augenschein zu nehmen, anzuprobieren und im Zweifel wieder zurück zuschicken.

Beim Bezahlen auf Rechnung liegt die Rechnung der Ware bei und muss innerhalb von 14 Tagen bezahlt werden. Wichtig ist, diesen Termin dann auch einzuhalten und ihn am besten gleich vorzumerken. Der einfachste Weg ist die Rechnung per Online-Banking zu begleichen und das Überweisungsdatum auf einen Zeitraum innerhalb der Bezahlfrist zu legen.

[sws_yellow_box box_size=“640″]Tipp: Kinderschuhe am besten vor Ort kaufen. Anders als bei regulärer Kleidung, sollten Kinderschuhe nur nach viel ausprobieren und Probelaufen gekauft werden. Erschwerend kommt bei der Auswahl hinzu, dass besonders bei Kinderschuhen die Größen je nach Hersteller und Modell schwanken kann. Online Shoppen ist hier also nur eine Option, wenn man bereit ist den gleichen Schuh in mindestens drei verschiedenen Größen zu bestellen. Auf Seismart.de weitere Infos. [/sws_yellow_box]

Kindermode auf Rechnung

Bei folgenden Shops kann Kindermode auch von Neukunden in der Regel problemlos auf Rechnung bestellt und bei Nichtgefallen ohne Schwierigkeiten wieder zurückgeschickt werden.

  • Babybutt (www.babybutt-de.erwinmueller.com/‎)
  • Babywalz (www.baby-walz.de/‎)
  • C&A (www.c-and-a.com/de/de/shop/start.html)
  • Ernstings (www.ernstings-family.de/‎)
  • Falke (www.falke.com/)
  • Staccato (www.staccato.de)
  • Jako-O (www.jako-o.de/)
  • Kinderbutt (kinderbutt-de.erwinmueller.com/‎)
  • OTTO (www.otto.de/‎)
  • Tchibo (www.tchibo.de/‎)
  • Tausendkind (www.tausendkind.de/‎)
  • Tom Tailor (www.tom-tailor.de/‎)
  • Walzkidzz (www.walzkidzz.de/‎)

Der Rechnung ist übrigens immer ein Rückschein beigefügt, sodass das Ausfüllen kein Problem ist. Alle aufgeführten Shops bieten grundsätzlich qualitativ gute Kinderkleidung an und stellen Kunden zufrieden, die gewisse Ansprüche an Qualität, Aussehen und Strapazierfähigkeit stellen. Bestes Beispiel dafür ist staccato.de, wenn man Staccato Kindermode online günstig kaufen will oder einfach mal Goggle bemühen.

Aber egal wo man einkauft – fast alle Shops im Internet zeichnen sich durch eine gute Shop-Navigation und Transparenz bei Lieferung und Zahlung aus. Lieferverzögerungen gibt es selten.

Welche Vorteile haben die einzelnen Shops zu bieten?

Jeder Shop bietet regelmäßig Aktionen an, die bei einer Bestellung oft beachtliche Preisvorteile mit sich bringen – zum Beispiel Rabatte und Gutscheine (nicht nur für Stammkunden!).

So gibt es bei Kinderbutt und Babybutt regelmäßig 5-EUR-Gutscheine, die an den Kunden per Post zu allen möglichen Anlässen wie Geburtstag des Kindes (kann bei der Bestellung mit angegeben werden) oder Schlussverkäufe im Shop geschickt werden.

Bei Jako-O nehmen Kunden dagegen automatisch an regelmäßig stattfindenden Verlosungen teil, bei denen tolle Preise winken. Zusätzlich gibt es noch einen Second-Hand-Bereich, wo Kunden bereits getragene Kleidung von Jako-O verkaufen können.

Versandkostenfreie Aktionen bieten praktisch alle Shops regelmäßig an – man muss einfach immer mal wieder reinschauen oder sich gegebenenfalls gleich den Kunden-Newsletter abonnieren, um auf dem laufenden zu sein. Einige Shops bieten ab einem gewissen Kundenumsatz auch versandkostenfreie Lieferung an – bei Tausendkind ist das zum Beispiel bei 20 EUR Bestellwert der Fall, bei Falke ab 30 EUR Bestellwert.

Ernstings bietet seinen Kunden einen ganz besonderen Service an und schickt auf Wunsch die Ware in die nächstgelegene Filiale. Dort kann sie vom Kunden abgeholt und bezahlt werden. Auf diese Weise spart der Kunde die Versandkosten! Gefällt etwas nicht oder passt nicht, kann es mit dem Kassenbon problemlos zurückgebracht werden und der Kunde bekommt den Warenwert ausbezahlt.

Tom Tailor verlangt nur eine sehr geringe Beteiligung an den Versandkosten und hat immer wieder kräftig reduzierte Ware im Programm. Gleiches gilt für OTTO. Die Sales-Aktionen können sich in allen Shops sehen lassen: Preisnachlässe bis zu 70 Prozent, wie sie C&A besonders zum Saisonende immer wieder anbietet, können sich wirklich lohnen und laden zum Kauf geradezu ein. Bei Schlussverkäufen können zwar gewünschte Größen schon mal ausverkauft sein, ansonsten sind aber in jedem Shop alle Größen vom Baby bis zum Teenager praktisch immer verfügbar. Man kann auch mehrere Größen zur Auswahl bestellen und die nicht passende zurückschicken.

Kindermode online bestellen bedeutet in vielen Fällen mehr Comfort beim Aussuchen und Bestellen, weniger Kosten und dafür Qualität und eine tolle Auswahl! Durch geschicktes Bestellen und Ausnutzen von Preisnachlässen lässt sich der Preis oft ganz erheblich senken und manches Schnäppchen machen. Bei dem Kauf der Kindermode auf Rechnung vertraut der Anbieter dem Kunden und seiner Bonität. Das schafft wiederum beim Kunden das Gefühl, hier „richtig“ und willkommen zu sein – und umso lieber hier zu kaufen!

Bildquellen

Artikelbild: ©panthermedia.net Dmitriy Shironosov

Kindermode auf Rechnung – welche Shops gehen noch?
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*