Kinderschuhe gebraucht kaufen

Kinderschuhe

KinderschuheOftmals stellt sich die Frage, ob man seinen Jüngsten nicht einfach die Kinderschuhe gebraucht kaufen sollte, denn in dem Kleinkindesalter würden die Füße ja permanent wachsen und alle drei Monate müssten neue Schuhe angeschafft werden. Viele wollen ihr Portemonnaie entlasten und entscheiden sich letztendlich dann tatsächlich dafür, die Schuhe, aus denen bekannte oder auch fremde Kinder schon rausgewachsen sind, ihren eigenen Sprösslingen zu „vererben“.

[sws_yellow_box box_size=“640″]Inhaltsangabe
> Kinderschuhe gebraucht kaufen
> Körperliche Schäden durch gebrauchte Kinderschuhe
> Kinderschuhe gebraucht kaufen und die Hygiene
> Kinderschuhe nicht gebraucht kaufen
> Neue Schuhe günstig kaufen [/sws_yellow_box]

Doch Kinderschuhe gebraucht kaufen ist mit unter das Schlimmste, was die Mütter ihren Kindern in der Wachstumsphase antun können und trotzdem wollen die wenigsten sich die Mühe machen, Geld in regelmäßig neue Schuhe und somit auch in die Gesundheit ihres Kindes zu investieren. Was genau passieren kann wenn man Kinderschuhe gebraucht kauft und welche Auswirkungen das haben kann, haben wir einmal zusammengefasst.

Körperliche Schäden durch gebrauchte Kinderschuhe

Wie man sich schon denken kann, entwickelt jedes Kleinkind seinen eigenen Laufstil und die Schuhe passen sich dem an. Jedes Kind hat dabei eine andere Weise aufzutreten. Aber nicht nur die Art wie ein Kind sich bewegt, sondern auch die Fußform, die bei jedem Menschen individuell ist, passt den Schuh an sich an.

Man kann sich also nun vorstellen, dass ein Mensch, der noch in seiner vollen Entwicklung steckt, dabei ist, seinen ganz persönlichen Werdegang zu entwickeln, der von sich aus seinen Lauf nimmt. Jedes Kind formt sich sozusagen selbst „ein“. Wird jedoch die automatische Weiterentwicklung der Fußform und Gangart, wie in diesem Fall gewissermaßen gebremst, kann es zu teilweise gravierenden Folgen kommen.

Die Wirbelsäule kann durch diesen Fauxpas geschädigt werden, aber auch mögliche Fehlstellungen an den Füßen des vorherigen Trägers können starke Auswirkungen auf die Gesundheit des Kindes haben.

Kinderschuhe gebraucht kaufen und die Hygiene

Die Füße sind Teile des Körpers, die man gründlich und regelmäßig pflegen sollte. Es ist im Erwachsenenalter für die meisten unvorstellbar, Schuhe von womöglich noch fremden Menschen anzuziehen – warum wollen Mütter ihren Kindern dann dieses unangenehme Gefühl geben? Man mag sich vielleicht denken, dass ja sowieso viel draußen getobt wird, die Kinder sich oftmals im Dreck aufhalten und gerade deshalb nicht gegen einen bereits getragenen Schuh spricht, aber genau das sollte man sich einmal gründlich durch den Kopf gehen lassen.

Ein Kleinkind läuft draußen im Garten rum und muss unmittelbar danach seine Schuhe anziehen, die Socken werden dabei etwa nicht gewechselt, nein, – es ist ja nur ein Kleinkind – denken sich viele in so einer Situation. Man kann sich nun vorstellen, dass genau dieser Schuh, der Schuh der die etlichen Bakterien in der Sohle und in dem Stoff transportiert, genau seinem eigenen Kind verkauft / vererbt wird. Kinder wissen es eben nicht besser und schlüpfen auch gerne barfuß in ihre Schuhe rein, was aber, wenn all die Bakterien sich in kleinen Wunden und Rissen, die bei den abenteuerlustigen Jünglingen nur zu gerne vorkommen, einnisten? Fußpilz und andere lästige Entzündungen bilden sich nur zu gerne und werden direkt eingeladen, sich auszubreiten. Kinderschuhe richtig waschen ist meistens auch nicht möglich – im Gegensatz zu gebrauchten Kinderklamotten. Hier spricht nichts gegen Second-Hand-Sachen, da diese in der Waschmaschine gut gereinigt werden können.

Kinderschuhe nicht gebraucht kaufen

Es wird immer davon ausgegangen, dass gebrauchte Kinderschuhe auch gleich günstiger sind. Im ersten Moment mag dies auch so erscheinen, wenn man die Preise vergleicht. Man muss sich jedoch auch klar machen, dass man nie genau weiß, wie alt der Schuhe schon ist, wie verformt er schon ist und vor allem wie lange er noch halten kann und wird.

Leute, die ihre alten unbrauchbaren Kinderschuhe so schnell wie möglich verkaufen wollen, schwindeln oft, was die Qualität der Treter angeht. Niemals würde jemand sagen, dass die Schuhe nichts mehr taugen oder die Sohle beispielweise schon komplett durchgetreten ist – oder der Kinderschuh schlicht schon zu alt ist und das Material keinen Halt mehr bieten kann.

Deshalb muss man sich immer vor Augen führen, dass die scheinbar preiswerteren Schuhe aber auch schnell im Ganzen genau den gleichen Preis annehmen wie ein neues Paar, denn je schlechter die Qualität ist, desto schneller geht der Schuh kaputt und desto schneller muss man wieder Geld für ein neues Paar ausgeben.

Man kann sich zudem nie sicher sein, wann genau ein neuer Wachstumsschub stattfinden, der ein neues Paar Schuhe abverlangt, also kann man nicht sagen, dass man sie ja nur kurz braucht, da die Füße offenbar in den nächsten Wochen wieder wachsen werden. Benötigt ein Kind also unregelmäßige Abstände beim Wachstum der Füße und man kauft ein Paar gebrauchte Schuhe, die womöglich nicht mehr lange halten werden, so ist es doch klüger, sich von vorne rein auf ein neues Paar Schuhe zu fixieren.

Neue Schuhe günstig kaufen

Die Überzeugung, dass „gebraucht“ auch immer gleich billiger ist, wird sich wahrscheinlich niemals aus den Köpfen der Menschen austragen lassen. Man sollte sich aber einfach mal die Mühe machen, die unendlichen Online Shops zu durchstöbern und sich die besten Angebote rauszusuchen, denn oftmals kann man auch hier zum echten Schnäppchenjäger werden. Viele Seiten bieten eine große Auswahl an guten Kinderschuhen zum geringen Preis an und nur mit neuen Kinderschuhen kann man sich über die Qualität und die Hygiene sicher sein.

Zusammenfassend lässt sich also nur sagen: Man sollte die Gesundheit seines Kindes immer an erste Stelle setzten und seine Prioritäten hierbei sicher festlegen, denn die Folgen, die bei dem Kauf des falschen Schuhwerkes entstehen, sind größer als man denkt. Also Finger weg von gebrauchten Schuhen! Sie mögen einem vielleicht Kosten ersparen, jedoch kann man dieses gesparte Geld in der Zukunft gleich wieder in die orthopädischen Behandlungen der daraus folgenden Deformierung im Fuß des Kindes stecken.

Bildquellen

Artikelbild: ©panthermedia.net Oliver Schwarz

Kinderschuhe gebraucht kaufen
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*