Kinderzuschlagrechner

Der Kinderzuschlag ist eine Leistung, welche Familien mit geringem Einkommen entlasten und diese aus der Gefahr der Armut und Hilfebedürftigkeit tragen soll.

Vor allem der Bekämpfung der Kinderarmut unter 25 Jahre soll entgegengewirkt werden.

Trotz ehrlicher Arbeit benötigen einige Eltern eine finanzielle Unterstützung, um nicht in die Hilfebedürftigkeit abzurutschen.

Oftmals ist der Unterhalt der eigenen Kinder kaum, oder nur mangelhaft gesichert. Diese Kinder durchleben Hunger,  erleben soziale Ausgrenzungen, ihr Leben ist nicht lebenswert genug. Damit auch Kinder aus finanziellen schwachen Familien ein unbeschwertes Leben führen können, ihnen dennoch alle Möglichkeiten offenstehen, benötigen sie oftmals den Kinderzuschlag, welcher sich gut mit einem Kinderzuschlagrechner errechnen lässt.

Der Kinderzuschlag beträgt monatlich 140 Euro je Kind und wird an die Eltern ausgezahlt, wenn sie zwar mit dem eigenen Einkommen ihren Lebensbedarf decken können, aber nicht den Unterhaltsbedarf des eigenen Kindes gerecht werden würden.

Nachdem man mit dem Kinderzuschlagrechner seinen Bedarf errechnet hat, kann der Kinderzuschlag beantragt werden.

Dabei zu beachten gilt, dass von den Eltern für das Kind auch Kindergeld bezogen wird.

Das Bruttoeinkommen bei verheirateten Eltern muss mindestens 900 Euro erreichen (bei Alleinerziehenden 600 Euro), mit dem anzurechnenden Einkommen darf die Höchsteinkommensgrenze nicht überschritten werden und eine Hilfebedürftigkeit des Kindes im Sinne des SGB II muss durch den Kinderzuschlag vermieden werden.

Chance auf Kinderzuschlag

Da der Antrag auf Kinderzuschlag nicht immer sehr leicht zu verstehen ist, hilft der Kinderzuschlagrechner sehr, um einen genauen Anhaltspunkt zu erlangen, inwieweit Anspruch auf Kinderzuschlag besteht und welche Chancen man hat Kinderzuschlag auch zu erhalten.

Oftmals gehen Eltern im Dschungel der Anträge unter und reichen, eventuell wegen falschen Informationen, erst gar keinen Antrag ein. Der Kinderzuschlagrechner erfasst dabei alle nötigen Daten.

Der Hilfesuchende tippt hierbei seine Daten ganz einfach in ein Formular ein, gibt beim Kinderzuschlagrechner sein Einkommen, das Vermögen und das Einkommen des Kindes an und schon in wenigen Minuten weiß der Antragsteller, dank des Kinderzuschlagrechner, wie viel Kinderzuschlag ihm ungefähr zusteht.

Der Kinderzuschlagrechner zeigt auch übrigens auch an, falls kein Anrecht auf den Kinderzuschlag besteht.

Anspruch auf Kinderzuschlag

Zeigt der Kinderzuschlagrechner einen Bedarf an, lädt man sich am besten ein Antrags-Formular herunter.

Oftmals findet man Download-Links zum Antrag auf derselben Webseite wie auch den Kinderzuschlagrechner.

Dort wird dann genau erklärt, wie man den Antrag stellt, bei wem man den Antrag stellt und welche Unterlagen zusätzlich benötigt werden.

Der Kinderzuschlagrechner ist sehr einfach zu bedienen, sollte aber nur als Anhaltspunkt dienen, denn bei der Berechnung des Kinderzuschlags werden auch individuelle Mehrbedarfe mit einbezogen.

Nicht alle Kinderzuschlagrechner beachten diesen wichtigen Punkt, daher sollte ein Antrag auf Kinderzuschlag immer gestellt werden! Da der Kinderzuschlag aber nicht für die Vergangenheit bezahlt wird, lohnt sich eine schnelle Antragsstellung. Anträge findet man z.B. hier.

Fazit

Anträge auf Kinderzuschlag bearbeitet nur die zuständige Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit.

Bei weiteren Fragen rund um den Kinderzuschlag und zum Antrag, wendet man sich am besten direkt an die Familienkasse.

Der Antrag wird immer bei der örtlichen Familienkasse eingereicht, auch dann wenn ein Elternteil im öffentlichen Dienst tätig ist.

Der Kinderzuschlagrechner kalkuliert schnell, ob ein Hilfesuchender einen Kinderzuschlag erhalten kann und auch die voraussichtliche Höhe wird vorab ermittelt.

Kinderzuschlag steht vielen Menschen zu, daher sollte niemand zögern den Antrag zu stellen.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen.

Viele Grüße
euer Simon

Bildquellen:
Artikelbild: ©panthermedia.net Monkeybusiness Images
Oben-Links: ©panthermedia.net David Castillo Dominici
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net Nick Fingerhut
Unten-Links: ©panthermedia.net Jörg Röse-Oberreich

Kinderzuschlagrechner
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

1 Kommentar zu Kinderzuschlagrechner

  1. Wenn man vom Jemanden das Geld leiht und eine Wohnung gekauft, kann man noch Wohngeld und Kinderzuschlag kriegen?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*