Kindgerechtes Fernsehen

Kindgerechtes Fernsehen

Gerade für Familien mit vielen Kindern oder mit viel Stress ist das Fernsehen ein einfaches Mittel seine Kinder ruhig zu stellen.

Das ist natürlich aber nicht der richtige Weg. Im Gegenteil: Man sollte genau darauf achten, welche Sendungen und Sender man seine Kinder anschauen lässt. Die passenden Fernsehsender für Kinder sind aber auch nicht nur die, die als Kindersender ausgewiesen wurden und ausschließlich Kinderfilme ausstrahlen.

Oftmals haben sogar gerade diese nicht unbedingt großen pädagogischen Wert oder können sogar das Gegenteil bewirken. 😉

Fernsehen für Kinder

Fernsehen für Kinder

Der Sinn bzw. Unsinn vom Fernsehen musst du für dein Kind definitiv altersabhängig betrachten. Bis zwei Jahre können Kinder noch gar nicht richtig die Bilder verfolgen und einschätzen.

Daher hören sie fast ausschließlich nur zu. Durch das Fernsehen können die Kleinen aber lernen, bewegte Bilder schneller als Ganzes zu erfassen.

Da Gewaltszenen die heile Welt der kleinen Kinder aber durcheinanderbringen können, solltest du sie natürlich nie ohne Aufsehen schauen lassen.

Bis fünf Jahre ist es interessant zu wissen, dass das Kind Fantasie und Realität noch nicht auseinanderhalten kann. Sie empfinden daher das Fernsehen praktisch als Realität und können kurzen Handlungen auch schon nachvollziehen. Hier ist es wichtig möglichst schöne, märchenhafte Darstellungen zu bevorzugen, um die Wirkung auf das Kind zu verstärken und es keine als schreckliche und wahre verstandener Fantasie auszusetzen.

Ab dem sechsten Lebensjahr bis ca. dem neunten Jahr sind die Kinder nicht mehr ganz so gefühlsbetont und können Fantasie und Realität gut auseinanderhalten. Sie lassen sich nicht mehr so leicht beeinflussen und überwältigen. Trotzdem setzt das ein stabiles Umfeld voraus und du solltest selbstverständlich immer noch Gewaltszenen absolut vermeiden.

Quizshows für Kinder

Ab 10 bis 13 Jahre kann man Kinder eigentlich schon fast alles sehen lassen, was vor 22 Uhr im Fernsehen angeboten wird.

Gerade Quizshows und Sendungen mit Lernfaktor sind besonders gut geeignet, um das Wissen der Kleinen zu vertiefen und zu verbessern.

Fernsehen kann also in jeder Altersklasse einen positiven Einfluss auf die Kinder haben. Allerdings solltest du auf eine begrenzte Dauer achten und Gewaltszenen wirklich vermeiden.

Fernsehen kann den Kindern helfen, Lebenssituationen leichter zu bewältigen und eine Vielzahl von Wissen anzuhäufen. Sich draußen bewegen und eigene Lernspiele zu entwerfen ist natürlich deutlich besser.

Welche Sender sind kindgerecht?

Wahl der Fernsehsender

Im Zweifel kannst du, was das Kindgerechte angeht, die öffentlich-rechtlichen Sender den privaten Sendern vorziehen.

Das liegt vor allem daran, dass die privaten Sender ihre Filme immer mit Werbung unterbrechen.

Das stört die Konzentration von Kindern und führt zu einem konsumabhängigen Verhalten, das die Kinder bis ins Erwachsenenleben begleiten kann. Arte und 3Sat sind Sender, die viele gefahrlose Beiträge ausstrahlen. Allerdings ist die Frage wie hoch das Interesse der Kinder für die dort ausgestrahlten Sendungen ist.

Für unsere Kinder

Auch ARD und ZDF strahlen zum Beispiel mit der Sendung mit der Maus und vielen anderen Kindersendungen Beiträge aus, die absolut kindgerecht sind.

Natürlich solltest du aber auch bei den privaten Sendern immer darauf achten, welche Dinge das Kind anschaut und am Besten immer beim Fernsehen dabei sein.

Um die Frage nach dem richtigen Sender zu umgehen, ist ein kleiner Tipp goldwert.

Einfach auf eine tolle DVD zurückgreifen. Mithilfe dieser kann man dem Kind zu jeder Zeit eine begrenzte und kindgerechte Sendung anbieten, die keiner weiteren Kontrolle bedarf und dem Kind trotzdem eine schöne Abwechslung bietet.:)

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Alles Liebe und viel Spaß!
euer Simon

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Wavebreakmedia ltd
Oben-Links: ©panthermedia.net Serhiy Kobyakov
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net Gelpi José Manuel
Mitte-Links: ©panthermedia.net Alfonso de Tomás
Unten-Rechts: ©panthermedia.net Konstantin Gastmann

Kindgerechtes Fernsehen
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1001 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*