Klassenfahrten nach Berlin

Klassenfahrt Berlin Klassenfahrt Berlin
Klassenfahrt Berlin

Klassenfahrt Berlin

Der heutige Artikel bezieht sich auf Eltern von schulpflichtigen Kindern, die nach Ideen und Orten für die Klassenfahrt suchen.

Kinder und Jugendliche erwarten heute etwas anderes von Klassenfahrten als früher. Eine abgelegene Jugendherberge in einer beeindruckenden Landschaft lockt heute halt kaum noch jemanden.

Wir alle werden uns wohl auch noch schmerzlich an die Klassenfahrten zum Hartz erinnern. Außer dem Wandern war da nichts. Ganz anders laufen heute die Klassenfahrten ab. Bei den Schülern stehen vor allem die großen deutschen Städte ganz hoch im Kurs. Dabei ist natürlich die deutsche Hauptstadt Berlin extrem beliebt und das zu Recht, denn hier gibt es viele Sehenswürdigkeiten, deren Besuch sich wirklich lohnt.

Schülerfilm: Klassenfahrt nach Berlin – Der Film

Die Klassenfahrten nach Berlin werden zum Teil auch speziell von den Elternvertretern in der Schule gewünscht, da hier einfach noch viel Kultur vorhanden ist und die Anreise durch Anbieter wie Herolè Reisen zuverlässig und regelmäßig organisiert werden.

Auf den Spuren der DDR

Berlin ist als geteilte Stadt international in Erinnerung geblieben, doch heute wird es immer schwerer, die DDR und die Zeit des geteilten Deutschlands nachzuvollziehen.

Es gibt kaum noch Stellen, an denen Stücke der originalen Mauer bestehen und die Unterschiede zwischen Ost und West sind in der Vergangenheit immer mehr geschrumpft. Ein besonderer Anlaufpunkt war bisher immer der berühmte Checkpoint Charlie.

Doch Achtung, viele Besucher sind über den alten Checkpoint enttäuscht, da auch hier von der ehemaligen Grenzanlage kaum noch etwas übrig geblieben ist. Interessant ist nur das Museum am Grenzübergang. Hier finden sich viele Kuriositäten und Geschichten rund um die Berliner Mauer.

Friedrichstrasse

Friedrichstrasse

Dazu gibt es hier auch immer wieder wechselnde Ausstellungen, bei denen es sich jedoch empfiehlt, sich vorher darüber zu informieren, ob diese zum jeweiligen Unterrichtsschwerpunkt passen.

Über die DDR an sich lässt sich im DDR Museum im Bezirk Mitte übrigens auch viel erfahren und das hautnah.

Dabei geht es oft um den Alltag im ehemaligen Osten und dieser wird mit verschiedenen Aktionen vermittelt. Dadurch bietet sich gerade für Schüler ein ganz neuer Einstieg in die Geschichte, der immer wieder auch durch interaktive Möglichkeiten geprägt wird. Bei aller Nostalgie werden hier auch die diktatorischen und negativen Aspekte nicht ignoriert und behutsam behandelt. Es ist also kein Wunder, dass das Museum bereits international ausgezeichnet wurde.

Berlin, Hauptstadt der DDR – Das war die DDR 2

Berlin im Nationalsozialismus

Natürlich zeigen sich auch in der deutschen Hauptstadt Berlin deutliche Folgen der NS-Diktatur, die für eine Klassenfahrt ebenfalls Anziehungspunkte sein können.

Auch dabei lohnt sich eine aktuelle Vorbereitung und Planung, da es immer wieder neue Ausstellungen und Projekte in unserer Hauptstadt gibt, die das Thema behandeln und auf unterschiedliche Art und Weise einen Zugang zu diesem zu finden versuchen.

Ein ständiger Anlaufpunkt ist außerdem das Denkmal für die ermordeten Juden Europas im Herzen von Berlin. Dabei empfiehlt es sich aber, schon im Vorfeld über das Projekt und die Darstellungsweise zu reden, da es für viele Schüler nicht sofort verständlich wirkt. Bei einem Besuch sollte aber auf jeden Fall auch der unterirdische Ort der Information besucht werden. Zu dieser zentralen Gedenkstätte gibt es zahlreiche Projekte und Führungen, die helfen können, Jugendliche und Kinder in verschiedenen Altersstufen an das schwierige Thema altersgemäß heranzuführen. Informationen dazu gibt es unter anderem auf der Homepage der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas.

Holocaust Mahnmal / Holocaust Memorial – Berlin, Germany

Berlin aktuell

Natürlich bietet Berlin auch aktuelle Themen. Beispielsweise lohnt sich immer ein Besuch im Reichstag. Dabei muss aber beachtet werden, dass dieser nicht mehr wie früher spontan besucht werden kann.

Mittlerweile ist eine Anmeldung erforderlich. Daneben ist auch die Museumsinsel immer einen Besuch wert, dabei sticht besonders die weltberühmte Nofretete hervor.

Außerdem ist Berlin eine Stadt mit vielen jungen Künstlern, die ihre Werke immer wieder öffentlich ausstellen und zu intensiven Diskussionen anregen. Eine Klassenfahrt nach Berlin dürfte sich auf jeden Fall lohnen.

Berlin | Ein Besuch wert!

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Britt Weykam
Mitte-Links: ©panthermedia.net Andreas Weber

Klassenfahrten nach Berlin
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*