Kleinkind Geburtstag feiern

So organisieren Sie eine tolle Party für Kleinkinder

Kleinkind Geburtstag feiern Kleinkind Geburtstag feiern

Spätestens ab dem Kindergartenalter ist der Geburtstag ein wichtiges Erlebnis für die Kinder und nicht mehr nur für uns Eltern und andere Familienmitglieder. Wenn ein Kleinkind Geburtstag feiern will, ist schon richtig was los! Sobald die Kids mehr Kontakte mit gleichaltrigen Jungen und Mädchen haben, wollen sie in der Regel auch eine tolle Feier erleben. Mit wenigen Mitteln können wir Eltern unserem Nachwuchs eine einzigartige Mottoparty ermöglichen und den Tag mit vielen abwechslungsreichen Spielen anreichern. Bevor es allerdings an die Ablauf- und Speiseplanung geht, sollten die Einladungskarten bewusst ausgewählt werden.

Kleinkind Geburtstag feiern

Kleinkind Geburtstag feiern

Für Karten haben wir eine umfangreiche Auswahl, aus der wir ein Modell wählen können, dass unserem Kind besonders gut gefällt. Nicht wenige Kinder wünschen sich auch eine beliebte Märchen- oder Comicfigurparty.

Dafür gibt es auch eine vielseitige Produktauswahl für Einladungskarten, die optisch perfekt zum Motto passen. Finden lassen sich diese Karten häufig im Internet, wie man auf der bekannten Seite meine-kartenmanufaktur.de sehen kann.

Hier können wir nicht nur ein umfangreiches Sortiment in Onlineshops entdecken, sondern auch unkompliziert online bestellen. Dieser Vorgang ist zudem praktisch, denn die Einladungskarten werden pünktlich direkt vor die Haustür geliefert. Außerdem lassen sich diese bequem rund um die Uhr bestellen, wenn das Kind nicht zu Hause ist. Auf diese Weise lässt sich das Geburtstagskind bereits vor dem Ereignis überraschen.

Schritt 1: Die Einladungen und die Gäste

Sind die Einladungskarten erst einmal ausgewählt, dann kann es losgehen. Die Geburtstagskinder sollten zunächst einmal mitteilen, mit welchen Kindern sie gerne feiern möchten. Viele Eltern wählen die Kids nach einer einfachen Formel aus. Hierbei gilt, dass die Anzahl an Gästen eingeladen wird, wie die Jungen und Mädchen alt werden. Das bedeutet, dass zum fünften Geburtstag fünf kleine Gäste kommen dürfen.

Außerdem sollte bei der Auswahl der Kids darauf geachtet werden, dass sie sich möglichst gut miteinander verstehen. Streitigkeiten lassen sich bei einem Kindergeburtstag meist nicht vollständig vermeiden. Bei der Gästeliste können wir Eltern allerdings einen Beitrag dazu leisten, dass diese vermieden werden.

Schritt 2: Die Spiele und andere Langeweilekiller

Fingerfood für den Kleinkindergeburtstag

Fingerfood für den Kleinkindergeburtstag

Generell spielen Kinder gern. Hierbei kann es sich um das sogenannte freie Spiel oder vorgegebene Spiele handeln. Denkbar sind unter anderem „Blinde Kuh“, „Der Plumpssack“, „Verstecken“, „Stopp-Tanz“ und viele andere Bewegungsspiele. „Topfschlagen“ gehört wohl ebenso zu den Klassikern wie die Schatzsuche und die Schnitzeljagd.

Vielleicht finden Sie ja eine Person, die sich als Clown verkleidet und mit den Kids beschäftigt, während Sie das Essen vorbereiten. Im Internet gibt es außerdem eine ganze Menge Anregungen für kleinere Beschäftigungen, die die Jungen und Mädchen bei Laune halten. Spielen Sie „die Reise nach Jerusalem“ oder lassen Sie die Kinder eine Pinata zerschlagen, die mit Süßigkeiten und kleinen Spielsachen gefüllt ist. Auch das Basteln ist bei den Gästen sehr beliebt. Sie können zwischendurch zudem ein Wettessen mit Dickmännern starten.

Schritt 3: Das geeignete Essen

Kinder lieben Fingerfood. Sie können mit den Fingern essen und müssen sich keine Gedanken machen, dass die Erwachsenen deswegen schimpfen könnten. Wichtig ist, dass wir Eltern uns bei den Eltern der Gästekinder informieren, ob Allergien bei den Kids vorliegen.

Im Internet lassen sich tolle Ideen für Spezialitäten finden, die sich unkompliziert zubereiten lassen. Mit eigenen Vorstellungen angereichert, bereiten Sie den Kids schnell ein individuelles Essen, dass sie so noch nicht erlebt haben. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf und probieren Sie neue Rezepte aus. Zubereiten lassen sich auf optisch ansprechende Weise Obst, Gemüse, Käse, Wurst, Fleisch, Eier, Brot und vieles mehr.

Fazit

Einen tollen Geburtstag können Familien feiern, indem sie sich bereits im Vorfeld damit auseinandersetzen, welche Gäste in welcher Anzahl erscheinen sollen. Eine ordentliche Checkliste gibt es auf Eltern.de Dementsprechend lassen sich dann auch die Einladungskarten auswählen, die sich für eine Mottoparty oder einen Kleinkinder Geburtstag eignen. Im Internet finden die Erwachsenen eine umfangreiche Auswahl, mit der sie ihr eigenes Kind überraschen können. Mit Spielen und anderen Langeweilekillern lässt sich die gemeinsame Zeit mit viel Spaß verbringen. Außerdem bietet sich Fingerfood für die Kids an, denn hierbei müssen sie nicht an das gute Benehmen denken und können es sich einfach nur schmecken lassen. Auch für die Häppchen finden wir Eltern vielseitige Rezepte und Anregungen im Netz.

Zum Geburtstag – Traditionelle Kinderlieder || Kinderlieder

Bildquellen
Beitragsbild: © panthermedia.net / Doris Heinrichs
Mitte: © panthermedia.net / Dmitriy Shironosov

Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*