Konstantes Übergewicht nach der Schwangerschaft – Ursachen, Tipps & Lösungsansätze

Gesunde Ernaehrung waehrend und nach der Schwangerschaft | © panthermedia.net / yanlev Gesunde Ernaehrung waehrend und nach der Schwangerschaft | © panthermedia.net / yanlev

Bei der Schwangerschaft zuzunehmen ist völlig normal. Das können dann schon mal bis zu 30 Kg werden und auch nach der Geburt ist es selbstverständlich, dass der Körper nicht einfach so in seine alte Form zurückspringt. Wenn sich aber einige Jahre nach der letzten Geburt noch immer nichts verändert hat, obwohl man regelmäßig und gesund isst und sich ausreichend bewegt, beginnen viele Frauen sich Sorgen zu machen. Das Gewicht geht bei allen erdenklich Diäten eher rauf als runter und man vermutet schon eine Schilddrüsenunterfunktion? Wir erläutern euch in diesem Artikel Ursachen und Lösungsansätze, sowie wertvolle Tipps bei konstantem Übergewicht.

Der Körper einer jeden Frau reagiert anders auf eine Schwangerschaft und bildet sich dementsprechend auch im unterschiedlichen Tempo zurück. Während manche Frauen schon Tage nach der Geburt wieder in ihre Jeans der Größe 36 passen, haben andere noch jahrelang mit starkem Übergewicht zu kämpfen.

Tut es für euch und niemanden sonst!

Wenn ihr euch nicht mehr wohl in eurem Köper fühlt, dann ist es Zeit etwas dagegen zu unternehmen. Und auch nur dann! Es sollte euch egal sein, wenn andere sagen, ihr seid zu dick, auch wenn das schwer ist. Keiner aus eurer Familie oder eurem Freundeskreis sollte euch das sagen, solange ihr aufgrund des Gewichtes keine gesundheitlichen Probleme habt. Ihr für euch müsst entscheiden, dass es Zeit ist etwas zu ändern, nicht weil irgendwer anders (außer ein Arzt) das gesagt hat!

Verlangsamter Stoffwechsel

Während der Schwangerschaft verändert sich der gesamte Körper der Frau und auch der Stoffwechsel ist bei manchen Frauen nach der Schwangerschaft ein bisschen träge. Es gibt verschiedene Wege dem entgegen zu wirken. Für diejenigen, die einfach und schnell Erfolge sehen wollen, gibt es Nahrungsergänzungsmittel, die den Stoffwechsel in Schwung bringen und euch dabei helfen die überschüssigen Pfunde zu verlieren. Auf der bekannten Fachseite Stoffwechsel-infos.de findet ihr die beliebtesten und effektivsten dieser Mittel.

Wer sowieso gerne auf gesunder Ernährung achtet, der kann seinem Stoffwechsel mit einem speziellen Morgentrunk einen Tritt in den Hintern verpassen. Dafür nehmt ihr ein großes Glas mit kaltem Wasser und presst den Saft einer Zitrone hinein, Minzblätter dazu, kurz ziehen lassen und fertig ist der Stoffwechsel-Booster. Resultate werdet ihr am schnellsten in Verbindung mit regelmäßigem Sport und einer gesunden Ernährung sehen. Super wach wird man aber direkt nach dem ersten Schluck. Weitere leckere Rezepte für Smoothies und Shakes, die den Stoffwechsel anregen und beim Abnehmen helfen findet ihr auf Wunderweib.de.

Schilddrüsenunterfunktion

Auch das kann ein Grund für Übergewicht – nicht nur nach der Schwangerschaft – sein. Wir sind keine Ärzte und können euch bei einem Verdacht auf eine Schilddrüsenfehlfunktion nicht helfen. Ein Besuch beim Arzt wird euch Klarheit verschaffen und er berät euch auch gerne bezüglich eures Gewichts.

Ernährung & Sport

Sport ist wichtig | © panthermedia.net / Arne Trautmann

Sport ist wichtig | © panthermedia.net / Arne Trautmann

 

Gesunde Ernährung und Sport sind die Grundbausteine für den Gewichtsverlust. Gesunde Ernährung besteht keinesfalls darin, dass ihr euch nur noch von Salat und Smoothies ernähren dürft und alle Leckereien entsorgen müsst. Gesunde Ernährung besteht darin, regelmäßige Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Auch wenn die Kinder nur am schreien sind und auch wenn ihr unterwegs seid, solltet ihr immer daran denken, zwischendurch etwas zu essen. Das Frühstück ist ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages. Statt Nutellabrot und Cornflakes gibt es morgens dann Haferflocken mit Jogurt und Früchten. Das ist fast genau so lecker und um einiges gesünder. Bei Mittag- und Abendessen gilt es dann frisch zu kochen und in Ruhe zu essen. Diese Essenszeiten könnten doch als Familienzeit eingetragen werden, in der die ganze Familie zusammenkommt und sich ein bisschen Zeit füreinander nimmt.

Auch die Kinder können auf deiner Reise mit dabei sein und dir dabei helfen, leckere Gerichte zuzubereiten. Ein paar Anregungen für das Kochen mit Kindern findest du auf Chefkoch.de. So lernen die Kleinen gleichzeitig auch noch das Kochen.

Sich eine regelmäßige Sportroutine anzueignen ist hart, das wissen wir. Wenn ihr es aber erst einmal geschafft habt, dann gehört er mit zu eurem Tag und lässt euch munter und fröhlich in den Park starten. Joggen mit dem Kinderwagen als Extra-Gewicht, Yoga mit dem Baby, und und und. Ihr müsst nur eure persönliche, sportliche Lieblingsbeschäftigung finden.

Fazit

Macht euch keine Sorgen, wenn die Pfunde nach der Geburt einfach nicht schmelzen wollen. Der Körper ist in der Schwangerschaft 9 Monate lang gewachsen, also gebt ihm auch mindestens 9 Monate bis ein Jahr, um sich wieder zurückzubilden. Bei manchen Frauen dauert es eben länger als bei anderen. Unterstützt euren Körper dabei mit ausreichend Sport, gesunder Ernährung und ganz vielen positiven Gedanken und wenn ihr euch unsicher seid, kann ein Arztbesuch Klarheit verschaffen.

Konstantes Übergewicht nach der Schwangerschaft – Ursachen, Tipps & Lösungsansätze
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*