Kostenloses Konto?!

Bezahlst du für dein Girokonto noch Kontoführungsgebühren?

Falls ja wird es dich interessieren, dass es auch kostenlose Girokonten gibt.

Viele Direktbanken bieten dir ein Girokonto ohne Gebühren an und besitzen darüber hinaus noch interessante Konditionen.

Aber auch die ein oder andere Filialbank hat ein kostenloses Girokonto in ihrer Produktpalette. Ein Vergleich der Angebote wird sich auf jeden Fall für dich lohnen.

Filialbank oder Direktbank

Es gibt im wesentlichen zwei Arten von Banken: Die Filialbanken und die Direktbanken.

Filialbanken sind solche, die ein mehr oder weniger umfangreiches Filialnetz anbieten und die dich somit vor Ort persönlich beraten können.

Dabei kannst du deine Bankgeschäfte ganz klassisch, dann auch in der Bank vor Ort erledigen.

Die Direktbank ist das genaue Gegenteil. Es gibt kein Filialnetz und der Kontakt zu dieser Bank besteht durch elektronische Kommunikation.

Das bedeutet, dass du deine Bankgeschäfte per Telefon-, Online- oder Mobile-Banking erledigst. Die Beratung erfolgt dabei überwiegend am Telefon.

Die meisten Informationen deiner Direktbank findest du auf deren Internetseite. Da die Direktbanken auf viele Filialen verzichten, sparen sie im Vergleich zu den Filialbanken einige Kosten ein.

Durch die damit entstandene Kostenersparnis können die Direktbanken ihre Produkte zu günstigeren Konditionen anbieten. So kann beispielsweise bei einem Girokonto die Kontoführung gratis angeboten werden

Das ist bei Filialbanken eher die Ausnahme. Durch die Zusammenarbeit mit anderen Banken können dir übrigens auch Direktbanken ein dichtes Netz an Geldautomaten bieten.

Günstige Konditionen der Direktbanken

Neben dem kostenlosen Konto, können dir die meisten Direktbanken auch noch sehr gute Konditionen anbieten.

So erhältst du auf dein Guthaben Zinsen, die kaum einen Unterschied zu den Zinsen eines Tagesgeldkontos aufweisen.

Wenn du beispielsweise ein kostenloses Girokonto bei der DKB eröffnest, so erhältst du eine Guthabenverzinsung von bis zu 2,05 %.

Welche Filialbank kann dir das bieten? Auch der Dispokredit ist um einiges günstiger als bei einer Filialbank.

Ein weiterer Unterschied zu den meisten Filialbanken ist, dass du eine Kreditkarte kostenlos zu deinem kostenlosen Girokonto beantragen kannst. Die meisten Direktbanken bieten dabei die Visakarte oder Masterkarte an. Dank dieser Kreditkarte kannst dann bei den meisten Anbietern weltweit kostenlos Bargeld abheben.       

Doch lieber eine Filialbank?

Möchtest du dich lieber vor Ort beraten lassen, aber trotzdem ein kostenloses Girokonto eröffnen, so wäre die Commerzbank vielleicht für dich interessant.

Ab 1200 Euro monatlich als Geldeingang ist dein Girokonto der Commerzbank kostenlos.

Allerdings gibt es keine Guthaben Verzinsung, dafür erhältst du aber 50 Euro als Startguthaben und hast eine Bank mit einem dichten Filialnetz. Eine Kreditkarte kannst du auch bei dieser Bank erhalten, allerdings musst du dann dafür eine Gebühr entrichten.

Dein Bargeld kannst du jedoch an allen Bargeldautomaten kostenlos abheben, wenn diese auch zur Cashgroup gehören. Die Cashgroup ist eine Bankenpartnerschaft von verschiedenen Banken. Unter anderem gehören die Commerzbank, die Dresdner Bank, die Deutsche Bank und die Postbank dazu.

Verschaff dir selbst einen Überblick

Im Internet kannst du dir den nötigen Überblick der verschiedenen Angebote verschaffen.

Google einfach mal nach „kostenloses Konto“ und dir werden gleich verschiedene Internetseiten angezeigt, auf denen mehrere Banken verglichen werden.

Die meisten Internetseiten verfügen auch über eine passende Suchoption.

Probier es einfach aus und such dir das passende Konto!

Dieser Artikel stellt keine Rechts- oder Gesundheitsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen.

Viele Grüße
euer Simon

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Liane Matrisch
Oben-Rechts: ©panthermedia.net Dean Roy Wagner
Oben-Links: ©panthermedia.net Yuri Arcurs
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net julien Tromeur
Mitte-Links: ©panthermedia.net Jörg Lübcke
Unten-Rechts: ©panthermedia.net prochasson frederic

Kostenloses Konto?!
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*