Kredit ohne Schufa – Abzocke?!

Kredit ohne Schufa

Wir leben in turbulenten Zeiten und nicht nur die Staaten verschulden sich.

Auch wir selber, die Bürgerinnen und Bürger hier in Deutschland, sehen sich täglich neuen Verlockungen zum Kaufen gegenübergestellt.

Das geschieht zum Teil ganz unterbewusst, denn die Werbebranche ist sehr clever geworden.

Im Fernsehen tönt die Werbung: Alles muss raus! Jetzt mit 0 % Zinsen finanzieren! In den Zeitungen und im Internet sieht es dabei ähnlich aus. Ja sogar bei mir auf Litia.de gibt es Werbung, weil ich ja irgendwie die Kosten hier decken muss. Wenn man dann aber noch im Laden vor Ort selber steht und von übermotivierten Verkäufern angesprochen wird, ob man denn schon die neuste Wochen-Aktion kennen würde, ist es kein Wunder, dass sich immer mehr Deutsche verschulden.

Die Finanzierung

Grundsätzlich sind Finanzierungen natürlich eine gute Sache, wenn sie dabei stets bezahlbar bleiben. Aber wegen den vielen Angeboten und der Suggestion, dass das ja alles unglaublich günstig sei, ist es oftmals so, dass man sich auch schnell übernimmt.

Hat man dann erstmal einen negativen Eintrag in der SCHUFA, wird auf einmal alles sehr schwer. Je nach Art der Eintragung kann es passieren, dass man beim Versandhandel nicht mehr auf Raten bestellen kann, keinen Handyvertrag mehr bekommt und man bei der Wohnungssuche auf einmal nur noch Absagen erhält.

Ich persönlich empfinde es übrigens als höchst bedenklich, dass ein großer Indikator für die Kreditvergabe sich nach einer GmbH richtet. Die SCHUFA ist nämlich nicht staatlich, sondern lediglich eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Das wissen die wenigsten hier in Deutschland!

Ist man erst mal in der Situation, dass man Probleme hat einen regulären Kredit zu erhalten, gehen viele ins Netz und schauen sich nach Alternativen um. Das ist durchaus verständlich, denn wenn gerade die Waschmaschine defekt ist oder das Auto einen Totalschaden erlitten hat, benötigt man auf die Schnelle etwas Kapital.

Doch größter Vorsicht ist jetzt geboten! Ich halte mindestens 90 % aller Werbeanzeigen, die einem einen Kredit ohne SCHUFA versprechen für falsch – wenn nicht sogar für einen legalen Betrugsversuch.

Versprechen werden nicht immer gehalten!

Oftmals ist es so, dass sich hinter diesem reißerischen Versprechen gar kein Darlehen verbirgt, sondern lediglich eine Regulierungsart für Schuldner.

Das bedeutet, dass dort einem nicht ein Kredit vermittelt werden soll, sondern es geht vielmehr darum, dass bereits vorhandene Schulden reguliert werden.

Dies soll damit erfolgen, dass das Unternehmen die verschiedenen Gläubiger anschreibt und mit diesen dann Ratenzahlungsvereinbarungen ausmacht. Natürlich gegen eine hohe Vergütung!

Ist man bereits verschuldet und benötigt Hilfe zur Schuldenregulierung, ist es eher ratsam zu den staatlich zugelassenen Schuldnerberatern zu gehen. Diese Arbeiten für dich komplett kostenfrei und werden niemals Geld von dir verlangen!

Und noch eine Masche steckt hinter dem Kredit ohne SCHUFA Anzeigen. Stellt man eine Anfrage für einen Kredit, muss man meist direkt alle grundsätzlichen Angaben über seine Person machen. Was auch hier viele nicht wissen ist, dass bereits dieses Formular ausgefüllt für die Firma einiges Wert ist. Schaut man sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Portale einmal näher an, stellt man nämlich oftmals fest, dass dort ausdrücklich drin steht, dass die Daten weiter verkauft werden dürfen. Diese gehen dann an Werbenetzwerke, von denen man dann mit Werbung zugemüllt wird.

Vorsicht Kreditvermittler

Darüber hinaus ist es auch möglich, dass man per E-Mail eine Art Zusage zu einem Kredit erhält, man dann aber per Nachname den Kreditantrag erhalten soll.

Lasst euch eines gesagt sein. Kein seriöser Kreditvermittler wird im Vorfeld auch nur einen Cent von euch haben wollen.

Spätestens in dem Moment, wo es darum geht, dass ihr selber Geld in die Hand nehmen sollt, klingt euch aus und vergesst das Angebot – egal wie verlockend es klingt!

Zum Schluss ist zu erwähnen, dass es sicherlich auch seriöse Dienstleister in diesem Bereich geben wird. Ich hatte jetzt eine ganze Weile für diesen Artikel recherchiert, konnte aber kein einziges Unternehmen finden, wo ich mir wirklich sicher wäre, dass die dort gemachten Versprechen auch wirklich gültig sind. Mein Rat an uns alle, auch wenn es sich doof anhört: Versucht möglichst viel zu sparen und kauft euch nur das, was ihr euch auch wirklich leisten könnt. Ist man erst einmal in der Kreditfalle, wird es wahnsinnig schwer, dort wieder herauszukommen.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Ich wünsche euch alles Gute!
Euer Simon

Bildquellen:
Artikelbild: ©panthermedia.net Tobias Kaltenbach
Oben-Links: ©panthermedia.net Aleksandar Mijatovic
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net Hans Eder
Mitte-Links: ©panthermedia.net Günter Slabihoud

Kredit ohne Schufa – Abzocke?!
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*