Lebensmittel im Internet einkaufen?!

Lebensmittel im Internet

Nicht nur Verbraucher, die in ländlichen Gegenden wohnen, greifen auf das Angebot zurück, dass sie ihre Lebensmittel im Internet einkaufen können. Auch die Bewohner einer Stadt nehmen den Service gerne in Anspruch.

Das Prozedere der Bestellung gestaltet sich leicht durchführbar und der Verbraucher hat keine Nachteile zu befürchten. Im Zweifel kann er auch alle Bestellungen stornieren.

In jeder Situation besteht für ihn die Möglichkeit, dass er von dem Kaufvertrag zurücktritt. Bei allem Enthusiasmus, der für den Einkauf von Lebensmitteln im Internet sprechen mag, sollten auch die Nachteile beachtet werden. Jeder, der an Markttagen seinen Wocheneinkauf macht, ist davon überzeugt, dass nur hier die Ware frisch ist.

Das ist durchaus nachvollziehbar. Dennoch sollten die Verbraucher einen Versuch wagen und ihre Lebensmittel im Internet einkaufen. Sie gehen dabei kein Risiko ein. Das gesetzlich verankerte Widerrufsrecht bietet ihnen die Möglichkeit, dass sie von ihrer Order zurücktreten können. Selbst die Kosten einer Rücksendung werden häufig von dem Verkäufer übernommen.

Die Auswahl bei den Lebensmitteln im Internet

Gute Shops

Die Suche nach schadstofffreien Lebensmitteln kann sich unter Umständen als schwierig erweisen. Das muss aber nicht sein, da jeder Verbraucher sich vor dem Einkauf über die Güte der angebotenen Produkte erkundigen kann.

Gute Shops werben mit der Zufriedenheit ihrer Kunden. Sie lassen Beurteilungen zu und selbst dann, wenn diese negativ ausfallen sollten, werden sie veröffentlicht.

Im Internet tummeln sich viele Anbieter, die mit der Frische ihrer zum Verkauf stehenden Lebensmittel werben. Ein Klick genügt und schon hat der Kunde den Artikel seiner Wahl im Warenkorb platziert. Eine Bestellung wird dann rasch ausgelöst und der Verbraucher wird diese bereits nach wenigen Tagen geliefert bekommen.

Shopbetreiber legen dabei großen Wert auf die Frische ihrer Angebote. Das gilt für Salate genauso wie für fangfrischen Fisch aus der See. Wer nicht schon lange Stammkunde eines Shops ist sollte sich überlegen, ob die Option Lebensmittel im Internet einkaufen nicht auch für ihn sinnvoll sein kann.

Hohe Spritpreise und das Internet

Hohe Spritpreise und das Internet

Selbst wenn Verbraucher nur wenige Kilometer von der nahegelegen Stadt entfernt wohnen, sie scheuen sich dennoch vor dieser Fahrt.

Die Suche nach einem geeigneten Parkplatz und der Stress von anderen hält sie von der Einkaufsfahrt ab.

Sie sehnen sich nach ihrem Heim und nutzen für ihre Einkäufe lieber das Internet. Hier können sie alle Angebote vergleichen und sich dabei ganz gemütlich in ihrem Sessel zurücklehnen. Perfekt also! Die Konkurrenz im Internet ist dabei auch sehr groß und davon profitieren die Verbraucher. Sie müssen vor ihrem Einkauf lediglich einen Preisvergleich durchführen. Bereits nach wenigen Sekunden erscheint eine Liste auf ihrem Bildschirm, die günstige Anbieter darstellt. Dennoch läuft es noch eher schleppend.

Bewertungen von anderen Kunden können bei der Auswahl sehr hilfreich sein. Der Verbraucher kann dabei sehr schnell erkennen, ob es sich um einen seriösen Händler handelt. Niemand wird ausschließlich mit Beurteilungen glänzen können, die nur mit der besten Note ausgezeichnet wurden. Kleine Mängel gibt es bei jedem Handel. Wer diese verschweigt, der sollte sehr rasch als nicht geeigneter Verkäufer erkannt werden.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Alles Liebe
euer Simon

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Ingram Vitantonio Cicorella
Mitte-Links: ©panthermedia.net Marcel Swetik
Unten-Rechts: ©panthermedia.net Design Pics

Lebensmittel im Internet einkaufen?!
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*