Magenta Eins: neue Tarife – neue Werbekampagne (Gesponsertes Video)

Familie Heins bekommt Besuch von Onkel Push

Magenta Eins von der Telekom Magenta Eins von der Telekom

Schaut man sich das Leben der Familie Heins an, wie es in dem neuen Werbespot der Telekom präsentiert wird, so wird wohl jeder zustimmen, dass es sich um das typische Familienbild handelt, das ein jeder von uns im Kopf haben dürfte. Eines dürfte die Familie doch bislang von der durchschnittlichen Familie in Deutschland unterscheiden: Familie Heins hat bereits den neuen Magenta Eins Tarif. Ob dies tatsächlich von Vorteil ist, wenn man einen Onkel wie Onkel Push hat, sei allerdings dahin gestellt.

Magenta Eins von der Telekom

Magenta Eins von der Telekom

Die neuen Magenta Eins Pakete versorgen den Kunden mit allem, was er für die tägliche Kommunikation benötigt. Besonders interessant ist der Tarif für diejenigen, die ihren Telefonanschluss bereits bei der Telekom haben und auch im Bereich Unterhaltung und TV noch auf der Suche nach einem passenden Angebot sind. In diesem Fall dürften die Kunden mit dem Magenta Eins Paket ein tolles Schnäppchen schlagen und im Vergleich zu anderen Anbietern ein deutliches Mehr an Leistungen und Service erhalten.

Derweil war es durchaus Gewohnheit, dass Kunden, die bereits ihren Mobilfunkvertrag bei der Telekom (bzw. T-Mobile) besaßen, auch auf die Festnetz-Produkte einen monatlichen Rabatt erhielten. Selbiges galt Für Festnetzkunden, die noch einen zusätzlichen Mobilfunkvertrag benötigten. Diese undurchsichtige Art des Gutschriften-Konzepts dürfte nun mit den neuen Magenta Eins Tarifen der Vergangenheit angehören. Die neue Tarifform bietet den Kunden Festnetz- und Mobiltelefonie in nur einem Paket an – und das Gute: Das Ganze gibt es als Flat-Tarifoption, somit ist das Angebot gerade für Familien interessant.

Näheres zu den Magenta Eins Tarifen

Auch die Magenta Eins Pakete verfügen über unterschiedliche Staffelungen. So wird der Interessent schnell feststellen, dass es das Entertain Produkt der Telekom nur in den beiden höher wertigen Tarifmodellen der neuen Magenta Eins Tarifreihe gibt. Die Tarifvariante S hingegen verfügt ausschließlich über eine kombinierte Flatrate für Festnetz und mobile Telefonie. Die beiden Telefonflatrates werden insofern miteinander „kombiniert“, dass auch das Telefonieren vom Festnetz aus in die deutschen Mobilfunknetze mit den neuen Magenta Eins Tarifen inkludiert sein wird.

Was den Mobilfunk anbetrifft, ist auch die klassische SMS-Flatrate in allen drei Tarifmodellen des Magenta Eins Konzeptes integriert. Schaut man auf die wesentlichen Unterscheidungsmerkmale der beiden Tarife M und L, stellt man fest, dass es hier einen deutlichen Unterschied in der maximalen Downloadgeschwindigkeit gibt: Während beim M-Tarifmodell 50 MBIT/sec zur Verfügung stehen, punktet das L-Paket sogar mit maximalen 100 MBIT/sec. Andererseits schlägt der L-Tarif mit fast 80 Euro pro Monat aber auch deutlich mehr zu Buche als die beiden kleineren Tarifoptionen. Ein weiterer Unterschied liegt in den Entertain Leistungen: Im L-Tarif stehen 49 HD-Sender zur Verfügung – im M-Tarif sind es lediglich 24.

Onkel Push zu Besuch bei Familie Heins

Onkel Push zu Besuch bei Familie Heins

Neue Tarife – neues Werbekonzept

Mit der neuen Kampagne, in der Familie Heins und Onkel Push die Hauptrolle spielen, macht die Telekom wieder über unterschiedliche Medien auf sich aufmerksam! Witzig dargestellt ist die Message der Kampagne wohl unübersehbar: Wer die neuen Magenta Eins Tarife mit Entertain-Paket sein Eigen nennt, der wird sich auch mit derartigen Lästigkeiten wie Liebeskummer so schnell nicht wieder herumschlagen müssen – zu vielseitig ist das gebotene Programm, als dass man auch nur einen Gedanken an etwas Anderes verschwenden könnte.

Ob Familie Heins tatsächlich das L-Paket gebucht hat oder sich auch mit dem M-Paket zufriedengibt, verrät natürlich weder Familie Heins noch der werte Onkel Push, der wohl am meisten von dem neuen Tarif der Familie profitieren dürfte: Schon längst gilt sein einstiger Liebeskummer dank des Entertain-Programms als überwunden!

Das neue Werbevideo mit Onkel Push ist übrigens nicht das einzige Video der Kampagne. Vielmehr versucht sich die Telekom nun auch in der Erstellung attraktiver Video-Blogs für Werbezwecke. Die Videos sprechen gerade Familien an, da diese die Probleme in den Videos sicher auch nur allzu gut kennen und sollen, durch diese Kampagne, von Magenta Eins überzeugt werden.

Fazit

Eine Frage, die sich nicht pauschal und einfach beatworten lässt, ist die Frage nach dem individuell passenden Tarif. Feststeht: Wer sowohl seinen Mobilfunkvertrag als auch seinen Festnetz- und DSL-Anschluss bei der Telekom hat, für den sind die neuen Magenta Eins Tarife in der Tat eine tolle Alternative zu den traditionellen Tarifmodellen, die der Anbieter bis dato im Programm hatte. Weitere Infos dazu gibt es übrigens auch auf Facebook, TwitterInstagram und auf der Webseite von der Telekom.

Ob es tatsächlich das L-Paket sein muss oder der Kunde auch mit dem M-Paket gut bedient ist, muss jeder für sich selbst entscheiden bzw. mit seinen persönlichen Ansprüchen abgleichen. Keine untergeordnete Rolle bei der Entscheidung sollte aber die Prüfung der Maximalgeschwindigkeit in der jeweiligen Region spielen. Wie auch bei anderen Tarifen dürften auch bei den neuen Magenta Tarifen einige Kunden zukünftig mit 100 MBIT/sec überversorgt sein, weil die örtlichen Gegebenheiten diese Maximalwerte gar nicht zulassen.

Familien haben durch die Flatrate vom Festnetz ins Mobilfunknetz sicher ein Kaufgrund, denn gerade die Jugendlichen im Haushalt telefonieren viel aufs Handy und müssen mit dieser Möglichkeit nicht mehr darauf achten, dass man zu lange telefoniert und dadurch zusätzliche Kosten entstehen.

Onkel Push hat Magenta Eins

Onkel Push hat Magenta Eins

Dieser Artikel wurde gesponsert von der Telekom.
Das Thema wurde vorgegeben; nicht aber unsere Meinung.

Bildquelle
Die Bilder sind alle Screenshots aus dem Video oder von der Homepage der Telekom.

Magenta Eins: neue Tarife – neue Werbekampagne (Gesponsertes Video)
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (294 Artikel)
Wir vom Litia-Team berichten regelmäßig über Themen rund um Finanzen & Familie. Haben Sie Anregungen oder Ideen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Mich finden Sie auf <a href="https://plus.google.com/+SimonSchröder/" rel="author" />Google+</a>.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*