Mit Kindern auf´s Oktoberfest

Die Wies´n sind wieder eröffnet.

Bis zum 03. Oktober habt ihr die Chance, auf das größte Volksfest der Welt zu gehen.

Jährlich lockt das Oktoberfest in München tausende Besucher, aus allen Teilen der Welt, an.

Auf den Wies´n trifft Moderne auf Tradition.

Erstmals fand das Oktoberfest 1810 statt und besteht bis heute. Auch heute noch sieht man viele Besucher in Trachten auf dem Volksfest.

Typische Gerichte auf dem Oktoberfest sind Haxe mit Kraut, Weißwurst, warmer Leberkäse und natürlich Brezeln. Dies ist natürlich nicht der Geschmack von jedem und erstrecht bei vielen Kindern nicht gerade beliebt.

Gut dass es auch, „normale“ Gerichte gibt, die Klein und Groß schmecken. Wie Crêpes, Bratwurst, Chinesische Nudeln, Champions, Mais und so weiter und so weiter.

Sollen die Kinder mit?

Auch die Kleinen werden ganz auf ihre Kosten kommen, wenn ihr sie mit auf das Oktoberfest nimmt.

Es gibt genügend Attraktionen, die gerade für Kinderaugen sehr, sehr faszinierend  und anziehend wirken werden.

Es ist natürlich wichtig, dass man nicht gerade abends, wenn der Alkoholspiegel der Gäste bis zum Maximum ansteigt, noch auf den Wies`n mit seinen Kindern unterwegs ist.

Da Kinder sich gerne kleiden, wie die Großen, werden sie es natürlich sehr begrüßen, wenn sie auch Trachten tragen können.

Ganz wie Mama oder Papa zum Beispiel. Das Schöne an einem Kinderdirndl ist, dass es sich zu mehreren Anlässen tragen lässt.

Nicht nur zum Oktoberfest, sondern auch zu festlichen Anlässen, wird ihr Kind passend gekleidet sein und die Blicke alle auf sich ziehen.

Qualitative Dirndl sind in der Anschaffung natürlich teuer, wenn man bedenkt, dass Kleinkinder sehr schnell wachsen und sich somit der Kauf von teurer Kleidung gar nicht wirklich lohnt.

Kinderdirndl günstig kaufen

Im Internet gibt es verschiedene Online Shops, in denen ihr günstig ein Dirndl für eure kleine Prinzessin einkaufen könnt.

Eine sehr gute Adresse dürfte wohl auch  Kinderdirndl auf DirndlGuenstig.de sein! Sehr günstig und das bei äußerst guter Qualität.

Auch ein Blick bei eBay oder in Second-Hand Shops ist sinnvoll, da Kinder, wie bereits gesagt, nicht oft das festliche Kleidungsstück tragen können, meistens sogar nur einmal an hatten und es dann wie neu weiter verkauft wird.

Bei festlicher Kindermode, also auch bei Dirndl, kann man so ein sehr gutes Schnäppchen machen. 

Kinder & Kosten

Natürlich kann ein Familienbesuch auf dem Oktoberfest sehr schnell in den dreistelligen Eurobereich abrutschen.

Die Fahrgeschäfte für Kinder sind nicht gerade günstig und die Kleinen wollen natürlich am liebsten in jedes einzelne Fahrgeschäft hinein. Die Speisen, ob herzhaft oder süß, sind leider auch nicht gerade billig.

Es ist dann besser sich ein Rucksack mit Verpflegung von zuhause mit zunehmen. So reduziert ihr eure Ausgaben um einiges.

Und vergesst nicht auch genügend zu trinken mitzunehmen. Gerade die kleinen Besucher des Oktoberfestes werden bei den ganzen Attraktionen und dem ganzen Gelaufe sehr durstig sein.

Dass die Getränke auch nicht günstig sein werden und teilweise drei bis viermal so teuer sind, wie im Geschäft, versteht sich von selbst. Es empfiehlt sich also genügen Verpflegung für jedes Familienmitglied ein zu packen und sich vorher ein bestimmtes Budget zu überlegen, an dem man sich halten sollte.

Ansonsten wird der Familienausflug sicher sehr teuer und es gibt am Monatsende ein trauriges Erwachen, wenn kein Geld mehr auf dem Konto zur Verfügung steht. 😉

Dieser Artikel stellt keine Rechts- oder Gesundheitsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen.

Viele Grüße
euer Simon

Bildquellen:
Artikelbild: ©panthermedia.net Runkersraith C.V. Schraml M.A.
Oben-Rechts: ©panthermedia.net Werner Heiber
Oben-Links: ©panthermedia.net Werner Heiber
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net Jan-Dirk Hansen
Mitte-Links: ©panthermedia.net Christa Eder
Unten-Rechts: ©panthermedia.net Serhiy Kobyakov
Unten-Links: ©panthermedia.net Marc Dietrich

Mit Kindern auf´s Oktoberfest
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*