Mobile für Kinderbett selbst basteln?

Mobile für Kinderbett Mobile für Kinderbett
Mobile für Kinderbett

Mobile für Kinderbett

Wenn Familien neuen Nachwuchs erwarten, dann ist es wichtig, dass bei der Planung auf wirklich alle Details geachtet wird.

So gehen Eltern auch sicher, dass alles auch vorbereitet wurde, wenn das Baby da ist und die ersten Wochen auch wirklich genossen werden können. Hierzu gehört unter anderem auch die Einrichtung von einem eigenen Kinderzimmer.

Neben solch klassischen Möbelstücken wie dem Babybett, der Wickelkommode und dem benötigten Kleiderschrank, setzen viele Eltern natürlich auch noch gerne auf solche Spielereien wie ein Mobile. In diesem Fall handelt es sich um einen echt schönen Dekoartikel, welcher direkt über das Bett angebracht wird und das Kind zum einen ablenkt, aber zum anderen eben auch unterhält. Es gibt mittlerweile auch eine reiche Auswahl an verschiedenen Modellen und so können Eltern frei entscheiden, welche Figuren an dem Mobile hängen sollen, welche Farben dominieren dürfen und ob das Mobile zum Beispiel auch Musik spielen können kann.

Beeindruckendes Mobile für Kinder

Aus diesem Grund ist es auch so wichtig, dass man sich als Kunde immer erst einen Überblick über das gesamte Angebot verschafft und mitunter auch die Option berücksichtigt, vielleicht selbst ein Mobile zu basteln und dies nicht einfach fertig zu kaufen.

Mobile für Kinderbett kaufen

Wenn Eltern nach einem passenden Mobile für das Kinderbett suchen und sich dazu entschlossen haben ein fertiges zu kaufen, dann bringt dies natürlich auch einige Vorteile mit sich.

Zum einen geht dies natürlich wesentlich schneller, als wenn man ein Mobile selbst basteln würde und zum anderen werden einem hier auch Besonderheiten wie eben elektronische Musik und die Bewegung der Figuren geboten.

Oftmals ist es auch so, dass man zu dem gekauften Mobile für das Kinderbett auch passendende Bordüren für das Kinderzimmer bekommen kann, wie man bei der verlinkten Seite auch schön sehen kann. In der Regel gibt es sogar fertige Komplettsets, die aufeinander abgestimmte Mobiles, Bordüren, Vorhänge usw. in einem verkaufen. Aber die Kosten können dabei stark variieren und so lohnt sich eigentlich fast ein Vergleich.

Kleinteile bei Babys vermeiden

Kleinteile bei Babys vermeiden

Wichtig ist aber eigentlich nur, dass die Figuren und Materialien so angebracht sind, dass Kinder diese nicht einfach rausreißen und keine Kleinteile verschlucken können.

Zudem sollte speziell das Mobile auch kompatibel zu dem Bettgestell bzw. zu dem Babybett an sich sein, damit dies richtig platziert werden kann.

Einen Nachteil sehen Kunden allerdings oft in den anfallenden Kosten, denn auch für ein schönes Mobile, ist bei einigen Marken tief in die Tasche zu greifen. Dies gilt vor allem für die Modelle, die sich automatisch bewegen, Lichtspiele haben und eben eine Melodie abspielen können.

Englisches Fundstück: Precious Planet Mobile

Mobile für Kinderbett selbst basteln

Steht noch ausreichend Zeit bis zur Geburt des Kindes zur Verfügung, dann gibt es wie eingangs erwähnt auch die Möglichkeit selbst nach ein paar Ideen zu suchen und diese zu nutzen, um ein schönes Mobile zu bauen.

Alle Materialien bekommt man als Kunde im Fachhandel vor Ort und man kann hier in der Regel auch die Figuren auswählen, oder einfach selbst nähen.

Im Internet finden sich zudem Anleitungen für diverse Mobiles, die recht schnell und einfach umgesetzt werden können. Ein solches Mobile kann vom Material nicht nur günstiger sein als die Kaufware, sondern es handelt sich hierbei auch immer um ein echtes Unikat. Aus diesem Grund verschenken viele auch selbstgemachte Dinge, wenn nach einem passenden Geschenk für Freunde und Bekannte gesucht wird.

[sws_red_box box_size=“640″] Hier gilt natürlich auch, dass gerade die Kleinteile fest verbaut werden müssen, denn kleine Kinder greifen immer wieder nach Dingen, die sie gerne in der Hand haben möchten und so umgehen Eltern, dass einzelne Teile wohlmöglich verschluckt werden. [/sws_red_box]

Fakt ist, dass ein solches Mobile in jedem Fall ein Hingucker ist und dieses über dem Bett mitunter auch beruhigend auf die Kinder wirken kann. Ob nun das gekaufte Modell, oder aber das Unikat bevorzugt wird, letzten Endes muss es seinen Zweck erfüllen und über einen langen Zeitraum genutzt werden können.

User-Video: Babyzimmerneuheiten

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net lattesmile
Mitte-Links: ©panthermedia.net Melissa Schalke

Mobile für Kinderbett selbst basteln?
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*