Mode für Schwangere

Schwangerschaftsmode

Ich wurde immer mal wieder darauf angesprochen, ob ich denn nicht mal einen Artikel über Mode schreiben möchte.

Klar könnte ich das tun, wenn ich denn davon auch Ahnung hätte.

Also eine wirkliche Fachmeinung von mir zu erwarten wäre hierbei wohl etwas zu viel des Guten, doch will ich mal einigen den Gefallen tun und etwas über Mode für Schwangere schreiben.

Was mir bei werdenden Mamas schon häufiger aufgefallen ist, dass sie oftmals versuchen, ihre normale Alltagskleidung auch während der Schwangerschaft weiter zutragen. Doch das geht ab einem gewissen Zeitpunkt einfach nicht mehr, da das Baby wächst und damit natürlich auch der eigene Bauch. Spätestens in dem Zustand stellt man dann also fest, dass man nun das andere Sachen braucht.

Schwanger einkaufen gehen

Was ich nun aber wirklich keiner Schwangeren empfehlen kann, ist sich an einem Wochenende in die vollen Läden zu stürzen.

Meines Erachtens ist die Gefahr viel zu groß, dass man angerempelt, geschubst oder einfach in der Art übersehen wird, dass man vielleicht sogar hinfällig.

Das sind alles Sachen, die dem heranwachsenden Nachwuchs sicherlich nicht gut tun, denn Erschütterungen haben nachweislich einen negativen Einfluss auf das Kind.

Auch der Stressfaktor dürfte bei der Mutter erheblich steigen und das bekommt das Kind ebenfalls auch zwangsweise mit. Also alles nicht so gut!

Besser ist es da online zu shoppen. Das haben mir auch so manche in meinem Freundes- und Bekanntenkreis bestätigt. Abends auf dem Sofa sich die Sachen auszusuchen ist doch einfach wesentlich bequemer, als am Wochenende im vollen Geschäft einkaufen zu gehen.

In einem nicht-schwangeren Zustand macht das am Wochenende mit Sicherheit eine Menge Spaß durch die Läden zu ziehen. Doch schiebt man bereits eine kleine Kugel vor sich her, dürfte es schnell zu anstrengend werden.

Sparsamkeit

Wie ihr wisst, bin ich eher sparsam veranlagt. Doch manche Ausgaben müssen einfach sein und dazu zählt zweifelsohne auch die passende Kleidung für Schwangere.

Aber auch da kann man Geld einsparen, gerade wenn man im Internet einkauft.

So gibt es eine Vielzahl an Gutscheinen und Coupons, die den Einkauf erheblich vergünstigen können. Dabei ist es häufig so, dass einem anfallende Versandkosten erlassen werden oder man einen festen Betrag von seiner Rechnung abgezogen bekommt.

Sucht man nun also nach einem seriösen und großen Shop, gibt es bereits einige Dinosaurier im Netz, die man nicht außer Acht lassen sollte. Unter anderem gehört mit Sicherheit auch Zalando dazu. Das Schöne ist dort, dass man auch Markenware wie Esprit zu einem wirklich fairen Preis bekommen kann.

Der passende Gutschein!

Nutzt man dann noch einen Zalando Gutschein, hat man in meinen Augen hier alles richtig gemacht.

Aber wie immer gilt, dass man nicht gleich das erstbeste Angebot nutzen sollte, sondern sich durchaus Zeit bei dem Einkaufen nehmen darf.

Das gilt für das begehrte Kleidungsstück genauso, wie für den gefundenen Gutschein. Oftmals ist es nämlich so, dass die besonders lukrativen Coupons nur einmal pro Person gültig sind. Deswegen würde ich da immer mit etwas Bedacht an die ganze Sache herangehen und erst kaufen, wenn ich mir wirklich sicher bin, was ich denn haben möchte.

Also ich für meinen Teil kann nur sagen, dass ich gerne im Netz einkaufen gehe, da ich dort meine Ruhe habe, ich mir alles im Detail anschauen kann und mich keine Verkäufer dabei anquatschen. Habe ich vielleicht mal etwas bestellt, was ich nicht so mag, kann ich es einfach wieder zurückschicken. Besser geht es auch nicht, oder?

Alle Frauen die bisher noch nicht schwanger sind, es aber unbedingt werden möchten, die können auf einen Eisprungkalender zurückgreifen. Damit kann man den nächsten Eisprung ganz schnell ermitteln.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Ich wünsche uns allen eine schöne Zeit!
euer Simon

Bildquellen:
Artikelbild: ©panthermedia.net Erik Reis
Oben-Links: ©panthermedia.net Yuri Arcurs
Mittel-Rechts: ©panthermedia.net Marc Dietrich
Mitte-Links: ©panthermedia.net Marc Dietrich

Mode für Schwangere
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*