Partnersuche – Die Unterschiede

Ein Partner fürs Leben

Einen Partner finden möchte wohl so ziemlich jeder Single. Doch wie stellt man das am Besten an?

Dafür gibt es viele verschiedene Wege, die alle mehr oder weniger zum Erfolg führen können.

Fest steht, dass es ein Pauschalrezept, das jedem Single zu einem Partner verhilft, nicht geben kann.

Fest steht aber auch, dass Männer und Frauen verschiedene Wege zur Partnersuche wählen und oftmals auch unterschiedliche Vorstellungen von dem Weg zum neuen Partner besitzen.

Um sich nicht zu schnell abschrecken und einen potenziellen guten Partner links liegen zu lassen, ist es wichtig, die unterschiedlichen Vorgehensweisen von Mann und Frau zu kennen. Wie man als alleinerziehende Mutter am Besten an die Sache rangeht, habe ich bereits schon in einem eigenen Artikel versucht darzustellen. Jetzt noch einmal etwas allgemeiner.

Partnersuche beim Mann

Partnersuche Mann

Das Verhalten bei der Partnersuche von Mann und Frau wird durch unbewusste, biologische und angeborene Verhaltensmuster bestimmt.

Dabei haben Männer und Frauen ganz eigene Strategien an die Partnersuche heranzugehen.

Die eigene Darstellung bei der Suche –sei es bei einem realen Treffen oder auch auf einer Onlineplattform, wird beim Mann so gut wie ausschließlich durch die Beschreibung über den eigenen Status vollzogen.

Der Status wird natürlich möglichst hoch gepriesen und artet daher auch leicht in kleinere bis größere Lügen bzw. auch Angeberei aus. Dabei ist es dem Mann überhaupt nicht richtig bewusst, dass er solch eine Statusbeschreibung vornimmt.

Geld spielt aus diesem Grund bei Partnerwerbung für den Mann auch eine große Rolle. Geld macht attraktiver und es auszugeben steht für Erfolg und finanzielle Absicherung.

Schöne Frau

Dafür erwartet der Mann allerdings auch eine Gegenleistung. Nämlich eine gut aussehende Frau, die seinen Status weiterhin unterstützt und ausbaut.

Frauen hingegen wollen aber auch, dass der Mann das Geld mit ihnen teilt, denn sie sehnen sich nach finanzieller Absicherung und Geborgenheit.

Da Männer biologisch eine Fortpflanzung mit möglichst vielen Partnerinnen anstreben, ist das Bindungsverhalten des Mannes weit nicht so ausgeprägt, wie das der Frau. Er akzeptiert auch weniger attraktive Frauen für weitere Treffen, möchte aber unterbewusst keine dauerhafte Beziehung anstreben. Klingt zwar viel nach Vorurteilen hier und es gibt sicherlich auch einige Ausnahmen davon, doch meistens ist es genau so.

Partnersuche bei der Frau

Partnersuche bei Frauen

Frauen beschreiben grundsätzlich nicht ihren Status, sondern ihr Äußeres und teilweise auch den Charakter. Durch die Beschreibung des Aussehens und mit attraktiven Fotos auf Onlineplattformen wollen Frauen den Mann anlocken.

Aus diesem Grund gehen Frauen auch dazu über, sich gerade beim ersten Date besonders herauszuputzen und zu schminken.Frei nach dem Motto: Catch him and Keep him 🙂

Wenn man sich als Frau selbst beobachtet, wird man feststellen, dass die Pflege vor dem ersten Treffen noch weitaus zeitintensiver war, als zum Beispiel nach dem zehnten Treffen. Das ist aber normal. Unterbewusst lassen sich viele Frauen von großzügigen Männern, die spendabel sind und einen hohen Status symbolisieren, wesentlich leichter beeindrucken.

Unabhängig von dem unterschiedlichen Verhalten von Frau und Mann bei der Partnersuche gilt jedoch für beide Geschlechter, dass sie beim ersten Treffen gleich unsicher und aufgeregt sind. Die Fähigkeit diese Aufregung zu überspielen besitzt hier beim Mann eine besonders große Rolle, um dann tatsächlich ein sicheres Auftreten darzustellen.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Also nur Mut! Jeder braucht ein bisschen Anwärmphase!

Alles Liebe
euer Simon

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Arne Trautmann
Oben-Links: ©panthermedia.net Thomas Lammeyer
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net Yuri Arcurs
Unten-Links: ©panthermedia.net Yuri Arcurs

Partnersuche – Die Unterschiede
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1001 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*