Pay TV für Kinder – Warum Pay TV für Kids besser ist als Free TV

Kinder und Fernsehen | © panthermedia.net / Monkeybusiness Images Kinder und Fernsehen | © panthermedia.net / Monkeybusiness Images

Das Fernsehen ist für die meisten Familien ein leidiges Thema. Die meisten Kinder wollen gerne viel mehr Fernsehen schauen, als ihre Eltern es für gut halten. Doch wie soll man das am besten kontrollieren? Immer daneben sitzen? Und wer überprüft eigentlich, was sich die Kinder alles angucken? Beim Pay TV gibt es einige Vorteile, die im weiteren Verlauf erläutert werden. Doch erst einmal allgemein, wie viele Stunden am Tag sollten Kinder denn in etwa Fernsehen gucken dürfen? Das wird meistens am Alter festgemacht. Von 10 – 13 Jahren reichen gemeinhin 90 Minuten, darunter sollte es eher weniger werden.

Pay TV für Kinder

Fernsehen ist okay | © panthermedia.net / Monkeybusiness Images

Fernsehen ist okay | © panthermedia.net / Monkeybusiness Images

Ein großer Vorteil am Pay TV ist, neben den vielen neuen Sendern die Tatsache, dass der Inhalt von den Eltern besser kontrolliert werden kann. Es können Kindersperren eingebaut werden, die kontrollieren, welche Sender die Kinder gucken dürfen. Es gibt außerdem extra Pins für Inhalte ab 16 und ab 18 Jahren. So wird automatisch kontrolliert, dass Ihre Kinder so etwas gar nicht erst sehen können, ohne dass Sie es immer extra kontrollieren müssen.

Ein weiterer Vorteil des Pay TV ist, dass es hier kaum Werbung gibt. So können Ihre Kinder die beispielsweise 90 Minuten Fernsehzeit auch wirklich genießen und können einen Film ganz zu Ende gucken; komplett ohne lästige Werbung dazwischen. So können sie sich dann auch schneller wieder anderen Dingen zuwenden, wie etwa Hausaufgaben. Beim Pay TV kann zwischendurch auch einfach Pause gedrückt werden. So ist die wenige Werbung auch kein Nachteil, falls zwischendurch mal eine Pause eingelegt werden soll. Danach wird dann einfach an der Stelle weiter gemacht und der Film läuft ganz normal zu Ende.

Viele Pay TV Sender haben übrigens auch noch extra Kindersender im Programm. Dort laufen dann wirklich nur Serien und Filme, die kindgerecht sind und die Ihre Kinder auch garantiert interessieren dürften. Oft laufen dort auch Sachen, die es noch gar nicht ins Free TV geschafft haben oder ganz spezielle und interessante Sendungen.
Ein weiterer Pluspunkt des Pay TV ist die Qualität. Zunächst einmal ist die Fernsehqualität eine viel bessere. Aber auch die Qualität des gesendeten Materials ist meistens besser. Läuft im Free TV ja oft eine ganze Menge Schrott, ist das im Pay TV sehr viel differenzierter ausgewählt. Hier laufen wirklich nur die besten Filme und Serien. Und nicht nur Ihre Kinder profitieren vom Pay TV. Auch Sie selber können das breite Angebot an Filmen und Serien natürlich wahrnehmen – wenn die Kinder im Bett sind.

Fazit zum Pay TV für Kinder

Wie Sie sehen können, liegen im Pay TV einige Vorteile für Sie und Ihre Kinder. Es gibt dort nicht nur eine breitere und bessere Auswahl an Filmen und kindgerechten Sendungen, die Qualität ist auch besser, sowie die Kontrollmöglichkeiten durch die Eltern. Beim Pay TV können Sie sich wirklich sicher sein, dass Ihr Kind nur Kindgerechtes zu sehen bekommt. Vorausgesetzt Sie stellen alles richtig ein und lassen sich nicht überlisten.

Mit dem Pay TV für Kinder könnte das Streitthema Fernsehen in Ihrer Familie vielleicht ein bisschen in den Hintergrund rücken. Fernsehen gehört heutzutage nun einmal zum Alltag dazu und Sie sollten Ihren Kindern das Fernsehen auch nicht komplett verwehren. Ein kontrollierter Zugang zum Fernsehen und zu technischen Medien allgemein ist sehr viel besser als überhastete Verbote. Ihre Kinder müssen mit dieser Technologie immerhin leben lernen. Das richtige Fernsehverhalten in der Kindheit ist hier der erste Schritt. Mit Pay TV für Kinder können Sie Ihr Kind dabei unterstützen. Und Ihr Kind wird sicherlich auch viel Freude an den vielen neuen Sendern und Sendungen haben.

Pay TV für Kinder – Warum Pay TV für Kids besser ist als Free TV
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (297 Artikel)
Wir vom Litia-Team berichten regelmäßig über Themen rund um Finanzen & Familie. Haben Sie Anregungen oder Ideen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Mich finden Sie auf <a href="https://plus.google.com/+SimonSchröder/" rel="author" />Google+</a>.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*