Pelle von Pimpernell – Ein Geisterhund und die Aufgabe seines Lebens

Anzeige

Pelle von Pimpernell - Der Geisterhund Pelle von Pimpernell - Der Geisterhund

Was gibt es schöneres für uns Eltern, als unseren Kindern vor dem Schlafen gehen oder an verregneten Wochenenden ein schönes Buch vorzulesen. Zusammen im Bett oder auf dem Sofa eingekuschelt, lauschen die Kids der Geschichte und steigen in ihren Gedanken durch kleine Illustrationen und Beschreibungen voll und ganz in die Handlung mit ein. Ich habe mit meinem Kleinsten, der nun gerade neun Jahre alt geworden ist, gemeinsam das Buch Pelle von Pimpernell – Der Geisterhund vom KOSMOS Verlag gelesen, was ihm als jungen Leser richtig gut gefallen hat.

Pelle von Pimpernell - Der Geisterhund

Pelle von Pimpernell – Der Geisterhund

Eine Geschichte von Geistertieren und ausgefallenen Hüten

Mit diesem Buch hat der KOSMOS Verlag wieder einmal ein wunderschönes Buch herausgegeben, das nicht nur meinem Jüngsten, sondern auch mir sehr gut gefällt. Dadurch das die Geschichte rund um den Geisterhund Pelle und sein Leben nach dem Tod so spannend ist, hat es sich fast ganz von selbst gelesen. Innerhalb von kürzester Zeit haben wir im Kinderzimmer auf dem Bett gelegen und das ganze Buch durchgelesen. Neben der Geschichte, die voll mit Humor und witzigen Charakteren ist, haben vor allem mir die wunderschönen Illustrationen gefallen. Um euch und euren Kids einen kleinen Vorgeschmack vom Buch Pelle von Pimpernell – Ein Geisterhund vom KOSMOS Verlag geben zu können, gewähre ich euch hier einen kleinen Einblick in die Geschichte. Viel Spaß dabei!

Pelle von Pimpernell – Der Geisterhund und seine Geschichte

Pelle von Pimpernell - Der Geisterhund

Pelle von Pimpernell – Der Geisterhund

Pelle ist ein alter, zotteliger Hund. Sein ganzes Hundeleben hat er bei der Familie von Pimpernell verbracht. Diese besteht aus Lord und Lady von Pimpernell und ihrer Tochter Winnie. Sie und Pelle waren immer die besten Freunde und als Pelle stirbt, ist das für die beiden Freunde ein Weltuntergang. Doch Pelle kommt nicht in den Himmel -nein- er wacht als Geist im Schrank von Winnie auf.

Wenige tage nach seinem Tod bekommt er dann einen Brief der G.V.S., den Geistern von Sternenblick, eine Gruppe, die aus anderen verstorbenen Vierbeinern aus Schloss Sternenblick besteht. Mitglieder sind bereits der Hase Valentin, die Gans Gabriel, der Affe Orlando und der Hamster Martin. Alle Geister von Sternenblick haben die Aufgabe die von Pimpernells zu beschützen und ihnen zu helfen. Als ein Brief Lady und Lord Pimpernell erreicht, dass sie dem Gemeinderat der Grafschaft Bartonshire eine Millionen Pfund schulden, bekommen die G.V.S.-Mitglieder die größte Aufgabe ihres Geisterlebens.

Sie müssen etwas unternehmen um das Haus Sternenblick zu retten, denn wenn das Geld nicht innerhalb von drei Tagen beim Gemeinderat eintrifft, wird Sternenblick mit allen Möbelstücken versteigert und die Familie von Pimpernell verliert ihr geliebtes Zuhause. Gemeinsam mit Winnie wollen sie es schaffen Haus Sternenblick zu retten, doch das ist eine schwere Aufgabe, der sie sich stellen müssen. Eine Aufgabe, die viel von den Freunden abverlangen wird.

Verlosung

Jetzt wo ihr schon einen kleinen Einblick in das Buch Pelle von Pimpernell – Der Geisterhund bekommen habt, würde mich interessieren, welches Buch ihr für eure Kids von der KOSMOS Verlag-Seite am liebsten erwerben würdet. Schreibt uns den Titel und den Grund für eure Wahl gerne in die Kommentare.

Unter all euren Kommentaren, die bis einschließlich dem 31.07.2016 von euch geschrieben werden, verlosen wir fünf Exemplare von Pelle von Pimpernell – Der Geisterhund. Die glücklichen Gewinner werden dann Anfang August per E-Mail benachrichtigt. Bitte gebt dazu unbedingt eure E-Mail-Adresse im Kommentar an.

Fazit zu Pelle von Pimpernell

Pelle von Pimpernell - Der Geisterhund

Pelle von Pimpernell – Der Geisterhund

Mit viel Humor, Spannung und witzigen Situationen hat mich und meinen Sohn das Buch Pelle von Pimpernell – Der Geisterhund vom KOSMOS Verlag absolut überzeugt und in seinen Bann gezogen. Wir können es jedem empfehlen, der gerne liest und sich zwischen Spannung und Spaß nicht entscheiden möchte.

Die wunderschönen Illustrationen passen perfekt in die Geschichte von Pelle, Winnie und den anderen Geistertieren und zaubern einzigartige Bilder in unsere Köpfe. Wenn ihr also wissen wollt wie es weitergeht, beantwortet unsere Frage in den Kommentaren und mit etwas Glück könnt auch ihr bald die Abenteuer von Pelle von Pimpernell dem Geisterhund miterleben.

Artikel bewerten

Über Simon Schröder (257 Artikel)
Wir vom Litia-Team berichten regelmäßig über Themen rund um Finanzen & Familie. Haben Sie Anregungen oder Ideen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Mich finden Sie auf <a href="https://plus.google.com/+SimonSchröder/" rel="author" />Google+</a>.

2 Kommentare zu Pelle von Pimpernell – Ein Geisterhund und die Aufgabe seines Lebens

  1. Claudia // 19. Juli 2016 um 14:39 //

    Aus dem Buchprogramm des KOSMOS-Verlages würde ich meiner Nichte spontan das Buch „Jola und die Sache mit den Pferden“ schenken – es scheint ein humorvolles Buch über die Pferdebegeisterung von jungen Mädchen zu sein.

  2. Melanie // 30. Juli 2016 um 15:45 //

    Hallo,
    ich würde mich für ein Buch über „die drei !!!“ wegen der Abenteuer oder auch für „Tochter des Windes“ von Stacy Gregg entscheiden. Vom Inhalt her scheint dieses ein sehr emotionales Buch zu sein. Mal etwas anderes für kleine Mädchen.
    Beste Grüße
    Melanie

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*