Risikolebensversicherung für Eltern

Risikoleben für Familien? Risikoleben für Familien?
Risikoleben für Familien?

Risikoleben für Familien?

Die Risikolebensversicherung ist eine Eventualversicherung, die der finanziellen Absicherung von Angehörigen dient.

Sie wird nur im Todesfall ausgezahlt. Schon für relativ niedrige Beiträge können junge Eltern oder Paare ihre Angehörigen finanziell absichern.

Traurige Schicksale, die sich jedes Jahr auf unseren Straßen ereignen, sind der Beweis, dass die Risikolebensversicherung, zumindest wenn es darum geht, finanzielle Sicherheit zu schaffen, unverzichtbar ist. Jedes Jahr sterben mehr als 40.000 Menschen durch Unfälle auf der Straße oder am Arbeitsplatz und durch unheilbare Krankheiten. Solche Schicksalsschläge haben immer gravierende Folgen. Die finanziellen Engpässe, die durch den Verlust des Partners entstehen, lassen sich mit einer Risikolebensversicherung abfedern. Gerade junge Menschen, die am Anfang der beruflichen Laufbahn stehen, Kinder planen und vielleicht ein Haus bauen, sind auch in finanziellen Dingen auf das gemeinsame Einkommen angewiesen.

13: Was ist eine Risikolebensversicherung?

Wenn das Einkommen des Hauptverdieners wegfällt, sind die Ausgaben nicht mehr zu bewältigen. Junge Eltern können sich für wenig Geld vor den finanziellen Folgen von schweren Unfällen und Krankheiten absichern.

Günstige Versicherungen für Eltern

Anders als bei der Kapitallebensversicherung findet bei der Risikolebensversicherung kein Vermögensaufbau statt.

Die Provisionen für Risikolebensversicherungen sind niedrig, der Verwaltungsaufwand bei den Versicherungen auch, sodass die niedrigen Prämien auch für junge Eltern erschwinglich sind.

Für junge Eltern ist eine Risikolebensversicherung unabdingbar, wenn man sich gegen die Eventualitäten des Lebens absichern will. Auch für junge Paare, die nicht miteinander verheiratet sind, sondern in einer Lebensgemeinschaft zusammenleben ist die Risikolebensversicherung quasi ein Muss, selbst wenn keine Kinder da sind. Denn hier entfallen die Ansprüche auf eine Witwen- oder Witwerrente. Wenn junge Paare ein Haus bauen oder eine Immobilie erwerben, ist die Risikolebensversicherung übrigens auch eine Absicherung, ohne die viele Banken die Finanzierung erst gar nicht bewilligen.

Risikolebensversicherung der Hannoverschen (mit SimpleShow erklärt)

Für diese Fälle gibt es bei den Versicherern Angebote, bei denen sich die Prämien inkl. Der Versicherungsleistung gegenüber den Schulden reduzieren, während der Kredit abgezahlt wird.

Gesundheitsfragen

Junge Paare haben den Vorteil ihrer Jugendlichkeit, wenn es um die Prämienhöhe geht. Je jünger die Versicherten sind, desto niedriger der Beitrag.

Allerdings spielen beim Abschluss einer Risikolebensversicherung auch gesundheitliche Fragen eine Rolle. In der Regel müssen Fragebogen ausgefüllt werden.

In denen geht es um den Gesundheitszustand und mögliche Vorerkrankungen. Hier etwas zu verschweigen lohnt sich nicht, weil im Fall der Inanspruchnahme einer Leistung die Angaben vom Versicherer geprüft werden. Darüber hinaus spielt das Risikoprofil der zu versichernden Person eine Rolle. Wer in gefährlichen Berufen arbeitet, wie zum Beispiel als Dachdecker, zahlt eine höhere Prämie. Auch gefährliche Hobbys wie Reiten oder Fallschirmspringen führen zu höheren Beiträgen.

[sws_red_box box_size=“640″] Selbst der Lebensstil spielt eine Rolle. Die Versicherer bieten Nichtrauchern einen niedrigeren Beitrag als Rauchern. [/sws_red_box]

Viele Versicherer bieten für junge Paare auch eine Absicherung gegen Berufsunfähigkeit als Zusatzleistung bei der Risikolebensversicherung an. Eine Kombination beider Produkte ist oft beitragsmäßig günstiger als zwei Einzelverträge. Allerdings sollte man solche Kombiverträge genau auf die Bedienungen prüfen und sich mehrere Angebote geben lassen.

Risikolebensversicherung – Wissen im Video

Fazit zur Risikolebensversicherung für Eltern

Abschließend eine Übersicht, was beim Abschluss einer Risikolebensversicherung zu beachten ist:

  • Die Versicherungssumme sollte das Drei- bis Fünffache des Jahresbruttoeinkommens betragen
  • Bei jungen Paaren mit kleinen Kindern sollte die Vertragslaufzeit mindestens 20 Jahre sein
  • Vorerkrankungen und Rauchen sollten nicht verschwiegen werden. Unehrlichkeit führt zur Leistungsverweigerung
  • Vor dem Abschluss einer Risikolebensversicherung sollten verschiedene Versicherer hinsichtlich der Tarife und Leistungen verglichen werden

Artikelbild Oben: ©panthermedia.net Ivelin Radkov

Risikolebensversicherung für Eltern
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*