Schulbedarf im Online-Shop kaufen?

Schulbedarf Schulbedarf

Wenn man schulpflichtige Kids zu Hause hat, muss einiges an Schulbedarf gekauft werden. Nicht selten wundern man sich aber dann, wie viel Geld man dabei für Schulsachen eigentlich ausgeben muss. Hierzu zählt nicht nur ein Ranzen oder ein Rucksack; die Kleinteile fallen viel mehr ins Gewicht.

Schulbedarf

Schulbedarf

Bereits bei der Einschulung erhalt man in der Regel eine Liste an Dingen die eingekauft werden müssen; dazu gehören Kleinigkeiten wie Füllfederhalter, Filzstifte, Radiergummis, Anspitzer, Kinderscheren und noch viele Kleinteile mehr.

All dies kosten Geld, daher haben wir uns auf Litia das Thema einmal näher angesehen und sind zu dem Entschluss gekommen, dass Schulbedarf im Online-Shop kaufen wirklich Sinn macht.

Schulbedarf für Kinder

Die Einschulung ist ein einmaliges Erlebnis und viele Kids freuen sich auf ihren ersten Tag in der Schule. Doch für uns Eltern beginnt schon kurz nach diesem Tag die Frage, was unser Kind eigentlich alles benötigt, um am Unterricht umfassend teilnehmen zu können.

In den ersten Klassen ist der klassische Schulranzen unentbehrlich. Dieser begleitet unser Kind bis ungefähr zur 5. Klasse; danach wird ein Ranzen meisten durch einen Rucksack getauscht. Wer will dann schon mit so einem Kinderranzen rumlaufen. Allerdings sollte man dabei auch beachten: In der heutigen Zeit werden die Rucksäcke meist umso teurer, je älter das Kind wird. Dies liegt an einem gewissen Markenbewusstsein, welches sich im Laufe der Zeit herausbildet. Natürlich will ein Jugendlicher später nicht mit einem Rucksack in die Schule gehen, mit dem er sich nicht wohlfühlt oder den er als lächerlich empfindet.

Farbstifte

Farbstifte auf Amazon kaufen*

Viel entscheidender sind aber wohl Hefte und Ordner. Dies wird das Kind in seiner gesamten Schulzeit benötigen; dabei variieren natürlich die Ausführungen. Angefangen von ersten Übungsheft, bis hin zu Schreibheften und Ringblöcken in den höheren Klassen, werden diese Materialien das Kind durch seine gesamte schulische Laufbahn begleiten.

Hierzu müssen natürlich auch die entsprechenden Stifte vorhanden sein. Am teuersten sind übrigens die Füller; aber auch Buntstifte oder Filzer dürfen nicht vergessen werden. Hinzu kommen ein Bleistift und natürlich ein Anspitzer. Auch ein Radiergummi und im Zweifelsfall ein Tintenkiller sollten nicht fehlen. Für den Kunstunterricht muss meist noch ein Kasten mit Wasserfarben angeschafft werden.

Abgesehen davon werden in den höheren Stufen ein Winkelmesser eine Parabel und ein Taschenrechner notwendig. Auch spezielles Papier muss manchmal gekauft werden. Nicht vergessen sollte man zudem die Federtasche, in welcher all dies verstaut werden kann. In späterer Zeit wird es dann eher eine Federmappe sein. Die nun folgende Tabelle soll noch einmal verdeutlichen, welche Utensilien für die Schule wirklich unerlässlich sind und, in welchem Schuljahr diese zu Verfügung stehen sollten:

KlasseMaterialAnmerkung

Erste bis zweit KlasseFedertasche mit Füller, Lineal, Bleistift und Buntstiften sowie Radiergummi, Schulranzen, Sporttasche, Hefte für Deutsch und Mathe, TuschkastenEs sollten eine Federtasche und keine Federmappe gekauft werden, da sich Kinder in diesem Alter besser in einer geordneten Tasche zurechtfinden
Dritte bis vierte KlasseSiehe oben stehenden Liste. Manchmal ist in dieser Phase auch schon ein Geodreieck erforderlich, da die ersten Versuche in Geometrie unternommen werden.Ein einfaches Geodreieck reicht aus, da in der Regel nur simple Zeichnungen gefertigt werden.
Fünfte bis siebte KlasseParabel und Tafelwerk müssen dem Sortiment hinzugefügt werden, ebenso ein Taschenrechner. Meist wird auch ein neuer Rucksack und eine neue Sporttasche fällig.Das Tafelwerk muss nicht unbedingt gekauft werden, es wird auch häufig von Schulen leihweise ausgegeben.
Achte bis zehnte KlasseUmfangreicher Taschenrechner und ein Satz guter Zeichenlineale.Der Taschenrechner ist hier Pflicht und es sollten auch gute Lineale zur Verfügung stehen

 

Sollte das Kind auf das Gymnasium gehen, bleibt der Umfang weitestgehend gleich. Eventuell müssen noch Bücher bezahlt werden. Diese gehören aber zur Schulausstattung, sodass deren Kauf ohnehin verpflichtend ist.

Schulbedarf im Online-Shop kaufen

Schulbedarf kaufen

Schulbedarf kaufen

Schulbedarf kann man mittlerweile am besten im Online-Shop kaufen. Allerdings sollte man nicht ausschließlich dort kaufen. Für einen Ranzen oder guten Rucksack empfiehlt es sich beispielsweise, dass das Kind diesen auch probiert, bevor dieser einfach mitgenommen wird. Weiß man, dass der Ranzen gut sitzt, kann man auch davon ausgehen, dass der Rücken geschont wird. Die normalen Geodreiecke, Sätze aus Stiften oder Schnellhefter in Bunt zum Abheften lassen sich dagegen ohne Einschränkung online kaufen. So muss man dafür auch nicht durch die Geschäfte hetzen.

Aufpassen sollte man bei einem guten Füller. Viele Modelle liegen unterschiedlich in der Hand und erzeugen somit auch ein unterschiedliches Schreibgefühl. Hier sollte man doch lieber in einen Bürohandel gehen, denn hier können die Füller auch getestet werden.

Hefte und Blöcke lassen sich übrigens ebenfalls im Netz bestellen. Hierbei sollte man lediglich darauf achten, dass das Papier von guter Qualität ist und somit eine gewisse Stärke aufweist. Auf solchem Papier schreibt es sich dann wesentlich besser als auf zu dünnen Blättern. Manchmal wird von Seiten der Schule verlangt, dass Bücher in Schutzumschläge gepackt werden. Auch die Hefte benötigen solche, um sie vor Verschleiß zu schützen.

Fazit

In Online-Shops zu kaufen bringt einige Vorteile mit sich. Hier sind die Schulsachen oft wesentlich günstiger, als dies im Einzelhandel der Fall ist und bei einem guten Taschenrechner kann man so schon einmal bis zu 20 Euro sparen.

Auch Hefte gibt es über das Internet oft als Centartikel, bieten aber eine genauso hohe Qualität, als wenn man diese im Fachhandel gekauft hätte. Selbst Bleistifte und Buntstifte sowie Lineale lassen sich günstig kaufen. Der Grund: Online-Shops verfügen über große Lagerbestände und kaufen die Produkte zu einem viel günstigeren Preis ein, als dies bei einem Geschäft vor Ort der Fall ist. Manche Shops ordern die Ware auch erst dann vom Hersteller, wenn diese tatsächlich gekauft wurde.

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net Laura Boese
Mitte-Rechts: Amazon.de
Unten-Mitte: © panthermedia.net Edyta Pawlowska

Schulbedarf im Online-Shop kaufen?
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*