Schulbeginn – Was muss man bei Erstklässlern beachten?

Mit der Einschulung beginnt der Ernst des Lebens Mit der Einschulung beginnt der Ernst des Lebens
Mit der Einschulung beginnt der Ernst des Lebens

Mit der Einschulung beginnt der Ernst des Lebens

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes werden in Deutschland, jedes Jahr über 700.000 Kinder eingeschult und beginnen mit diesem Tag einen völlig neuen Abschnitt in ihrem Leben, auf den sie von Beginn an vorbereitet und dauerhaft begleitet werden sollten. Vor allem beim ersten Kind rätseln die Eltern häufig was für ihr Kind das Richtige ist.

[sws_yellow_box box_size=“640″]Inhalte des Artikels
Schulbeginn – Was muss man bei Erstklässlern beachten?
Den ersten Schultag feiern und Erinnerungen schaffen
Der Schulranzen – Modell, Größe, Gewicht und Sicherheit entscheiden
Schulzeug und Ordnung für einen gelungenen Start in das Schulleben
Vorbereitung auf den Schulweg
Erfolgreicher Start mit richtiger Ausrüstung und begleiteter Eingewöhnung
Quellen [/sws_yellow_box]

Deshalb sind von der Schultüte bis hin zum Schulranzen und anderen Arbeitsmaterialien einige Dinge zu besorgen. Des Weiteren sind die neuen Schüler auch psychologisch auf diesen neuen Schritt vorzubereiten und zu begleiten, da nicht jedes Kind diese große Umstellung gleich erlebt.

Den ersten Schultag feiern und Erinnerungen schaffen

Planen Sie den ersten Schultag mit deutlichem Vorlauf ein und laden Sie die Großeltern und Geschwister ein, am Einschulungstag in der Schule dabei zu sein und dies gemeinsam zu erleben. Dies macht den kleinen Schützling zum Star und nimmt die erste Scheu vor der dem neuen Lebensabschnitt. Eine tolle Idee ist hierbei, die vorbereite und mit Leckereien bestückte Schultüte erst kurz vor dem Schultag an den ABC-Schützen zu überreichen, auf diese Weise bleibt die Überraschung garantiert. Denken Sie aber auch neben zu vielen Süßigkeiten daran, besondere Gegenstände wie eine Uhr oder Kette mitzugeben, da diese, eine lange Erinnerung an diesen schönen Tag schaffen.
Zudem sollte natürlich auch nicht die Fotokamera fehlen, da Bilder von der Einschulung einen Menschen oft das ganze Leben begleiten.

Der Schulranzen – Modell, Größe, Gewicht und Sicherheit entscheiden

Für das Kind ist vor allem die Farbe und das Muster des neuen Schulranzens entscheidend, ziehen Sie es deshalb unbedingt bei der Auswahl mit ein.

Da das Kind aber für die nächsten Jahre diesen Ranzen oft für längere Zeit tragen wird, sollten sicherheitsrelevante und gesundheitliche Faktoren von den Eltern nicht außer Acht gelassen werden.

Aus der Sicherheitsperspektive werden von den Verbraucherschutzzentralen Produkte mit der DIN 58124 empfohlen, denn diese sind praktisch, sicher, wasserdicht und gewährleisten, dass mindestens 20 % der Oberfläche mit gelb leuchtendem und reflektierendem Material bedeckt sind. Als Faustregel für das Gewicht des Schulranzens werden, inklusive Bücher, Arbeitsmaterial und Getränken 10 bis 12,5 % des Körpergewichts des Schülers als gesund eingestuft. Achten Sie auch darauf, dass Kinder unter dem Alter von 12 Jahren keine Rucksäcke, sondern stets Tornister besitzen sollten.

Dies liegt darin begründet, dass Rucksäcke oft nicht die nötige Stabilität im Rückenteil haben und nicht ausreichend gepolstert sind. Bei der Anprobe sollte darauf geschaut werden, dass der Ranzen sauber auf der Rückenfläche aufliegt und die Gurte nicht einschnüren. Verzichten Sie zur Sicherheit Ihres Kindes auf eine Beschriftung mit Name und Anschrift in von außen einsehbaren Plastikfächern, da kein Fremder wissen sollte, wo ihr Schützling wohnt.

Welcher Ranzen ist der Richtige?

Welcher Ranzen ist der Richtige?

Schulzeug und Ordnung für einen gelungenen Start in das Schulleben

Vermeiden Sie vor dem ersten Schultag zu große Anschaffungen von Schulutensilien für Ihr Kind, denn die genauen Anforderungen erhalten Sie meist am ersten Schultag als Liste vom Klassenlehrer. Für den Anfang genügen in der Regel ein Federmäppchen mit wenigen guten Blei- und Buntstiften, einem Spitzer, Radiergummi und Lineal. Für die erste Zeit sollten Eltern abends immer in den Ranzen schauen, damit der Schüler sich nicht mit zu viel Ballast überfordert. Unterstützen Sie ihr Kind bei der Entscheidung was für den Schultag wirklich wichtig ist. Nutzen Sie diese Gelegenheit auch, um aufzuzeigen, wie ein ordentlicher Rucksack aussieht, denn so kann der Schützling auch langfristig einen eigenen Ordnungssinn entwickeln.

Vorbereitung auf den Schulweg

Es sollte dringend darauf geachtet werden, das Kind auf den Schulweg vorzubereiten, da es sich nach kurzer Zeit zusammen mit seinen Schulkameraden auf den Schulweg machen wird.

Dabei spielt für einen sicheren Schulweg eine gute Verkehrserziehung und die Bildung eines gewissen Verantwortungsbewusstseins eine entscheidende Rolle.

Man sollte regelmäßig mit dem Kind den Schulweg abgehen und auf gefährliche Stellen und unübersichtliche Situationen hinweisen und genau erklären, wie sich das Kind zu verhalten hat. Verzichten Sie darauf Ihr Kind am Anfang mit dem Fahrrad in die Schule zu schicken, denn die Gefahren im Straßenverkehr realisieren Kinder meist erst ab dem Alter von acht Jahren.

Erfolgreicher Start mit richtiger Ausrüstung und begleiteter Eingewöhnung

Zu Beginn der Schulzeit ist zwar die Freude bei den Kleinen sehr groß, doch bleibt diese Phase auch sehr anstrengend. Neben der richtigen Ausrüstung sollte also auch nicht die mentale Belastung für den Nachwuchs außer Acht gelassen werden. Geben Sie ihrem Kind die Gelegenheit die vielen neuen Eindrücke zu verarbeiten und davon zu berichten. Gönnen Sie dem Schützling genug Ruhe und versuchen Sie Freizeitstress zu vermeiden, damit ihr Kind in der freien Zeit die Möglichkeit hat, Kraft zu tanken. Viele Kinder benötigen vor allem in der Anfangszeit mehr Zuwendung, sei es durch das gemeinsame Kuscheln oder die gemeinsame Beschäftigung mit verschiedenen Dingen. So geben Sie ihrem Kleinen den nötigen Rückhalt und die Sicherheit für einen erfolgreichen Schulstart.

Quellen:

Artikelbild Oben: ©panthermedia.net Marina Cleve
Artikelbild Mitte: ©panthermedia.net Horst Hellwig

Schulbeginn – Was muss man bei Erstklässlern beachten?
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*