Sicher auf dem Schulweg – Weshalb Warnwesten für Kinder so wichtig sind (Sponsored Post)

Auf geht's mit den Warnwesten von LittleLife Auf geht's mit den Warnwesten von LittleLife

Im August wird in ganz Deutschland wieder eingeschult. Die kleinen Vorschüler bekommen ihre Schultasche und eine fabelhaft gefüllte Schultüte in die Hand und starten mit dem Ernst des Lebens, wie viele ihn so liebevoll nennen. Doch mit dem Schulanfang kommen auch viele Aufgaben auf unsere Kids zu, den sie sich von nun an selber gegenüberstellen müssen. Neben Hausaufgaben, Klassenarbeiten und anderen, machen sich viele Kids ab dem ersten Schultag alleine auf den Weg von ihrem Zuhause bis hin zur Grundschule. Dies ist ein großer Schritt zur Selbstständigkeit und macht uns Mamas und Papas stolz auf unsere Kleinsten. Sie werden so schnell groß, aber etwas Unterstützung werden sie noch einige Zeit Tag für Tag von uns brauchen. Wie können wir sie also auf ihrem Schulweg absichern, wenn es draußen zum Beispiel oft noch dunkel ist?

Sichtbar durch die Dunkelheit mit Warnwesten

Um draußen und vor allem wenn es dunkel ist von Fußgängern, Fahrrad- und Autofahrern gesehen zu werden, machen leuchtende und reflektierende Dinge an der Kleidung unserer Kids auf jeden Fall Sinn. Sie sind fast schon ein Muss für den Weg zur Schule, aber auch beim Spielen draußen oder dem gemeinsamen Spaziergang schadet es niemals sich für alle sichtbar zu machen.

Ideal dafür geeignet sind Warnwesten, die sowohl Kinder als auch Erwachsene bei Dunkelheit zum leuchten bringen. Sie können einfach über Shirt oder Jacke herübergezogen werden und sind so leicht, dass auch kleine Kinder sie problemlos tragen können. Doch gibt es auch Warnwesten, die auch kleinen Kindergartenkindern passen? Wir haben haben zu diesem Thema recherchiert und wollen euch in unserem Beitrag die Warnwesten für Kinder ab zwei Jahren von LittleLife vorstellen. Weiter unten erfahrt ihr außerdem wie ihr eine von sechs dieser Warnwesten gewinnen könnt, also bleibt dran.

Funktionen und Verwendung von Warnwesten

Im allgemeinen können Warnwesten sowohl am Tag als auch bei Nacht verwendet werden und haben sowohl im Hellen als auch in der Dunkelheit einige Vorteile. Da Warnwesten immer in Neonfarben, meist gelb oder orange, hergestellt werden, dienen sie bei Tageslicht als auch bei Dämmerung und Nacht als deutliches Warnkennzeichen und machen Dritte auf die Träger aufmerksam. Bei Helligkeit erscheinen die Westen ganz besonders hell, da das UV-Licht der Sonne mit Hilfe von Fluoreszenz in sichtbares Licht gewandelt wird.

In der Dämmerung, bei schlechtem Wetter und nachts sind es die retroreflektierenden Elemente, in Form von Streifen oder anderen Motiven, die uns sichtbar machen. Das einfallende Licht wird in die Richtung der Lichtquelle zurückgeworfen und lässt die Elemente so besonders hell aufleuchten. Dank dieser Eigenschaft finden Warnwesten heute bei uns viele Gebiete in denen sie für uns bereits Pflicht geworden und nicht wegzudenken sind:


  • Im Straßenverkehr sind sie in Deutschland seit dem 01.Juli 2014 in jedem Kraftfahrzeug verpflichtend mitzuführen, um bei Unfällen oder Pannen die Beteiligten für andere sichtbar zu machen
  • Außerhalb des Straßenverkehrs werden Warnwesten ebenfalls zur Kennzeichnung genutzt. Beispielsweise auf Baustellen und bei besonderen Personen wie Polizisten oder Schülerlotsen
  • Jäger tragen meist orange Warnwesten wenn sie in größeren Gruppen auf Jagd gehen.

Warnwesten für Kinder von LittleLife

Auf der Suche nach Warnwesten für Kleinkinder sind wir auf die einzigartig designten Warnwesten von LittleLife gestoßen. Die sogenannten Hi Vis Vests gibt es hier in zwei Varianten.

Variante 1 – Kids von 2 bis 4 Jahren

Diese Warnwesten sind für Kinder im Alter von 2 bis 4 Jahren geeignet. LittleLife gibt in der Produktbeschreibung an, dass sie für Kids mit einer maximalen Körpergröße von 104cm und eine Brustweite von 47cm bis hin zu 52cm vorgesehen sind.

Variante 2 – Kids ab 4 Jahren

Die Variante 2 der LittleLife Warnwesten passt Kids ab einem Alter von ungefähr 4 Jahren bis zu einer maximalen Körpergröße von 121cm. Die Brustweite sollte sich zwischen 55cm und 61cm befinden, damit die optimale Passform sicher ist.

Ganz typisch für LittleLife ist auch in diesem Fall das Design der Warnwesten. Beide Varianten sind in insgesamt drei verschiedenen Farben erhältlich: neongelb, neongrün und neonpink. Die retroreflektierenden Elemente sind in diesem Fall sowohl ein Streifen am Bund unten als auch süße kindgerechte Motive auf der Vorder- und Rückseite verteilt.

Bei der neongelben Warnweste sind es Sterne und Raketen, auf der neongrünen Dinosaurier und auf der neonpinken LittleLife Hi Vis Vest sieht man Schmetterlinge und Blumen. So ist sowohl für Jungs als auch für Mädchen auf jeden fall etwas dabei.

Immer sicher unterwegs mit den Warnwesten von LittleLife

Hi-Vis Safety Gear Warnwesten von LittleLife - Quelle: littlelife.com

Hi-Vis Safety Gear Warnwesten von LittleLife – Quelle: littlelife.com

Sobald eure Kids ihre ersten Ausflüge ohne euch machen oder einfach mit euch Spazierengehen oder in der Dämmerung mit euch unterwegs sind, sollten wir dafür sorgen, dass sie auch immer gesehen werden. Ganz egal ob auf dem Weg zu Kindergarten, Schule oder den Freunden; mit einer Warnweste, die ihnen perfekt passt, werden eure Kleinsten hell leuchten und so sichtbar für Autofahrer und alle anderen um sie herum sein. Wenn sie auch noch so wunderschöne Motive haben wie die Warnwesten von LittleLife, werden unsere Kids sie auch noch mit großer Freude und Stolz tragen.

Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit LittleLife enstanden.

Sicher auf dem Schulweg – Weshalb Warnwesten für Kinder so wichtig sind (Sponsored Post)
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*