Sind Kinder Accessoires wirklich nötig?

Kinder Accessoires

Das Tragen von Accessoires liegt bei vielen Erwachsenen bereits seit Jahren im Trend und mittlerweile gibt es auch viele Zubehörartikel für Kinder. Nicht alle werden dabei nur als zusätzliche Aufwertung des Outfits getragen, nein, sie haben außerdem häufig eine praktische Aufgabe.

Sicher liegt die Wahl für einen Artikel auch immer am Alter der Kinder. So können wir als Eltern unseren Jüngsten noch das kaufen, was uns gefällt und was wir als zweckmäßig ansehen. Ab einem gewissen Alter wollen die Kids aber mitbestimmen was sie tragen und sie haben dabei durchaus ihre eigenen Vorstellungen.

Hier spielt sicher der Konkurrenzkampf mit anderen Kindern eine große Rolle. Zwar sollte man erzieherisch immer vernünftig mit einwirken, aber es kommt auch darauf an, was das Kind selber möchte.

Nützliche Accessoires

Kopfbedeckung für Kinder

Accessoires, die nicht ausschließlich als modisches Beiwerk anzusehen sind, können zum Beispiel Mützen sein. Wohl keine Mutter wird ihr Kind im Winter ohne die Kopfbedeckung aus dem Haus gehen lassen wollen. Dazu gehören dann ebenfalls Handschuhe und vielleicht auch noch der passende Schal. Nicht nur in der kalten Jahreszeit dienen diese Kinder Accessoires dem Schutz der Gesundheit. Gerade im Sommer bei großer Hitze sind Kappen und leichte Mützen ebenfalls unentbehrlich.

Besonders der Kopf unserer Jüngsten reagiert schnell auf Überhitzung und das kann unter Umständen böse Folgen haben. Fast in jedem Jahr kommen übrigens neue Trends auf den Markt. Das gilt ebenfalls für die Kinder Accessoires, wie bei den neusten Kindermützen von Bruno Banani oder auch der neue Kollektion der Kinderuhren von Esprit*.

In einem anderen Jahr ist es vielleicht auch der Strohhut mit dekorativer Schleife für die Mädels und im nächsten Sommer die coole Basecap für die Jungs. Das sieht man auch bei den leichten Tüchern, die in der Übergangszeit den dicken Schal ersetzen und den Hals warm halten sollen. Sie kommen regelmäßig in neuen Farben und mit veränderten Aufdrucken auf den Markt. Die Bekleidungsindustrie achtet dabei sehr darauf, welche Figuren oder Helden momentan bei ihren kleinen Kunden in sind.

Während der Kauf von vielen Artikeln keinen großen finanziellen Aufwand bedeutet, sieht es bei anderen Produkten schon wieder ganz anders aus. Da werden sogar echte Ledertaschen für die kleinen Ladys angeboten und diese sind dann fast genauso teuer wie die Handtasche der Mutter. Wenn wir uns dabei überlegen, dass unsere 3 bis 5-Jährigen Mädchen dieses Kinder Accessoire nicht häufig benutzen können, dann werden wir uns die Entscheidung zum Kauf bestimmt nicht leicht machen. Außerdem ist eine 4 Jährige mit einer Handtasche alles andere als üblich, oder? Auch bei dem Wunsch unserer Kinder, dass sie unbedingt die angesagte Uhr oder die tolle Kette aus der Werbung von einer bestimmten Marke haben wollen, werden wir nicht gleich mit ihnen in das nächste Geschäft gehen und solche Kinder Accessoires kaufen. Wir wägen wohl erst ab, ob der Preis angemessen ist und inwieweit die Artikel dann auch benutzt werden. Das meiste kann man sich tatsächlich wohl sparen.

Kinder Accessoires im Netz kaufen?

Im Internet einkaufen

Das, was eigentlich beim Kauf von Spielzeug gelten sollte, kann man ohne Weiteres auch auf Kinder Accessoires anwenden.

Lieber zwei oder drei gute Teile, als zehn Dinge, die nachher gar nicht beachtet werden.

Wenn unsere Kids mal wieder ihre Wünsche äußern, dann finden wir natürlich auch eine Vielzahl an Artikeln im Internet. Genau abwägen ist das wirklich wichtig.

Gemeinsam mit unseren Kindern am PC sitzen und die Kinder Accessoires aussuchen, das wird nicht nur uns, sondern auch dem Nachwuchs gefallen. Dann haben wir auch die Möglichkeit, dass wir ihnen in aller Ruhe erklären, dass ihr Herzenswunsch doch eigentlich gar nicht so dringend benötigt wird. Die Diskussionen zuhause wird wohl leichter fallen, als wenn wir sie im Geschäft vor dem Regal anfangen würden.

Hier noch was richtig cooles :D:

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Alles Liebe
euer Simon

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Dmitriy Shironosov
Mitte-Links: ©panthermedia.net Katja Beetz
Unten-Rechts: ©panthermedia.net Erik Reis

Sind Kinder Accessoires wirklich nötig?
Artikel bewerten

Über Simon Schröder (1003 Artikel)
<a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author"> Simon Schröder</a> ist ein begeisterter Blogger und freut sich über jeden Kommentar. Fragen zum aktuellen Kindergeld, Elterngeld oder auch dem Kinderzuschlag beantwortet er gerne. Dabei ist es ihm aber auch wichtig zu betonen, dass eine rechtskräftige Aussage nur von den Behörden selber kommen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*